Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 

Toronto

Die größte Stadt Kanadas stellt sich vor

MEIER´S WELTREISEN Reisejournal - Toronto

Toronto ist nicht nur die größte Stadt Kanadas, sondern lockt als eine der beliebtesten Metropolen Nordamerikas viele Besucher an: Neben der wunderschönen Lage am Ontariosee lassen sich hier Einkaufsvergnügen mit kulinarischen Genüssen, Kultur, Sehenswürdigkeiten und außergewöhnlicher Architektur verbinden.

Am schönsten ist ein Besuch der Szenestadt mit 2,6 Millionen Einwohnern in den warmen Monaten von Mai bis September. Bei bis zu neun Stunden Sonne pro Tag kann die Hauptstadt der Provinz Ontario in aller Ruhe zu Fuß erkundet werden. Die Orientierung fällt dank des schachbrettförmig angelegten Straßensystems nicht schwer, zudem sind die Bewohner der Partnerstadt von Frankfurt am Main äußerst hilfsbereit und freundlich.

MEIER´S WELTREISEN Reisejournal - Toronto

Viel zu sehen

Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen im Zentrum nahe der Bay Street, wie der Canadian National (CN) Tower – das mit 553 Metern höchste freistehende Bauwerk Amerikas. Von der Aussichtsplattform in einer luftigen Höhe von 447 Metern kann man sich einen guten Überblick auf die Stadt mit ihren zahlreichen Hochhäusern verschaffen. Immerhin besitzt Downtown Toronto mit mehr als 100 Wolkenkratzern, die höher als 100 Meter sind, die zweithöchste Anzahl an Hochhäusern in Nordamerika nach New York City. Besonders imposant sind der 298 Meter hohe First Canadian Place und das 28 Stockwerke umfassende Luxushotel Fairmont Royal York. Nicht ganz so hoch, aber trotzdem sehenswert sind daneben die unterschiedlichen architektonischen Baustile in Toronto, wie der avantgardistische Gebäudekomplex des neuen Rathauses oder die in den Vierteln von Annex, Cabbagetown und Little Italy zu sehenden „Bay-and-Gable“ Häuser mit rotem Backstein, Erker und spitzem Giebel. Auch wunderschöne Parkanlagen mit über 90 Kilometern Spazierwegen, Zoos und der Strand sowie die Yachthäfen am Ontario See laden zu ausgiebigen Streifzügen ein. Halt gemacht werden kann unter anderem in der Art Gallery of Ontario, dem Royal Ontario Museum mit seiner weltberühmten Kunstsammlung oder dem Bata Show Museum, das mehr als 12.000 Schuhe ausstellt.

MEIER´S WELTREISEN Reisejournal - Toronto

Einkaufsparadies Toronto

Wer sich Schuhe nicht nur ansehen, sondern auch anprobieren möchte, der ist im Einkaufsparadies Toronto genau richtig. Die meisten Geschäfte ziehen sich entlang der Haupteinkaufsstraße Yonge Street, vor allem an der Kreuzung zur Bloor Street. Ganz in der Nähe liegt das sechsstöckige Einkaufszentrum Eaton Centre, etwas weiter im Norden die Yorkdale Mall und östlich der Kensington Market. Und sogar unter der Erde kann geshoppt werden: Ein 28 Kilometer langes Tunnelnetz verbindet in Downtown rund 1.200 Geschäfte und Ämter zur weltgrößten Untergrundstadt.

Abwechslungsreiches Abendprogramm

Am Abend wartet ebenfalls eine Fülle an Möglichkeiten vom Spaziergehen am Ontario-See bis zu Live-Erlebnissen bei erstklassigen Spielen im American Football, Hockey oder Basketball beispielsweise im Rogers Center. Toronto verfügt zudem als drittgrößte Theaterszene im englischsprachigen Raum nach London und New York über eine große Auswahl an Aufführungen, wie in der Roy Thomson Hall. Kulinarisch bieten das große Richtree Market Restaurant im Brookfield Place, Chinatown, viele Restaurants Downtown sowie das Insider-Viertel Ossington für jeden Geschmack etwas. Dort reihen sich außerdem Pubs und Clubs aneinander, in denen bis zum „Last Call“ um 2 Uhr morgens fröhliche Stimmung herrscht.

Quelle: Wundermedia / Anne Kirchberg

Hotels in Toronto

Rundreisen ab Toronto

Mietwagen Toronto

Camper Toronto