Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 

Oman

Entlang der Weihrauchstrasse

In keinem anderen arabischen Land reist man derzeit so entspannt wie im Sultanat Oman, das mit seinen freundlichen Menschen, seinen Traditionen und viel Kultur begeistert – und mit viel Grün. Wer auf der Weihrauchstraße, die sich fast durchs ganze Land zieht, unterwegs ist, wird das erleben.

MEIER'S WELTREISEN Reisejournal - Oman - Muscat
Große Moschee von Muscat

In keinem anderen arabischen Land reist man derzeit so entspannt wie im Sultanat Oman, das mit seinen freundlichen Menschen, seinen Traditionen und viel Kultur begeistert – und mit viel Grün. Wer auf der Weihrauchstraße, die sich fast durchs ganze Land zieht, unterwegs ist, wird das erleben.

Arabien mit Wohlfühlgarantie

Auch wenn es immer wieder verwechselt wird: Oman gehört nicht zu den Vereinigten Arabischen Emiraten. Sicher, die geographische Lage im Osten der Arabischen Halbinsel ist gleich und demzufolge auch das zuweilen heiße Klima. Doch im Oman stehen selbst in der sich rasant wandelnden Hauptstadt Muscat lange nicht so viele Baukräne wie etwa in Dubai oder Abu Dhabi. Auch Rekordwolkenkratzer, Kunstinseln und Chrombauten sucht man hier vergebens. Man fühlt sich ohnehin mehr den jahrtausendealten Traditionen als den Verlockungen des 21. Jahrhunderts verpflichtet, was in den Souks und auf einem Kamelmarkt besonders deutlich wird.

MEIER'S WELTREISEN Reisejournal - Oman - Region Dhofar
Impression der Region Dhofar

Der sanfte und exklusive Weg

Auch im Tourismus wird auf einen anderen, sanfteren und exklusiveren Weg gesetzt. Überhaupt hat sich der Erdöl- und Weihrauchstaat erst in den 90er-Jahren dem Westen geöffnet. Seitdem entstehen an ausgewiesenen Orten überaus interessante Resorts, vorwiegend an der Küste.

Insbesondere die südliche und deutlich grünere Region Dhofar rund um dessen Provinzhauptstadt Salala schickt sich gerade an, zum touristischen Topziel aufzusteigen

MEIER'S WELTREISEN Reisejournal - Oman - Alte Festung
Alte Festung

Doch so verlockend das Herumtollen am Sandstrand, die einmaligen Tauchgründe und Naturerlebnisse wie Delfin- und Schildkrötenbeobachtung auch sein mögen: Die kulturellen Perlen im Landesinneren sollte man keinesfalls verpassen. Allein rund 500 Festungen erinnern an Omans bewegte Vergangenheit. Von einigen stehen nur noch die Ruinen, einige sind richtig gut erhalten. Wer auf der Weihrauchstraße unterwegs ist, kommt an vielen Vertretern vorbei, so auch an den zum Welterbe erklärten Ruinenstädten wie Samhuram und al-Balid.

MEIER'S WELTREISEN Reisejournal - Oman - Jebel-Akhdar-Gebirge
Jebel-Akhdar-Gebirge

Grüner als gedacht

Verblüffend: Oman ist lang nicht so trocken und flach, wie sich das Unwissende von einem Land, das an die größte Sandwüste der Welt angrenzt, vorstellen. Jenseits der Wüste warten teils unerwartet blühende Wadis, die die kargen Gebirge durchschneiden, oder das durchaus vegetationsreiche Jebel Akhdar-Gebirge. Vor allem der Süden des Landes überrascht dann sogar mit flächenmäßig viel Grün, sowie milden Temperaturen – ein dortiger Strandaufenthalt ist das perfekte Kontrastprogramm zu einer Kameltour oder Camp-Übernachtung in der Wahiba Sands-Wüste.

Quelle: Wundermedia / Christian Haas

Erleben Sie den Oman auf der Rundreise "Die Weihrauchstraße" oder erkunden Sie das Sultanat auf einer unserer anderen Rundreisen im Oman.

Finden Sie hier außerdem das passende Hotel in Muscat und die dazugehörigen Flüge in den Oman.