Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 
Newsletter Jetzt anmelden und aktuelle Reiseangebote sowie exklusive Informationen und Urlaubstipps erhalten.
+ Schriftgröße -

Best of Botswana

Botswana / Maun

Leistungen: 
Best of Botswana

Garantierte Durchführung ab 2 Personen

Ihre Highlights:
  • Fantastische und vielfältige Natur Botswanas
  • Pirschfahrten zu Wasser und zu Land

Gut zu Wissen:
  • Überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Bestens geeignet für Naturliebhaber

Reiseverlauf:

1. Tag: Maun - Meno A Kwena Camp
Nach Ihrer individuellen Anreise nach Maun werden Sie von einem Repräsentanten unserer örtlichen Agentur am Flughafen begrüßt und zu Ihrem Transfer zu Ihrer Unterkunft gebracht. Steil über dem Ufer des Botetiflusses liegt das zauberhafte und romantische Meno A Kwena Camp an der westlichen Grenze des Makgadkgadi Nationalparks, nur 1-2 Fahrtstunden entfernt. Es handelt sich um ein rustikales Buschcamp wie aus Zeiten der Safaris von Hemingway. Es verfügt über acht traditionelle, klassische Zeltchalets mit Badezimmer und einem fantastischen Blick auf den Fluss. Während der Trockenzeit (Juli-Oktober) zieht alljährlich die große Zebramigration den Botetifluss entlang. Hier haben Sie die großartige Möglichkeit, diese an den Ufern des Flusses zu beobachten. Meist sind Raubkatzen, wie Löwen, Leoparden und gelegentlich auch Wildhunde dann nicht fern. Angekommen im Camp können Sie sich ausruhen oder zu Ihrer ersten Pirschfahrt starten. Am Abend werden Sie mit einem köstlichen Abendessen sowie einem funkelnden Sternenhimmel am Lagerfeuer belohnt. 2 Übernachtungen: Meno A Kwena Camp (M, A)

2.Tag: Meno A Kwena Camp
Ein Tag voller Tierbeobachtungen steht Ihnen bevor. Lassen Sie sich bei der Pirschfahrt von Ihren Guides führen - es ist beachtens- und bewundernswert, wie gut diese sich im Busch auskennen, welch kleine Anzeichen sie aufmerksam werden lassen und mit welch einer Selbstverständlichkeit sie die Tiere aufspüren. (F, M, A)

3. Tag: Meno A Kwena Camp - Moremi Crossings
Stärken Sie sich beim morgendlichen Frühstück, bevor Sie das Kleinflugzeug besteigen, das Sie ins Moremi Wildlife Reserve bringt. Bei diesem Wildschutzgebiet handelt es sich um eine echte Wildnis mit lilienbedeckten Lagunen, palmbestandenen Inseln und einer sehr artenreichen Tierwelt. 2 Übernachtungen: Moremi Crossings (F, M, A)

4. Tag: Moremi Crossings
Ein weiterer Tag voller Naturwunder erwartet Sie. Insbesondere die spannende Pirschfahrt im Mokoro, dem traditionellen Einbaumboot aus der Region, wird Sie begeistern. (F, M, A)

5. Tag: Moremi Crossings - Sango Safari Camp
Am Vormittag besteigen Sie erneut das Leichtflugzeug, das Sie ins Sango Safari Camp bringt. Dieses abgelegene Camp ist nach der Sango-Familie benannt, einer der ersten Familien der Khwai-Gegend. Erleben Sie den einzigartigen Lebensstil in einem der wildreichsten Gebiete Botswanas. 2 Übernachtungen: Sango Safari Camp (F, M, A)

6. Tag: Sango Safari Camp
Starten Sie unter einer sogenannten „Eimer-Dusche" in den Tag und erfreuen Sie sich bei zahlreichen Aktivitäten an der Natur! Ob eine Wanderung durch den Busch, Pirschfahrt bei Tag oder Nacht oder einer Bootsfahrt im Mokoro - die Vielfalt der Flora und Fauna wird Sie in Erstaunen versetzen! (F, M, A)

7. Tag: Sango Safari Camp - Chobe ElephantCamp
Nach einer Safari am Morgen und einem Frühstück werden Sie nach Kasane geflogen und von dort in das Chobe Elephant Camp gebracht. Das auf einer Klippe nah an der Grenze zum Chobe Nationalpark erbaute Camp bietet einen herrlichen Blick auf den Fluss. Die Chobe-Region ist besonders für ihre großen Elefantenherden bekannt, beherbergt aber auch zahlreiche Großsäugetierarten, wie Löwen, Geparden und Giraffen. 2 Übernachtungen: Chobe Elephant Camp (F)

8. Tag: Chobe Elephant Camp
Das Chobe Elephant Camp bietet Ihnen eine Vielzahl an Aktivitäten. Im Mittelpunkt der Aktivitäten steht die Tierbeobachtung und die Erkundung von Flora und Fauna. Hierfür werden zahlreiche Pirschfahrten im Chobe-Nationalpark und Bootsfahrten auf dem Chobe-Fluss angeboten. Neben der größten Elefantenpopulation Afrikas sehen Sie auch Zebras, Büffel, Antilopen, die ihren Durst mit größter Wachsamkeit löschen. (F, M, A)

9. Tag: Chobe Elephant Camp - Kasane
Morgens Transfer zum Flughafen Kasane. Rückflug bzw. individuelles Anschlussprogramm. (F)


Bitte beachten Sie:
Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an.
Über Preise und Verfügbarkeiten informiert Sie gerne unser Service Team.

Die Beschreibung ist gültig vom 01.11.2016 bis zum 30.04.2017.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Wichtige Hinweise:
Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:


Ihre Reise im Überblick:

Eingeschlossene Leistungen:
  • 8 Übernachtungen in den ausgeschriebenen oder gleichwertigen Lodges
  • 8x Frühstück (F), 6x Mittagessen (M), 7x Abendessen (A)
  • Lokale nichtalkoholische und alkoholische Getränke und Weine im Meno A Kwena, im Moremi Crossings und im Sango Safari Camp
  • Pirschfahrten in einem komfort. Allrad-Safarifahrzeug sowie weitere Safari-Aktivitäten mit Englisch sprechendem Fahrer/Ranger
  • Parkgebühren und Transfers lt. Reiseverlauf

Hinweise:
  • Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
  • Mindestalter: 12 Jahre
  • Max. 20 kg Gepäck pro Person in weicher Reisetasche oder Rucksack auf den Leichtflugzeugen (inkl. Handgepäck)
  • Bitte bei Buchung Flugdetails angeben
  • Abfluggebühren ab Kasane/Maun derzeit USD 15,- pro Person (sind persönlich vor Ort zu entrichten)

Termine: ab Maun täglich

Kundeninformationen:
Zuschlag: Weihnachtszuschlag in Höhe von EUR 80,- pro Person/Nacht bei Aufenthalt in der Sango Safari Lodge vom 20.12.-04.01.

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.11.2016 bis 30.04.2017 (Winterkatalog 2016/2017).
org.xml.sax.SAXParseException; lineNumber: 1; columnNumber: 1; Vorzeitiges Dateiende.