Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 

Florida - Palm Beach

Die Geschichte des Luxus

Etwas mehr als 100 Kilometer nördlich von Miami liegt eine Stadt, die ursprünglich nur für die Schönen und Reichen erbaut wurde: Palm Beach. Bis heute tummelt sich hier die Prominenz, weshalb ein Urlaub garantiert aufregend wird!

MEIER'S WELTREISEN Reisejournal - Palm Beach
Kilometerlanger Sandstrand in Palm Beach

Die Geschichte des Luxus

Eine Reise nach Palm Beach lohnt sich schon alleine dafür, um die stilvollen Häuser und sauberen Sandstrände zu bestaunen. Getrennt vom Festland durch die Wasserstraße „Atlantic Intracoastal Waterway“ bestehen die 27 Quadratkilometer der Stadt zu mehr als 60 Prozent aus Wasser. Diesen Ort suchte sich der Eisenbahnpionier Henry Flagler 1893, um dort das Luxushotel „Royal Poinciana“ zu errichten, in dem reiche Amerikaner aus dem Norden die Wintermonate in der Sonne verbringen sollten. Kurze Zeit später kaufte Flagler immer weiteres Land hinzu, errichtete den Hafen und als Hochzeitsgeschenk für seine Frau das Haus „Whitehall“, in welchem heute die Geschichte von Henry Flagler und Palm Beach in einem Museum zu bestaunen sind.


Luxussport Golf

Den Ruf als Mekka für alle Reichen und Berühmten hat Palm Beach bis heute, weshalb neben Donald Trump und Moderatorin Oprah Winfrey zahlreiche andere Prominente im Sonnenschein-Staat zumindest über einen Zweitwohnsitz verfügen. Neben Millionären und Über-65-Jährigen, die die Hälfte der Bevölkerung ausmachen, wohnen in Palm Beach auch passionierte Golfer, die auf einem der über 150 Golfplätze in der Umgebung bei warmem Florida-Wetter fleißig das Einlochen üben.

MEIER'S WELTREISEN Reisejournal - Palm Beach
Shoppingparadies Palm Beach

Luxus am Strand

Die Sonne lässt sich natürlich vor allem am wunderschönen, neun Kilometer langen Sandstrand von Palm Beach genießen. Überwacht von Rettungsschwimmern kann man hier kostenlos in der Sonne braten und wie am Clark Beach einfach nur das Wetter genießen oder am Boca Raton unter Palmenschatten Sport wie Radfahren, Rollerbladen oder Skateboard fahren nachgehen. Für alle, die sich die Küstenregion gerne von oben ansehen möchten, werden auch Helikopter-Rundflüge angeboten.


Luxus-Shopping vom Feinsten

Abwechslung bietet daneben der öffentliche Botanische Garten „Four Arts Garden“ und der ehemalige herrschaftliche Sommersitz  mit einem 118-Zimmer umfassenden Schloss „Mar-A-Lago“, welche sich Besucher von Palm Beach sich unbedingt ansehen sollten. Aber auch wenn es oberflächlich ist: Die meisten zieht es in Palm Beach zur Worth Avenue – eine Shoppingmeile mit edlen Boutiquen und luxuriösen Geschäften! Zudem lohnt sich ein Tagesausflug ins nahegelegene West Palm Beach, wo das Norton Museum of Art sowie das Florida Aquarium im Lion Country Safari South Museum angesteuert werden können. Weiteren Tiere begegnen alle Touristen im großflächig angelegten Palm Beach Zoo At Dreher Park.


Quelle: Wundermedia / Anne Kirchberg


Hotels in Palm Beach

Zurück zur Reisejournal-Übersicht