Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 

Traumstrände, Abenteuer und Herzlichkeit

MEIER´S WELTREISEN - Reise-Tipp des Monats: Gambia
Raphaela mit Isha und Bernd

Mitten durch den kleinsten Flächenstaat Afrikas schlängelt sich der Gambia Fluss. Der 1.120 Kilometer lange Fluss kommt mit seinem Süßwasser aus den Bergen von Guinea und mündet in den Atlantischen Ozean. Das Ufer wird von Mangroven und Palmen gesäumt. Am Atlantik findet man lange Traumstrände, die zum Spazieren gehen einladen. Neben Nilpferden, Krokodilen, Schimpansenprojekten, vielen Vogelarten und langen Sandstränden, sind es vor allem die freundlichen Gambianer, die dieses Land zu etwas Besonderem machen. Hotels in allen Kategorien findet der Gast an der Küste und vereinzelt auch im Binnenland.

Seit über 15 Jahren lebt Raphaela Brückner nun in Gambia und betreut hier unsere MEIER´S WELTREISEN Gäste.
Gerne gestaltet sie Ihnen einen unvergesslichen Tag, bei denen sie ihre Freunde in Gambia kennen lernen. Ob ein Besuch beim Zauberer, dem Marabout oder einer Musikerfamilie, die Griots. Hier ist alles möglich.

MEIER´S WELTREISEN - Reise-Tipp des Monats: Gambia
Im Garten von Isha und Bernd

1) Was sollte man unbedingt gesehen haben? 

Wer das Abenteuer sucht und das Land richtig kennen lernen will, muss die Hotels und Resorts unbedingt verlassen.
In dem kleinen Zwergstaat ist dies kein Problem. Die Menschen hier sind freundlich und aufgeschlossen und freuen sich stets über Besuch. 

2) Können Sie uns einen Geheimtipp geben? 

Ein Höhepunkt ist in jedem Fall der Besuch bei Isha Fofana und ihrem Mann Bernd Ax. Die international bekannte gambische Künstlerin lebte lange mit ihrem Mann in Deutschland, bevor die Regierung in Gambia sie bat, wieder nach Gambia zurück zu kehren.
Die Beiden leben nun im Süden Gambias an der Küste und entwickeln hier immer neue Projekte. Wer bei ihnen verweilt vergisst die Welt draußen. Liebevoll, in einem Garten voller Kunst, erstreckt sich das kleine Paradies das sie entworfen haben.
Ob bei einem frisch gepresstem Saft oder einem exzellenten Fischmenü, dieser Besuch wird unvergesslich sein.
Wer Isha zuhört oder bei einem ihrer vielen Kurse mitmacht, wird von ihrer positiven Ausstrahlung und Energie angesteckt. Wenn sie anfängt davon zu berichten, wie sie als Afrikanische Frau in die Künstlerwelt einzudringen versuchte und sich in einer Männerdomäne wieder fand und von ihrer Inspiration durch die ersten Kontakte zu anderen weiblichen und männlichen Künstlern in Deutschland. Bei ihren bildlichen Erzählungen hat man das Gefühl, dabei gewesen zu sein.
Heute unterstützt sie vor allem Frauen und Kinder, entwickelt Projekte und versucht den Besuchern die Gambische Kultur nahe zu bringen.
Ihr Mann, Bernd, kümmert sich derweil darum, dass es im Paradies noch schöner wird. Neben den Häusern, eine Mischung aus afrikanischen Hütten mit europäischem Standard, die er entwirft und baut, sind beide auch oft in ihrem Kräutergarten anzutreffen.
Wer einmal afrikanische Kräuter ausprobieren möchte, kann sich von Bernd alles erklären lassen.

MEIER´S WELTREISEN - Reise-Tipp des Monats: Gambia
Isha in ihrem Atelier

3) Was sollte man aus Gambia unbedingt mitbringen? 

Vielleicht etwas Selbstgemachtes?
Wer im Paradies nicht untätig sein möchte, der kann an einem von Ishas Kursen teilnehmen. Wie wäre es mit Malerei, oder möchten sie eine eigene Afrikanische Kette herstellen?
Es gibt viele Angebote bei den Beiden. Ich begnüge mich heute mit dem sammeln der Blätter des Riesen Baumes. (Daraus machen sie Papier) und danach werde ich mich an der lecker zubereiteten Seezunge erfreuen! 

4) Was sollte man vermeiden?

Aufgrund der auftretenden Strömung und der starken Brandung im Atlantik sollte man besser nicht zu weit hinaus schwimmen.

5) Wann ist die beste Reisezeit? 

Die beste Reisezeit ist von Oktober bis Juni, so sagt man. Ich persönlich liebe den Sommer mit seiner Regenzeit in der alles grünt und blüht. 

6) Wie lang dauert die Anreise?
 

Es gibt Flugverbindungen ab Deutschland z.B. mit der Condor und SN Brussels. Die Flugzeit beträgt in etwa 7 Stunden.

Und wann sehen wir uns? Bis bald bei Isha und Bernd.

Ihre Raphaela

Pauschalreise
Coco Beach Resort & Spa
Top Hotelbewertung
Kategorie:
Erstklassiger Komfort machen den Aufenthalt in diesem Resort zu etwas ganz Besonde- rem. Entspannung finden Sie im Wellness- bereich und an den fantasievollen Pools.
Kurzrundreise
Kurzrundreise ab/bis Banjul
Lassen Sie sich bezaubern von den Schimpansen des „Chimpanzee Rehabilitation Project" und geniessen Sie den  „Gambia River National Park" mit seinen Flusspferden und Krokodilen inmitten einer traumhaften Natur.
Senegambia Beach Hotel
Kategorie:
Die Hotelanlage ist bei deutschen Gästen sehr beliebt und liegt direkt am langen Sandstrand von Kololi. Pool mit Kinderbecken.