Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 

Krabi

Reisetraum auf thailändisch

MEIER´S WELTREISEN Reisejournal - Krabi

Einstmals verschlafene Provinz, mauserte sich Krabi im Südwesten Thailands zu einem wahren Urlaubsparadies. Ein gelungener Mix aus Geschichte, Naturspektakel und tollen Freizeitmöglichkeiten machen die Region an der Adamanen-See so besonders.

Krabi für Hobby-Historiker und Naturliebhaber 

Archäologischen Funden nach zu urteilen, ist Krabi eine der ältesten menschlichen Ansiedlungen Thailands. Forscher fanden Steinwerkzeuge, Töpfereien und menschliche Skelette, die sich bis auf das 3. Jahrtausend v.Chr. datieren lassen. Besonders sehenswert die die gut erhaltenen Höhlenmalereien, die an vielen Stellen zu finden sind. Wind, Wetter und die Kraft des Meeres haben im Laufe der Zeit zahlreiche Höhlen und Grotten in den weichen Sandstein hineingefressen, die bizarren Felsformationen prägen das Gesicht der Provinz.

MEIER´S WELTREISEN Reisejournal - Krabi

Aber auch die traumhaften schneeweißen Strände und die über 132 Inseln vor der Küste lockten in den vergangenen Jahren immer mehr Besucher an. Hollywood hat die Schönheit Krabis ebenfalls erkannt: 1998 wurde der Film "The Beach" auf der Koh Phi Phi Leh an der Maya Bay gedreht. Die Provinzhauptstadt Krabi Town ist gleichzeitig das Finanzzentrum der Provinz. Für Touristen ist sie allerdings meist nur deshalb interessant, weil von hier die Fähren und Boote nach Koh Phi Phi und Koh Lanta abfahren. Die wahren Höhepunkte Krabis sind die vielseitigen Regionen, die jeden Urlaubswunsch wahr werden lassen.

Krabi - eine Provinz, zahlreiche Möglichkeiten

Ao Nang, Railay Beach, Koh Phi Phi und Koh Lanta haben sich dank ihrer wunderschönen Buchten, attraktiven Hotelangebote und zahlreichen Freizeitmöglichkeiten zu den bekanntesten Regionen der Provinz entwickelt. Egal ob Backpacker oder Luxusurlauber - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Eine besonders deutliche Entwicklung hat der Ao Nang Beach hinter sich: innerhalb weniger Jahre eröffneten hier zahlreiche Resorts, Hotels und Tauchschulen. Die Popularität Ao Nangs lässt sich auch dadurch erklären, dass es einer der wenigen Strände ist, die einen Straßenanschluss in der Nähe haben.

Die Phi Phi Inseln gehören dagegen zu den spektakulärsten, was eindrucksvoll die weltweit bekannte Felsenformation an der Maya Bay beweist. Obwohl es auch dort viele Hotelanlagen gibt, kommen dennoch Tageausflügler gerne aus Krabi, Phuket oder Koh Lanta zum Sonnenbaden und Schnorcheln. Railay Beach war lange Zeit fest in der Hand der Backpacker. Allerdings müssen diese mittlerweile immer mehr Pauschalurlaubern Platz machen, die in den modernen, neuen Bungalows wohnen. Allerdings finden sich an der Ostküste noch einige der alteingesessenen Billigunterkünfte. Ein absolutes Muss ist ein Besuch in der "Diamond Cove", einer Tropfsteinhöhle, die man für ein paar Baht unter Licht setzen kann.


Quelle: Wundermedia

 

Hotels in Krabi

Pauschalreisen nach Krabi

Flüge nach Thailand