Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 
Newsletter Jetzt anmelden und aktuelle Reiseangebote sowie exklusive Informationen und Urlaubstipps erhalten.

Guadeloupes Inselwelt

Die Inseln von Guadeloupe begeistern mit Schönheit und Vielfalt. Jede von ihnen hat ihren ganz eigenen Reiz. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen die fünf Inseln näher vorstellen:

Basse Terre - Guadeloupe - MEIER'S WELTREISEN
Grüne Vulkanlandschaft

BASSE-TERRE liegt im Schatten des Vulkans La Soufrière, der sich aus der dichten Tropenvegetation erhebt und zu einer ganzen Kette von Vulkanen gehört. Dieses Bergmassiv ist auf einer Fläche von 17.000 ha mit tropischem Regenwald bedeckt und wird vom Nationalpark bewirtschaftet. Im Nationalpark befinden sich zahlreiche ausgeschilderte Wanderwege. Wasserfälle, Teiche, Parks und üppige Natur – hier erschließt sich der ganze exotische Reiz von Basse-Terre. Kiesel- und Sandstrände in den Farben Ockergelb, Schwarz und Rosa säumen die Insel, vor der sich ein weltberühmtes Unterwasser-Naturschutzgebiet erstreckt: das Cousteau-Reservat (Réserve du commandant Cousteau) bei der Insel Pigeon, Bouillante. Die kulturelle Vielfalt von Basse-Terre zeigt sich überall: Katholische Kirchen, Hindutempel, archäologische Spuren der Ureinwohner und eine Festung aus dem 17. Jh.

Grande Terre - Guadeloupe - MEIER'S WELTREISEN
Unberührte Strände

GRANDE-TERRE ruht auf einem weiten, von paradiesischen Stränden und türkisblauen Buchten gesäumten Kalksteinplateau mit herrlichen Landschaften. Der größte Teil der Insel ist von Zuckerrohr bedeckt, das hier üppig gedeiht. In zahlreichen Restaurants und Hotels lassen sich die kreolische Küche und die warmen Inselnächte von Guadeloupe genießen.

Marie Galante - Guadeloupe - MEIER'S WELTREISEN
Kultur und Lebensfreude

Natur und Kultur sind auf MARIE-GALANTE, der Insel der hundert Mühlen, noch weitgehend unberührt geblieben und mit ihren traumhaften, ruhigen Sandstränden ist die Insel besonders anziehend. Wegen ihrer runden Silhouette wird Marie-Galante auch der „große Pfannkuchen“ („grande galette“) genannt. Sie wurde vor allem durch den Zuckerrohranbau und die Rumherstellung geprägt – auf Marie-Galante wird der beste und stärkste Rum von Guadeloupe gebrannt. Jedes Jahr im Juni, am Pfingstwochenende, ist Marie-Galante Schauplatz des Festivals „Terre de Blues“, der größten musikalischen Veranstaltung des ganzen Archipels.

Die ÎLES DES SAINTES sind ein Archipel aus neun Inseln, von denen zwei bewohnt sind: Terre-de-Haut und Terre-de-Bas. Vom Fort Napoléon auf Terre-de-Haut aus genießt man einen atemberaubenden Panoramablick. Das Fort verfügt darüber hinaus über einen Wehrgang, der in einen hübschen exotischen Garten umfunktioniert worden ist. Die Baie des Saintes von Terre-de-Haut gehört zu dem äußerst exklusiven Club der schönsten Buchten der Welt. Terre-de-Bas ist besonders für seine Handwerksprodukte bekannt: der für Les Saintes typischen Hut, „Salako“,  Bay-Öl, Liköre und Marmelade aus Azerola-Kirschen.

La Désirade - Guadeloupe - MEIER'S WELTREISEN
Traumhafte Buchten

LA DÉSIRADE, mit dem Schiff (45 Min. von Saint-François) und dem Flugzeug (15 Min. vom Flughafen Pôle Caraïbes) erreichbar, erkundet man zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Moped auf der einzigen Straße, die über die Insel führt. Die versteckte Insel ist eine friedliche Oase auf einem 11 km langen Tafelfelsen. Die herzliche Art der Einwohner und die herrlichen weißen Sandstrände hinter den lang gestreckten Korallenriffen sind ein Paradies für Schwimmer, Taucher und Wanderer. Heute ist La Désirade ein staatlicher französischer Naturschutzpark; der zweitgrößte offizielle Naturschutzpark von Guadeloupe, der sechstgrößte der französischen Überseegebiete, aber der erste, der hauptsächlich aus geologischer Sicht interessant ist. Die Einstufung als Naturschutzgebiet war von großem Vorteil für den Ökotourismus in Guadeloupe, der einen beispiellosen Aufschwung erlebt, seit 2009 eine Charta für nachhaltige Entwicklung unterzeichnet wurde (seit 1993 gibt es auch einen Windpark).

Zurück zu den Angeboten

  • StrandidylleUnberührtheit und Schönheit
  • Natur purTraumhafte Wasserfälle
  • Ein Paradies für WassersportlerÜber und unter Wasser
  • GastfreundschaftHerzliches Willkommen
  • Einsame BuchtenIdylle und Abgeschiedenheit
  • FarbenvielfaltBuntes Markttreiben