Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de

Faszination Java

Insel der Tempel und Vulkane

Imposante, tausendjährige Tempel und rasant wachsende Metropolen, liebliche Reisterassen und rauchende Vulkane, Schwefelseen und Palmenhaine – die indonesische Insel Java fasziniert den Besucher mit spektakulären Gegensätzen. Zudem ist sie eine der bevölkerungsreichsten Regionen der Welt und Paradebeispiel religiös kultureller Vielfalt: Islam, Christentum, Buddhismus und Hinduismus haben Java ihren Stempel aufgedrückt.

Unter niederländischer Kolonialherrschaft war Java ein wichtiger Gewürz-Produzent, heute ist sie mit der indonesischen Hauptstadt Jakarta das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Inselreichs. Java ist ein beliebtes Reiseziel für naturbegeisterte und kulturinteressierte Urlauber, die es insbesondere zu den atemberaubenden Vulkanlandschaften und den großartigen Tempeln zieht.

Java ist eine der vier Großen Sunda-Inseln und erstreckt sich wenige Breitengrade südlich des Äquators über 1.000 Kilometer in Ost-West-Richtung. Die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt ca. 200 Kilometer, Javas Gesamtfläche einschließlich vorgelagerter Inseln umfasst mehr als 32.100 Quadratkilometer. Das Klima auf Java ist tropisch – es ist ganzjährig heiß; tagsüber liegen die Temperaturen bei 26-30 °C, nachts bei ca. 22 °C. In den Höhenlagen ist es teils deutlich kühler

Der Westmonsun bringt in der Regenzeit von November bis März heftige Niederschläge; in der vom Ostmonsun geprägten Trockenzeit (Mai bis Oktober) herrscht ein trockeneres Klima. Jedoch muss auch zur besten Reisezeit (Juni bis September) mit Regenfällen und Gewittern gerechnet werden – andererseits scheint selbst während der Regenzeit die Sonne durchschnittlich fünf Stunden am Tag. Der Westen der Insel verzeichnet ganzjährig mehr Niederschläge als Ost- und Zentraljava.

UNESCO-Weltkulturerbe: Prambanan und Borobudur

Borobudur - Java - Indonesien - MEIER'S WELTREISEN
UNESCO-Weltkulturerbe Borobudur

Obwohl der Islam, dem über 90 % der Einwohner Javas anhängen, die mit Abstand weitestverbreitete Religion ist, sind die zwei bedeutendsten Sakralbauten auf Java Zeugnisse des Hinduismus und des Buddhismus

Die gigantische, vermutlich im 8./9. Jahrhundert errichtete Stupa von Borobudur ist mit einer Länge von 123 Metern eine der größten und eindrucksvollsten Sakralbauten des Buddhismus im südostasiatischen Raum. Nahe Yogyakarta am Zusammenfluss zweier Flüsse gelegen, fasziniert die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Tempelanlage nicht nur durch die schiere Größe, sondern auch durch ihre unzähligen kunstvollen Steinreliefs.

Nicht minder sehenswert ist der Tempel von Prambanan, der größte hinduistische Tempelkomplex Indonesiens. Die ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Anlage wurde im 9. Jahrhundert erbaut und ist der Hindu-Göttertrinität – Shiva, Vishnu, Brahma – geweiht. Insbesondere bei Sonnenauf- und -untergang bilden die hoch aufragenden spitzen Schreine des noch heute religiös genutzten Heiligtums einen unvergesslichen Anblick.

Auch die benachbarten buddhistischen Tempelanlagen Candi Plaosan und Candi Sewu, die zum Teil noch von den von Ausbrüchen des Vulkans Merapi stammenden Asche- und Schlammschichten bedeckt sind, lohnen einen Besuch.

Vulkanlandschaften auf Java

Java liegt auf dem Pazifischen Feuergürtel und wurde und wird verstärkt von Erdbeben und Vulkanausbrüchen heimgesucht. Auf einem Ausflug auf das Dieng Plateau, eine vulkanisch extrem aktive Hochebene in Zentraljava, erleben Sie aus nächster Nähe heiße Quellen, Schlammtöpfe und Fumarolen.

Viele der Krater und Stratovulkane in dem auf über 2000 Meter Höhe gelegenen Gebiet sind erdgeschichtlich noch sehr jung. Mit kochendem Schlamm und Dampferuptionen demonstriert der Krater Sikidang eindrucksvoll die vulkanische Aktivität.

Gunung Bromo Vulkan - Java - Indonesien - MEIER'S WELTREISEN
Gunung Bromo Vulkan

Noch spektakulärer gestaltet sich der Besuch des Bromo Tengger Semeru Nationalparks, in dem sich nicht nur mit dem 3.676 Meter hohen Stratovulkan Semeru der höchste Berg Javas, sondern auch der berühmte Gunung Bromo, einer der aktivsten Vulkane der Insel, befinden.

Wandern Sie entlang des beeindruckenden Kraters durch eine bizarre Mondlandschaft oder genießen Sie den grandiosen Panoramablick von der höher gelegenen Felsplattform.

Ein weiteres Highlight einer Java-Reise ist ein Ausflug zum Ijen Krater im Osten der Insel, dessen extrem säurehaltiger Kratersee dank der intensiven Türkisfärbung und der ihm entströmenden Gaswolken einen faszinierenden Anblick bietet.

Moderne Metropolen und historische Paläste

Indonesiens Hauptstadt Jakarta empfängt den Besucher mit einer überwältigenden Mischung aus Moderne und Tradition. Die pulsierende Metropole an Javas Nordwestküste ist mit über 9 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt Südostasiens und wartet mit exzellenten Shopping- und Ausgehmöglichkeiten auf, seien es traditionelle Theateraufführungen, Restaurants mit lokalen Spezialitäten oder eine stylische Rooftop-Bar.

Kulturinteressierte sollten unbedingt einen Besuch der gigantischen Istiqlal-Moschee, die mit Platz für rund 120.000 Gläubige die zweitgrößte Moschee weltweit ist, einplanen. In Yogyakarta empfiehlt sich ein Besuch des Kratons, des Sultanspalasts, der eigentlich eine eigene kleine Stadt bildet, und der Ruinen des Lustschlosses Taman Sari, in dem sich der Harem des Sultans aufhielt. Als Souvenir bieten sich Batikkleidung und Silberschmuck an, die in Yogyakarta zu günstigen Preisen und in hervorragender Qualität zu bekommen sind.

Natur, Kultur und Tradition
Natur, Kultur und Tradition - Bus-/Zugrundreise ab Yogakarta bis Bali - Java - Indonesien - MEIER'S WELTREISEN
Bus-/Zugreise, 8 Nächte
ab Yogakarta bis Bali
Highlights: Tempel Borobudur und Prambanan, Mystisches Dieng Plateau und Vulkan Bromo, Reisterrassen und Künstlerstadt Ubud.
Klassische Höhepunkte Javas
Klassische Höhepunkte Javas - Busrundreise ab/bis Bali - Java - Indonesien - MEIER'S WELTREISEN
Busreise, 4 Nächte
ab/bis Bali
Highlights: Tempel Borobudur und Prambanan, Stadtrundfahrt Yogyakarta, Panoramaplattform Mount Bromo, Badeparadies Südbali.
Melia Purosani Hotel
Novotel Jakarta Gajah Mada
The Phoenix Hotel