Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de

Paradiesisches Neukaledonien

Reiseexpertin Elvira Kuss - Neukaledonien - MEIER'S WELTREISEN
Reiseexpertin Elvira Kuss

Diesmal lässt uns Elvira Kuss, Reiseexpertin für Neukaledonien, an Ihren Lieblingsorten und Geheimtipps für dieses wunderschöne Sehnsuchtsziel teilhaben. Dies sagt Sie selbst über ihren ersten Eindruck der Südsee-Inselgruppe:

Vor zwei Jahren habe ich Neukaledonien, diese außergewöhnliche Französische Übersee-Kolonie, kennen und lieben gelernt. Der Archipel, mit zahlreichen umliegenden Inseln, liegt in der größten Lagune der Welt. Französische Kultur vereint sich mit der, der einheimischen Melanesier.

Das Land überraschte mich mit seinen unbeschreiblich unterschiedlichen Landschaften, die man so in der Südsee nicht vermutet. Die Menschen mit ihrer schier unerschöpflichen Freundlichkeit geben ein besonders herzliches Gefühl des Willkommenseins.

Diese unverfälschte Destination ist nahezu unbekannt in Deutschland und wartet nur darauf entdeckt zu werden. Der Geheimtipp für alle, die auf der Suche nach einem authentischen Flecken Erde sind.

Parc de la Riviera Bleue - Neukaledonien - MEIER'S WELTREISEN
Parc de la Riviera Bleue

1) Was sollte man in Neukaledonien unbedingt gesehen haben?

Ausgesprochen sehenswert und sehr überraschend ist der „Parc de la Rivière Bleue“.  Die rote nickel- und eisenhaltige Erde im Kontrast zum blauen Süßwasserfluss und dem Grün der endemischen Pflanzenwelt ist ein Feuerwerk der Farben, was in der Südsee seinesgleichen sucht. Der Park kann zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet werden. Hier begegnet einem der Kargoo. Ein Vogel, der nicht fliegen kann und sehr zutraulich ist.

Der versunkene Wald, eine Besonderheit des Parks, lässt sich per Kanu oder Stand up Paddling gut entdecken.

Le Kou Gny - Neukaledonien - MEIER'S WELTREISEN
Füße im Sand und Blick auf Meer

2) Was ist Ihr Geheimtipp?

Ein Kleinod ist das „Le Kou Gny“ auf der Insel Iles de Pines. Diese kleine sehr gemütliche Strandbar lädt zu leckerem frisch gegrilltem Hummer als auch zu den besonders schmackhaften Iles de Pines Schnecken ein. Die Tische unter schattigen Bäumen, die Füße im Sand, den Blick auf das türkisfarbene Wasser, die Haut umschmeichelt von seidiger Luft und der aromatische Geruch der frisch zubereiteten Speisen ist ein Fest für alle Sinne.

Ein absolut paradiesischer Zustand!

Danach ins „Picina natural“ zum Schnorcheln. Dieses natürliche Schwimmbecken wird vom Pazifik gespeist und gibt das Gefühl in einem riesigen Aquarium zu schwimmen.

Kunsthandwerk -Neukaledonien - MEIER'S WELTREISEN
Neukaledonisches Kunsthandwerk

3) Was sollte man unbedingt mitbringen?

Skulpturen oder Masken der melanesischen Kultur sind authentische Mitbringsel. Zu finden in der „Art Premier Galerie“, Rue de Boulari, Noumea nahe der Bucht von Anse Vata.

Melanesische Kultur - Neukaledonien - MEIER'S WELTREISEN
Faszinierende kulturelle Einblicke

4) Was sollte man unbedingt vermeiden?

Die melanesischen Ureinwohner, die Kanaken (Bezeichnung für Mensch), leben in Stämmen in ihren Territorien zusammen.

Da die Melanesier sehr mit „ihrem“ Boden verbunden und das Land (Territorium) dem jeweiligem Stamm gehört, sollte man als Besucher ein paar kleine Regeln  beachten.

Als Besucher ist es empfehlenswert, sich vorab anzukündigen und als traditionelle Geste ein kleines Geschenk mitzubringen - dies kann ein Tuch, ein Geldschein (1000XPF, ca. 8,-€ ), Zigaretten oder eine Süßigkeit sein.

Die Geste eröffnet einen spannenden Austausch über die unterschiedlichen kulturellen Besonderheiten des Gastgebers und der Gäste.

Reisezeit - Neukaledonien - MEIER'S WELTREISEN
Immer ein besonderes Erlebnis

5) Wann ist die beste Reisezeit?

Neukaledonien ist ein ganzjähriges Reiseziel, eine Haupt-/ Nebensaison gibt es daher nicht wirklich. Außer man nimmt das Wetter in Bezug. Es gibt eine Regenzeit zwischen Januar und März mit hoher Luftfeuchtigkeit und heißen Tagen. Zwischen April und Dezember sind die Tage angenehm warm. Nach jeweiliger Art der persönlichen Urlaubsplanung, können die unterschiedlichsten Aktivitäten wie Tauchen, Segeln, Wandern, Baden auf das Jahr nach eigenen Vorlieben verteilt werden.

6) Wie lange sollte man die Region besuchen?

Um die herrlich unterschiedliche Süd-und Nordprovinz der Hauptinsel Grand Terre zu entdecken und einen dreitägigen Aufenthalt auf der „Iles de Pins“ zu genießen sowie eine der drei Loyalitäts Insel Ouvéa, Lifou, Maré zu erkunden ist ein dreiwöchiger Aufenthalt sehr empfehlenswert.

Übrigens, die kürzeste Anreise nach Neukaledonien führt über Asien. Tägliche Verbindungen namhafter Fluggesellschaften, wie Air France/KLM und Finnair, als auch die Lufthanse bis Osaka/Tokio und weiter mit Aircalin, der internationalen Fluggesellschaft Neukaledoniens, erlauben eine 25 stündige Anreise. Das komplette Routing auf einem Ticket und das Gepäck durchgecheckt, so kann die Reise entspannt losgehen.

Flüge
Flüge nach Neukaledonien - Reisejournal - MEIER'S WELTREISEN
Flugangebote für Sie
Sollte Ihnen noch der passende Flug für Ihren Urlaub in Neukaledonien fehlen, finden Sie in unserem Sortiment schnell und einfach den richtigen Flug zu Ihren gewünschten Reise-daten. Starten Sie Ihre Suche mit namhaften Airlines und attraktiven Verbindungen.
Hotels
Hotel Neukaledonien - Reisejournal - MEIER'S WELTREISEN
Paradiesische Resorts
Erkunden Sie eines der letzten Paradiese der Welt und erleben Sie die Schönheit selbst hautnah. Bei einer Reise nach Neukaledonien werden Sie von der traumhaften Kulisse verzaubert. Buchen Sie Ihr Hotel direkt online. Viel Spaß bei der Reise!
Rundreisen
Rundreisen Neukaledonien - Reisejournal - MEIER'S WELTREISEN
Eindrucksvolle Momente erwarten Sie
Mit unseren Neukaledonien Rundreisen lernen Sie Land und Leute kennen und erleben unvergessliche Urlaubsmomente, statt nur am Strand zu liegen und in der Sonne zu bräunen. Neukaledonien erwartet Sie mit all seinen Facetten.