Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 

Traumhafte Tage auf den Bahamas

Ein Tipp von Christine Hohmann

MEIER'S WELTREISEN - Mitarbeiter-Tipp Bahamas
Christine Hohmann

Die Bahamas zeichnen sich durch ihre Vielfalt aus und bieten ein wahres Inselparadies. Den „Mittelpunkt“ der bunten Inselwelt bietet Nassau/New Providence. Das Tourismusministerium ist ganz besonders daran interessiert, die Kultur und Lebensfreude den Touristen näher zu bringen und bietet ein kostenloses People-to-Programm an. Werden Sie für einen Tag lang Mitglied einer bahamaischen Familie und begleiten Sie sie in ihrem Alltag, z.B. sonntags bei einem Besuch in einer der zahlreichen Kirchen – und lassen Sie sich von der Lebensfreude der Bahamaer anstecken.

Bei einem Besuch der Blue Lagoon Island haben Sie die Gelegenheit, mit Delphinen zu schwimmern oder neu auch Seelöwen hautnah beobachten und anfassen zu können..

Oder „erfahren“ Sie Nassau mal auf eine etwas andere Art: mit einer geführten Segway-Tour, dem trendigen Motorroller, mit denen Sie aufrecht stehend die Stadt erkunden können.

Westlich der Innenstadt und direkt am Strand gelegen, befinden sich die Compass Point Studios: Treffpunkt der internationalen Musikerszene, die, inspiriert vom Meeresrauschen und den karibischen Farben hier seit über 30 Jahren ihre Musik produziert. Gleich nebenan befindet sich das Compass Point Resort, das mit seinen kunterbunt gestrichenen Hütten bezaubert. Auf der Restaurantterrasse mit Blick auf türkisfarbenes Meer lässt sich der Tag entspannt beim Dinner ausklingen…

Ein kulinarisches Highlight der ganz besonderen Art wartet im historischen Graycliff Restaurant mit anschl. Zigarrengenuss aus der hauseigenen Zigarrenwerkstatt auf Sie. Bei einer Weinkellerbesichtigung können Sie sich in die Geheimnisse der historischen Weine aus der ganzen Welt einweihen lassen. Zudem werden hauseigene Schokolode und Kaffeespezialitäten angeboten. Auch eine Übernachtung im Graycliff Hotel ist hier möglich.

Die Exumas:
Erleben Sie zwei traumhafte Hideaways auf Staniel Cay oder Fowl Cay, die zu den 365 Exuma-Inseln gehören, und staunen Sie über faszinierende türkisblaue Wasserfarben. Die Anreise ist nur per Charterflugzeug möglich und vor Ort lassen sich schwimmenden Schweine, die „Thunderball“ Grotte oder der Exuma Land an See Park besuchen. Oder wie wäre es mit einem Picknick auf einer ganz privaten Insel oder Sandbank? Per Boot ist dieser Traum zum greifen nah. Einen perfekten Urlaubstag bietet auch ein Powerboatausflug auf die private Exuma-Insel Ship Channel Cay. Bahamas-Feeling pur erleben Sie hier beim Rochen streicheln oder Schnorcheln. Und mit etwas Glück sehen sie auch das Insel ansässsige Wildschwein.

MEIER'S WELTREISEN - Mitarbeiter-Tipp Bahamas
Taucherparadies Bahamas

Harbour Island:
Nur eine dreistündige Fährfahrt von Nassau entfernt liegt Harbour Island an der Nordspitze von Eleuthera. Eine kleine, verträumte Insel, auf der Sie die „Bahamas“ entdecken können. Hier ticken die Uhren nach „Island-time“. Erkunden die Insel per Golf Cart und verbinden diese mit einem Badeaufenthalt am pinkfarbenen Sandstrand „Pink Sands Beach“. Vielleicht begegnet Ihnen ja der ein oder andere Hollywood Star, der hier gerne die Abgeschiedenheit genießt.

Grand Bahama Island:
Besuchen Sie den einheimischen Künstler Antonius Roberts und bewundern Sie seine Werke. Aus abgestorbenen noch in der Erde verwurzelten Baumstämmen formte er überlebensgroße Holzskulpturen, die in der freien Natur am Taino Beach zu bewundern sind. Genießen Sie hier außerdem den „Fish Fry“, dem Treffpunkt der Einheimischen. Hier bekommen Sie typisch bahamaisches Essen wie z.B. den Conch Salad order Grouper, frisch zubereitet unter freiem Himmel, immer mittwochabends. Oder erkunden Sie den Lucaya National Park per Kayak- oder Jeepsafari. Hier erleben Sie die Bahamas von einer ganz anderen Seite.

Abaco, Hope Town
Erleben Sie pure Leuchtturm-Romantik, auf einem der letzten drei kerosin-betriebenen Leuchttürme. Bummeln Sie durch das pittoreske Hope Town und essen Mittags im „Captain Jacks“.

Andros
Andros Town, Besuch der Batikfabrik. Erleben Sie, wie die typischen „Androsia“-Batiken in leuchtenden Farben von Hand hergestellt und anschließend zu modischer Kleidung und Accessoires wie z.B. Handtaschen weiterverarbeitet werden. Nehmen Sie sich ein Stück der karibischen Farben mit nach Hause.

Inagua
Die letzte Population westindischer Flamingos – den rund 80.000 Flamingos stehen ca. 800 Einwohner auf Great Inagua gegenüber.

Long Island
Ein Muss für Taucher: Dean's Blue Hole auf Long Island ist das weltweit tiefste bekannte Blue Hole (202 m tief) in einer  Bucht westlich von Clarence Town. Bei den jährlich stattfindenden Apnoe-Tauchwettbewerben, wurde auch schon der ein oder andere Rekord aufgestellt.

Küche der Bahamas: ein frischer Conch Salad, ein Grouper Filet (Fisch), ein Stück Rumkuchen, der typische Krautsalat und ein kühles Kalik-Bier sollten nicht fehlen!

 

Hotels auf den Bahamas

Zurück zu den Mitarbeiter-Tipps