Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 
Newsletter Jetzt anmelden und aktuelle Reiseangebote sowie exklusive Informationen und Urlaubstipps erhalten.

Traumrouten durch Australien

MEIER'S WELTREISEN - Traumrouten durch Australien

Die Reisemöglichkeiten in Australien sind so vielseitig wie das Land selbst. Entdecken Sie Australiens Städte, Staaten und Territorien sowie seine einzigartigen Orte und Veranstaltungen. Ganz gleich, ob Sie nur zwei Wochen Zeit haben oder das Land sechs Monate lang im Wohnmobil bereisen möchten.

Australien bietet eine Vielzahl interessanter Fahrstrecken von unterschiedlicher Länge. Dazu zählen die Routen von Sydney nach Brisbane (998 km), Brisbane nach Cairns (1.806 km), von Adelaide nach Perth durch die Nullarbor-Wüste (2.779 km), entlang der Great Ocean Road im südlichen Victoria, von Sydney nach Melbourne mit Stop in der Hauptstadt Canberra (1.140 km) und die 800 km lange Fahrt von Cairns an das Cape York, für die jedoch ein Gelände-wagen empfohlen wird.

MEIER'S WELTREISEN - Australien - Traumrouten
12 Apostels

Attraktive Touren setzen nicht unbedingt eine längere Fahrt voraus. Einer der spektakulärsten und den Besucher fesselnden Nationalparks in Australien, die Blue Mountains, liegen weniger als eine Fahrstunde von Sydney entfernt. Die Hauptverbindung durch die Blue Mountains ist der Great Western Highway, der seinen Anstieg entlang einem Höhenzug beginnt. Das hohe Sandsteinplateau der Blue Mountains verzaubert jeden Besucher mit Canyons, Wasserfällen und dem allgegenwärtigen blauen Dunst, mit dem die weitläufigen Eukalyptuswälder die gesamte Region in ein unwirkliches Licht hüllen.

Eine andere Route, die ebenfalls zu den sprichwörtlichen Höhepunkten der Ostküste führt, beginnt in der alpinen Landschaft des Städtchens Jindabyne im südlichen New South Wales und folgt Australiens längstem Fluss, dem Murray River. Für die rund 1.400 km lange Strecke benötigt der Reisende je nach gewähltem Tempo zwischen drei und sieben Tagen. Von Jindabyne führt die Route in den Kosciusko Nationalpark und weiter in das beliebte Bergstädtchen Thredbo. Von hier erreicht man über einen Wanderweg den Gipfel des Mount Kosciusko, mit 2.228 m die höchste Erhebung des fünften Kontinents.

MEIER'S WELTREISEN - Australien - Traumrouten
Wineglass Bay in Tasmanien

Das südlich vom Festland gelegene Tasmanien eignet sich hervorragend für Reisen mit dem eigenen Mietfahrzeug. Für eine vollständige Rundreise durch Tasmanien ist ein Minimum von sieben Tagen zu veranschlagen. Eine Woche, die dem Besucher die ganze Vielfalt des Inselstaates präsentiert. Die zerklüftete Majestät der Nationalparke, die vom tobenden Meer gepeitschte Westküste, den antiken Charme von Städten im Kolonialstil und die sanfte Küstenlandschaft entlang der Ostküste.

Der Bundesstaat Western Australia ist bekannt für seine immensen Distanzen. Nicht überraschend, nimmt Westaustralien doch fast die Hälfte der Fläche des gesamten Kontinents ein. Die Strecke von der Bundeshauptstadt Perth an das im tropischen Norden gelegene Kununurra beträgt mehr als 3.000 km. Eine Reise für die rund drei Wochen empfohlen wird, will der Reisende die vielen reizvollen Regionen nicht nur im Vorbeifahren erleben.

Dennoch bietet sich auch die Möglichkeit, von Perth innerhalb weniger Tage die bezaubernde Südküste mit unberührten Stränden, Wälder mit Rieseneukalypten und die hervorragenden Weingüter rund um Margaret River kennenzulernen.

Das Northern Territory ist das perfekte Gebiet für Selbstfahrer. Obwohl viele Veranstalter organisierte Touren im Allradfahrzeug anbieten, ist die Fahrt auf den befestigten Hauptstrecken mit einem konventionellen PKW oder Camper in der Regel ausreichend.

MEIER'S WELTREISEN - Australien - Traumrouten
Mit dem Allradfahrzeug unterwegs

Alice Springs ist der geeignete Ausgangspunkt für Touren in das rote Zentrum des fünften Kontinents. Rund fünf Tage sollten für die rund 1.200 km lange Rundreise vorgesehen werden, die zu einzigartigen Naturwundern Australiens führt. Höhepunkte der Fahrt ist der Besuch des spektakulären Kings Canyon, ein 40 Millionen Jahre altes, gigantisches Amphitheater, dessen 100 m hohe Felswände und Palmenoasen jeden Besucher in den Bann ziehen.

Nach dem Besuch von Australiens Wahrzeichen wie dem Ayers Rock, Yulara genannt in der Sprache der Aborigines, und den Felsendomen der Kata Tjutas endet die Reise wieder in Alice Springs.

Zum Schluss noch ein Tipp für die Reisenden, die sich im Geländewagen den unbezähmbaren Gebieten des fünften Kontinents nähern wollen. Für die 800 km lange Fahrt von Cairns nach Cape York an die tropische Nordspitze des Bundesstaates Queensland wird auf jeden Fall ein Allradfahrzeug empfohlen. Die Reise führt die Besucher zu einigen der wildesten, aber auch beeindruckendsten Regionen Australiens. Savanne, Regenwald und Sumpflandschaften erwarten die Abenteuerlustigen, verlassene Goldminen säumen den Weg ebenso wie Felszeichnungen der Aborigines. Als Belohnung wartet tropisch warmes, türkisblaues Wasser an goldfarbenen Stränden.
Eine Prämie, die man sich allerdings mit den heimischen Krokodilen teilen muss. Australien ein Paradies, eben nicht nur für Selbstfahrer.

Zurück zu den Australien Angeboten