Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 

Peking und seine Umgebung - Metropole mit Kultur und Natur

Unser Reiseexperte - Peking - MEIER'S WELTREISEN
Harry Ngo

Peking ist nicht nur die Hauptstadt Chinas sondern auch eine faszinierende Metropole, die es zu erkunden gilt. Mit seinen historischen Bauwerken, Plätzen und Prachtstraßen sowie verlockenden Einkaufsmöglichkeiten und kulinarischen Angeboten bietet es für jeden Besucher das Richtige.

Unser Experte Harry Ngo ist sowohl Teil des Online Marketing Teams als auch Globetrotter und verrät Ihnen heute seine Tipps zu Peking:

1) Was sollte man in Peking unbedingt gesehen haben?
Die chinesische Mauer gehört definitiv zum Pflichtprogramm, wenn man nach Peking reist. Nicht ohne Grund wurde das imposante Bauwerk 2007 zu einer der sieben neuen Weltwunder ernannt. Mit einer Länge von ca. 8850 Kilometern und einer durchschnittlichen Breite von 6 Metern, gilt die chinesische Mauer als das weltweit größte Bauwerk. Einst als Schutzmauer vor Feinden errichtet, ist die Mauer heute ein architektonisches Kunstwerk inmitten von Gebirgen. Anregende Historie, einzigartige Architektur und wunderschöne Natur – all das findet man an der chinesischen Mauer.

Große Mauer von China - Peking - MEIER'S WELTREISEN
Die Große Mauer von China

2) Geheimtipp
Dass sich unzählige Touristen zur chinesischen Mauer begeben, ist nicht verwerflich und spricht geradezu für die Einzigartigkeit dieses Bauwerks. Wenn Sie jedoch dem Touristen-Getümmel entfliehen möchten, ist Simatai ein wahrer Geheimtipp für Sie! Simatai befindet sich ca. 120 Kilometer nordöstlich von Peking und ist ein abgelegener Abschnitt der chinesischen Mauer. Von Peking aus dauert es mit dem Bus ca. drei Stunden. Eine Fahrt dorthin lohnt sich jedoch. Eine einmalige Aussicht auf Berge sowie historische Baukunst aus der Ming Dynastie treffen hier aufeinander. Ein weiterer Tipp: Frühaufstehen lohnt sich! Wer schon früh loszieht, wird in den ersten Stunden kaum Touristen zu sehen bekommen.

3) Was sollte man aus Peking unbedingt mitbringen?
Eine bekannte Spezialität der Chinesen ist der Mondkuchen. Dieser wird besonders am Mondfest, aber auch gerne zu anderen Festlichkeiten verschenkt. Kaufen Sie dazu noch traditionellen chinesischen Tee und schon bringen Sie chinesisches Flair mit nach Deutschland.

4) Was sollte man unbedingt vermeiden?
Vermeiden Sie die Rushhour am Morgen (etwa zwischen 7-10 Uhr). Bei einer Busfahrt von normalerweise 15 Minuten, kommt es nicht selten vor, dass sie zur Rushhour stattdessen eine komplette Stunde fahren. Um zu Zeiten des Berufsverkehrs schneller ans Ziel zu kommen ist Bahnfahren die bessere Alternative. Jedoch muss man hier mit einer großen Menschenmasse an den Bahnhaltestellen rechnen.

Verbotene Stadt - Peking - MEIER'S WELTREISEN
Blick über die Verbotene Stadt

5) Wann ist die beste Reisezeit?
Da der Sommer in Peking sehr heiß und regnerisch zugleich ist und der Winter die Einwohner ungemein frieren lässt, ist die die beste Reisezeit der Frühling (April und Mai) sowie Herbst (September und Oktober). In diesen Monaten sind die Temperaturen tagsüber sehr angenehm (etwa 20-25 Grad).

6) Wie lange sollte man die Region besucht haben?
Da Peking unheimlich groß ist und ebenso große Sehenswürdigkeiten bereithält, sollten Sie mindestens 7 Tage einplanen, um die wichtigsten Tempel, Paläste und Bauwerke sehen zu können.

Hotels Peking
Hotels - Peking - MEIER'S WELTREISEN
Komfort und Abenteuer
Genießen Sie ihren Aufenthalt in Chinas Hauptstadt in einem unserer schönen, zentral gelegenen Hotels und erkunden Sie ihre Sehenswürdigkeiten.
Rundreisen ab Peking
Rundreisen ab Peking - China - MEIER'S WELTREISEN
Faszination Chinas
Peking ist selbst eine Reise wert, bietet aber auch den perfekten Startpunkt um das Reich der Mitte mit all seiner Vielfalt und Schönheit weiter zu erkunden.