Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 

Philadelphia

„Die Stadt der ersten Ereignisse“ ist als der Geburtsort der Amerikanischen Demokratie und als Ausgangspunkt der Amerikanischen Revolution bekannt. Doch die Sechs-Millionen-Metropole ruht sich nicht auf seiner Vergangenheit aus, die Gegenwart ist hier sehr lebendig. Dieser Mix macht sie für Touristen so interessant.

MEIER'S WELTREISEN - Philadelphia - Elfreths Alley
Philadelphias älteste Straße - Elfreths Alley

An der Wiege der USA

Philadelphia ist nicht nur die zweitgrößte Stadt an der US-Ostküste, sondern eine Metropole mit einer reichen Geschichte. Für neun Jahre, von 1791 bis 1800, war die im Südosten Pennsylvanias gelegene Siedlung sogar Hauptstadt der Nation. Heute ist sie eine Hauptstadt für Shopping, Kultur und Tourismus. Die am meisten besuchte Sehenswürdigkeit ist dabei die berühmte mehr als 200 Jahre alte Freiheitsglocke, die im neuen Liberty-Bell-Zentrum mit einigen guten Ausstellungen dokumentiert wird. Von großer historischer Bedeutung sind auch die Independence Hall sowie das Haus von Betsy Ross, die die erste amerikanische Fahne genäht hat.

 

MEIER'S WELTREISEN - Philadelphia - Museum of Art
Museum of Art

Bunte Gegenwart

So schön der Ausflug in die ruhmreiche Vergangenheit ist: Man kann sich in Philadelphia auch ganz der Gegenwart hingeben: bei einem Bummel durch die schöne Altstadt, den weithin bekannten Philadelphia Zoo und die von bestimmten Landesgruppen geprägten Viertel wie Chinatown und Little Italy. Am buntesten geht es auf dem „Reading Terminal Market” zu, einem der besten Märkte des Landes.

Ein Tipp für Kunstliebhaber stellt die „Avenue der Kunst“ an der Broad Street dar. Dort sind mehr als drei Dutzend Kulturorganisationen und Galerien beheimatet. Erster Anlaufpunkt ist das „Museum of Art“ mit seinem einzigartigen Treppenaufgang, der nicht zuletzt durch den Film „Rocky“ weltbekannt wurde. Für den Ruf Philadelphias als moderne Kulturmetropole sorgen zudem das Rodin-Museum, die „Barnes Foundation“ sowie unzählige Kunstobjekte entlang der „Streets of Philadelphia“, denen Bruce Springsteen ein musikalisches Denkmal setzte.

MEIER'S WELTREISEN - Philadelphia - LOVE Park
Das bekannte Wahrzeichen - LOVE itself

Stadt der brüderlichen Liebe

In puncto Shoppingkultur kann die „City of Brotherly Love“, wie Philadelphia auch oft genannt wird, ebenfalls trumpfen. Das liegt an überdurchschnittlich vielen Geschäften, hübschen Parks und idyllischen Straßenzügen. Nicht idyllisch, sondern aufregend gestalten sich die üppigen Festivals und Events. Eines der Highlights ist die Mummers Parade. Rund 10.000 Feierlustige begrüßen am 1. Januar in fantasievollen Verkleidungen das neue Jahr. Die teilnehmenden Gruppen wetteifern miteinander um die aufwändigsten Kostüme und besten Darbietungen und übertreffen sich zu den Klängen von String-Bands dabei jedes Jahr selbst – zur Freude der Zuschauer.


Quelle: Wundermedia / Christian Haas


Hoteltipps
MEIER'S WELTREISEN - Philadelphia - Hoteltipps
Top Hotels in Philadelphia
In idealer Lage um Sehenswürdigkeiten und den Charme der Stadt zu erkunden.
Anreise
MEIER'S WELTREISEN - Flüge nach Philadelphia
Flüge nach Philadelphia
Mit Lufthansa und US Airways fliegen Sie in nur 9 Stunden nonstop von Deutschland in die Geburtsstätte der USA.