Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 

Chicago

Metropole am Lake Michigan

Denkt man an Chicago, kommt einem zunächst Al Capone und das Treiben seines Verbrechersyndikates in den 20er Jahren in den Sinn. Doch hat sich die Stadt längst von ihrer unrühmlichen Vergangenheit erholt und zu einer der schönsten und interessantesten Metropolen der USA gemausert. Die unmittelbare Nähe zum Lake Michigan bietet die Möglichkeit zu jedem erdenklichen Wassersport und zahlreiche Museen und Theater sorgen für ausreichend kulturellen Ausgleich.

MEIER´S WELTREISEN Reisejournal - Chicago
Chicago Skyline

Um sich einen Überblick über diese phantastische Stadt zu verschaffen, sei dem Reisenden eine Fahrt in der – bereits etwas in die Jahre gekommenen – Hochbahn rund um den Business District „Chicago Loop“ angeraten. Auf Stelzen zuckeln die Züge langsam durch die Wolkenkratzer hindurch und gewähren traumhafte Ausblicke auf architektonische Meisterleistungen.

Unbedingt länger verweilen sollte der Kunstfreund am Thompson Center und am Daley Center, denn hier gibt es zahlreiche Skulpturen namhafter Künstler, u.a. Picasso und Miro, zu bestaunen. Bei schönem Wetter ist ein Besuch des Wahrzeichen Chicagos, des Willis oder Sears Tower, obligatorisch: Vom höchsten Gebäude Amerikas hat man eine wunderbare Aussicht und kann bis nach Illinois und Wisconsin schauen.

MEIER´S WELTREISEN Reisejournal - Chicago - Lake Michigan
Lake Michigan

Freizeitvergnügen am Lake Michigan

Wer Seeluft schnuppern möchte, mietet sich am Lake Michigan ein Boot und betrachtet die oft kopierte, aber nie erreichte Skyline Chicagos vom Wasser aus. Nebenbei ließen sich auch ein paar Lachse oder Forellen angeln, und wer es schneller mag, lässt sich auf Wasserskiern hinterher ziehen.

An den Landungsbrücken befindet sich der berühmte „Navy Pier“, ein großer Vergnügungspark und außerdem die beliebteste Freizeitattraktion im mittleren Westen. Auf dem ein Kilometer langen Hafendamm drängeln sich Fahrgeschäfte, kleine Läden und ausgezeichnete Restaurants und wetteifern um die Gunst der zahlreichen Besucher aus aller Welt. Eine Fahrt im 48 Meter hohen Riesenrad ist ein Muss, und keinesfalls verpassen sollte man das atemberaubende Feuerwerk, das in den Sommermonaten mittwochs und samstags den Nachthimmel über Chicago erhellt.

Chicago am Abend

Am Abend locken unzählige Theater und Opernhäuser mit großartigen Vorstellungen für jeden Geschmack - ob Shakespeare, Ballett, Musical oder ganz modern, das Angebot ist riesig. Wie wäre es denn mit dem legendären Opera Theater, einem Konzert im atemberaubenden Chicago Theater oder dem dem Stück „Murder for Two – a Killer Musical“ im Shakespeare Theater?

Wer übrigens auf ein wenig Mafia-Grusel nicht verzichten möchte, bucht die nächtliche „Chicago Gangster Tours“, die auf den Spuren Al Capones und John Dillingers durch den „Levee“, den ehemaligen Rotlichtbezirk im Süden Chicagos, führt.

Quelle: Wundermedia / Birgit Stelzer

Hotels in Chicago

Rundreisen ab Chicago