Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 

Selbstfahrer-Rundreise Best of Texas

Ein Tipp von Andreas Burgart

Andreas Burgart
Andreas Burgart

Dienstreise nach Texas? In meiner Vorstellung erwartet mich ein Bundesstaat bestehend aus Wüste, Rinderherden, Ölquellen und stockkonservativen Einwohnern. Und natürlich der Southfork Ranch mit J.R und Miss Ellie.

Doch es kommt ganz anders.

Staunen über den immensen Reichtum, der sich in gigantische Skylines, unglaublich dimensionierte Museen, Universitäten, Kliniken und vieles mehr verwandelt hat. Freude an unberührter landschaftlicher Schönheit und liebevoll gepflegtem historischen Erbe. Und Erschrecken – über die eigene Unwissenheit.

Was bleibt am stärksten in Erinnerung? Wie immer die emotionalen Höhepunkte der Reise:

Der „Riverwalk“ in San Antonio ist eine Flusspromenade, die in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts entlang des San Antonio Rivers gebaut wurde und mittlerweile von zahllosen Hotels, Geschäften und Restaurants gesäumt ist. Eine Bootsfahrt zum Sonnenuntergang mit Abendessen und Wein unter subtropischer Vegetation, untermalt von mexikanischer Musik und eingerahmt vom internationalen Touristenvölkchen auf den Spazierwegen ist so herrlich friedlich, romantisch und besinnlich, dass man den Moment einfach nicht mehr loslassen möchte.

Austin, die durch Universität und Musikszene geprägte Hauptstadt, ist gar nicht stockkonservativ, sondern liberal, alternativ und freiheitsliebend. Beim Gospel Brunch bei Stubb’s BBQ mit der überbordenden religiösen Begeisterung der Sänger und ihrer herzergreifenden, temperamentvoll-besinnlichen Musik bleibt sicher kein Auge trocken – auch des abgeklärten Touristikers nicht…

Hotels in Texas

Zurück zu den Mitarbeiter-Tipps