Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 

Madagaskar

Reiseexpertin Nadine Cabral stellt Ihnen das beeindruckende Madagaskar vor

Reiseexpertin Nadine Cabral - MEIER'S WELTREISEN
Reiseexpertin Nadine Cabral

1) Was sollte man auf Madagaskar unbedingt gesehen haben?
Madagaskar ist ein unglaublich vielseitiges Land und hat enorm viel zu bieten. Zu den absoluten Highlights gehören jedoch der Analamazaotra-Mantadia Nationalpark bei Andasibe, der Ranomafana Nationalpark im Osten des Landes, der Isalo Nationalpark bei Ranohira sowie die Baobab Allee bei Morondava.

Madagaskars Traumstände im Norden, z.B. auf der Insel Nosy Be oder auf der Privatinsel Tsarabanjina, laden ein zu Entspannung pur nach einer abenteuerlichen und erlebnisreichen Reise.

2) Was ist Ihr Geheimtipp?
Wenn man nach einer eindrucksvollen und erlebnisreichen Rundreise die Küste erreicht, eröffnet sich eine neue Welt. Mein Geheimtipp hierzu ist die extravagante Bakuba Lodge bei Toliara an der Westküste Madagaskars. Diese kreative Lodge wurde von einem belgischen Architekten entworfen – raffiniert verbinden sich hier architektonische Kurven im Stil Gaudis mit traditionell afrikanischen Elementen. Ein Wellness-Bereich und Infinity Pool mit Blick auf das glitzernde Wasser des nur 200 m entfernten Ozeans laden ein zu Entspannung pur. Überzeugen Sie sich selbst!!!

Regenwald - Madagaskar - MEIER'S WELTREISEN
Regenwald auf Madagaskar

3) Was sollte man unbedingt mitnehmen?
Für einen Besuch des Regenwaldes empfiehlt es sich, lange und wasserabweisende Kleidung sowie festes Schuhwerk mit einem hohen Schaft sowie Kniestrümpfe mitzubringen. Da in vielen Reiseverläufen auch ein nächtlicher Spaziergang vorgesehen ist, ist es außerdem ratsam, eine Taschenlampe im Reisegepäck dabei zu haben. Ein ausreichender Vorrat an Sonnencreme, eine Kopfbedeckung und Mückenschutz in Form von Spray und langer Kleidung am Abend ist dringend anzuraten. Als Schutz gegen die Moskitos am Abend sind Leinen und Baumwolle bestens geeignet. Für die etwas kälteren Abende im Südwinter des zentralen Hochland Madagaskars (Juni-Mitte September) sollte man einen warmen Pullover oder eine Jacke einpacken. Zu guter Letzt darf eine Kamera mit guter Zoomfunktion für das perfekte Urlaubsfoto nicht fehlen!

4) Was sollte man vermeiden?
Madagaskars ist ein Land vieler Tabus – auch Fady genannt. Fady sind Verbote auf Madagaskar, die das tägliche Leben der Madagassen regeln. Sie gibt es für alle Lebensbereiche. Die Fady entstehen im familiären Bereich einer Dorfgemeinschaft und haben den Rang eines religiösen Gebotes. Als Tourist genießt man jedoch eine Art „Welpenschutz“ – die Madagassen haben Verständnis dafür, dass Besucher anderer Nationalitäten ihre Fady nicht kennen und ihre Tabus nicht mit böser Absicht brechen. Ist man als Tourist allerdings mit den Fady vertraut oder lernt einzelne Fady während der Reise kennen, ist ein respektvoller Umgang mit diesen angebracht.

Lemuren - Madagaskar - MEIER'S WELTREISEN
Lemuren - Madagaskars tierische Sehenswürdigkeit

5) Wann ist die beste Reisezeit?
Für Tier- und Vogelbeobachtung ist die beste Reisezeit Mitte September bis Ende Oktober – die Zeit, in der Natur und Tierwelt erneut zum Leben erwacht. Frischgeborene Lemurenbabys sowie tropische und bunt blühende Blütenpflanzen in voller Pracht geben das perfekte Foto-Motiv ab. Die in saftig grünen Farben strahlende Landschaft und die weit verbreiteten Reisfelder dagegen sieht man eher kurz nach der Regenzeit im Mai. Gleich darauf beginnen die eifrigen Madagassen - von denen ca. 90% von Landwirtschaft leben - mit der Erschließung ihres Acker- und Weidelands durch die typische, zyklische Brandrodung.

6) Wie lange sollte man die Region besuchen?
Mit einer Nord-Südausdehnung von knapp 1.600 km ist Madagaskar die viertgrößte Insel der Welt und ist 1,5 Mal so groß wie Deutschland. Die Entfernungen sind daher nicht zu unterschätzen! Um die schönsten Nationalparks und Regionen dieses kontrastreichen Landes bestaunen zu können, sollte man einen Aufenthalt von mindestens 2 Wochen einplanen. Möchte man seinen Urlaub dann noch mit einem sehr zu empfehlenden Badeaufenthalt an den weißen Sandstränden der Insel abrunden, sollte man noch eine zusätzliche Woche Zeit einplanen.

Hotels Madagaskar
Hotels - Madagaskar - MEIER'S WELTREISEN
Pure Entspannung
Entdecken Sie die einmalige Schönheit der Insel. Relaxen Sie an den idyllischen Traumstränden von Madagaskar und entfliehen Sie dem Alltag.
Rundreisen auf Madagaskar
Rundreisen - Madagaskar - MEIER'S WELTREISEN
Vielfalt erleben
Genießen Sie traumhafte Strände, beeindruckende Berglandschaften und eine reiche Flora und Fauna im Rahmen einer unvergesslichen Rundreise.