Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 

Natur pur auf Antigua

Ein Tipp von Inge Küpper

MEIER'S WELTREISEN - Mitarbeiter-Tipp - Antigua
Inge Küpper

Schwimmen mit Stachelrochen
Im Nordosten Antiguas gibt es ein ganz besonderes Erlebnis: Stingray City - hier kann man mit Stachelrochen schwimmen!!! Die imposanten Tiere sind an den Menschen gewöhnt und kommen freiwillig in das Areal im offenen Meer, um sich streicheln und füttern zu lassen. Erfahrene Guides vermitteln beim Schnorcheln Wissenswertes rund um die Rochen und weitere Meeresbewohner wie Schildkröten und einheimische Fische. Nur wenige Minuten dauert die Fahrt mit dem Speedboot zur Plattform auf dem offenen Meer, das an dieser Stelle nur circa 1,55 m tief ist. Und da sieht man sie schon vorbei gleiten: die majestätischen Stachelrochen kommen neugierig näher – bereits das Motorengeräusch lässt die Tiere ahnen, dass es bald etwas zu Fressen gibt. Und wenn man dann noch ein bisschen von den neugierigen Touristen gestreichelt wird – umso besser. Fast hat man den Anschein, die Tiere würden die Nähe zum Menschen suchen. Die erfahrenen Guides erklären uns, dass die weiblichen Stingrays weit größer werden, als die männlichen und geben uns direkt ein riesiges Exemplar auf den Arm – Klick! Das Erinnerungsfoto ist im Kasten! Insgesamt anderthalb Stunden dauert der Ausflug in die Stadt der Rochen – übrigens kann man hier auch schnorcheln und mit ein bisschen Glück viele der bunten Riffbewohner, u.a. sogar Schildkröten entdecken.


Regenwald aus einer anderen Perspektive
Eine außergewöhnlichen Tour ist auch Antigua Rainforest Canopy: über den Wipfeln des Regenwaldes lernt man die Natur Antiguas aus einer neuen Perspektive kennen. Die Tour im Süden der Insel führt zunächst über neun Zip-Lines. Mit Karabinerhaken gesichert, saust man an einem Seil von Plattform zu Plattform. Der längste Abschnitt ist circa 90 Meter lang und bis zu 100 Meter hoch. Anschließend kann beim sogenannten „Challenging Course“, einer Art Hindernisparcours, die eigene Geschicklichkeit unter Beweis gestellt werden. Dieser Ausflug ist für die ganze Familie geeignet, wobei für die Teilnehmer eine Mindestgröße von 1,20 m und ein Höchstgewicht von 120 kg vorgeschrieben sind.

 

MEIER'S WELTREISEN - Mitarbeiter-Tipp - Antigua
Katamaran auf Antigua

Party auf Shirley Heights
Zu den unvergesslichen Erlebnissen auf Antigua zählt vor allem ein Besuch der Party auf Shirley Heights. Jeden Sonntagnachmittag ab 16 Uhr bis gegen Mitternacht treffen sich auf dem beliebten Aussichtspunkt an der südlichsten Spitze der Insel Einheimische und Gäste, um bei Live-Musik, Drinks und Grillspezialitäten den wundervollen Sonnenuntergang über dem Naturhafen English Harbour zu erleben. Zunächst kann man bedächtig den melodischen Klängen des Steelpan Orchesters lauschen, bevor es zu den rockigen Klägen der Reggae-Band dann Einheimische und Touristen gleichermaßen zum Tanzen vor die Bühne zieht. Seit mehr als 50 Jahren findet dieses allwöchentliche Spektakel statt und gehört damit zu den Must-Do’s, wenn man auf Antigua ist. Hotels bieten organisierte Ausflüge inklusive Transfer an.


Katamaran-Ausflug
Für alle Wasserratten ist ein weiters absolutes „Muss“ ein Katamaran- Ausflug durch die türkisfarbenen Gewässer rund um Antigua und seine 365 Strände. Die Tagestour startet von verschiedenen Hotels im Westen und Norden der Insel. Neben Schnorcheln am berühmten Cades Reef kann man Baden, ein leckeres Barbecue sowie Erfrischungen genießen und an Deck die Seele baumeln lassen - mit ein wenig Glück entdeckt man sogar Delfine!

Wer davon nicht genug bekommen kann startet mit einem Motorkatamaran zu  Antiguas Schwesterinsel Barbuda, die für endlose Traumstrände und karibische Ursprünglichkeit bekannt ist. Nach eineinhalbstündiger Überfahrt erreicht man das einzigartige Fregattvogelschutzgebiet, in dem die Tiere mit bis zu zwei Metern Flügelspannweite beobachtet werden können. Anschließend geht es zum Baden an den 27 Kilometer langem Traumstrand, der mit teils pinkfarbenen Sand besticht. Ein leckeres karibisches Buffet rundet diesen weiteren erlebnisreichen Tag auf Antigua & Barbuda ab.

 

Hotels auf Antigua

Zurück zu den Mitarbeiter-Tipps