Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 

Malaysia

Vielfalt erleben...

Im 16. Jahrhundert wurde das Land von den Portugiesen erobert, die wiederum von den Niederländern vertrieben wurden, danach war es Handelszentrum im Handel zwischen China und Indien, dann ehemalige britische Kronkolonie, teils von Thailand kontrolliert, und heute ist es eine der wenigen Wahlmonarchien: Malaysia, bestehend aus zwei durch das Südchinesische Meer getrennten Landesteilen, hat eine bewegte Geschichte. All die verschiedenen Kulturen haben ihre Spuren hinterlassen und machen diesen Staat zu einem sehr vielseitigen Urlaubsland.

MEIER'S WELTREISEN Reisejournal - Malaysia - Petronas Tower in Kuala Lumpur
Petronas Twin Tower in Kuala Lumpur

Treffpunkt der Kulturen: Kuala Lumpur

Ausgangspunkt der Reise ist Kuala Lumpur, eine der spannendsten Metropolen weltweit. In dieser Stadt zeigt sich, dass Malaysia nicht nur von verschiedenen Kulturen, sondern auch von unterschiedlichen Religionen beeinflusst wird. Buddhistische Tempel neben Moscheen, überragt von modernen Bankgebäuden, prägen das Stadtbild. Unbedingt sehenswert sind der Botanische Garten mit einer Vielzahl an Schmetterlingen und Vögeln sowie der riesige Nachtmarkt, auf dem so gut wie alles angeboten wird.

Weiter könnte die Reise auf eine der Inseln an der Westküste mit ihren fabelhaften Sandstränden führen. Besonders zu empfehlen sind Pulau Pangkor oder die etwas größere Pulau Langkawi, ein Schnorchelparadies, das von kleinen, meist unbewohnten Inseln umgeben ist und auf Entdeckungstouren unter Wasser einlädt.

MEIER'S WELTREISEN Reisejournal - Malaysia - Nassenaffe Borneo
Typischer Nasenaffe auf Borneo

Einzigartige Tierwelt

Den Abenteurern, denen Strandurlaub zu langweilig ist, seien die Nationalparks auf Borneo empfohlen. Der Similajau und der Gunung Mulu Nationalpark bieten mehrtägige Trekkingtouren durch den Dschungel an, und Tierfreunde besuchen die jungen Orang-Utans und die Schildkröten im Sepilok Orang Utans Rehabilitation Centre. Selbstverständlich lässt es sich auch auf Borneo im bekannten Tauchparadies Pulau Sipadan hervorragend tauchen und schnorcheln. Weiterhin werden Rafting-Kurse angeboten, und ganz Unerschrockene besuchen die Kopfjäger im Bako Nationalpark und übernachten bei ihnen im Dschungel. Doch keine Sorge: Ganz im Gegensatz zu ihrem furchteinflößenden Namen sind die Ureinwohner Malaysias ein ausgesprochen fröhliches und gastfreundliches Volk.

Quelle: Wundermedia / Birgit Stelzer

Hotels in Malaysia

Rundreisen durch Malaysia

Flüge nach Malaysia