Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 
Newsletter Jetzt anmelden und aktuelle Reiseangebote sowie exklusive Informationen und Urlaubstipps erhalten.
+ Schriftgröße -

Discover New Zealand

Südinsel / Christchurch

Leistungen: 
Discover New Zealand
Selbstfahrerrundreise 18 Nächte, ab Christchurch bis Auckland

Ihre Highlights:
  • Inselwelt der Bay of Islands
  • Schifffahrt auf dem Milford Sound
  • Weinbaugebiet Marlborough

Gut Zu Wissen:
  • Freie Wahl des AVIS oder JUCY Fahrzeugs
  • Informationspaket mit Kartenmaterial vor Ort
  • Kostenlose Fährüberfahrt für das Fahrzeug bei JUCY

Reiseablauf:

1. Tag: Christchurch
Sie übernehmen Ihren individuell gebuchten Mietwagen am Flughafen und fahren in ihr Hotel. Dort sind Ihre Reiseunterlagen hinterlegt. Ihr Zimmer steht Ihnen ab 15 Uhr zur Verfügung. Den heutigen Tag können Sie selbst gestalten. Christchurch ist eine englisch geprägte Stadt, mit kulturellen Angebot und vielen schönen Parkanlagen. Übernachtung: Heartland Hotel Cotswold

2. Tag: Christchurch - Mt. Cook NP - Twizel
Sie brechen auf in Richtung Mount Cook Natoionalpark und fahren zuerst durch die flachen Canterbury Plains, bevor es bergiger wird, Sie den Burkes Pass überqueren und zum MacKenzie-Plateau gelangen, wo sich die Landschaft in den Gletscherseen spiegelt. Von Tekapo besteht die Gelegenheit zu Rundflügen über die nahen Alpen (fakultativ - ca. NZD 320,-). Danach erreichen Sie den Mount Cook Nationalpark. Bei gutem Wetter kann das Panorama dieser Alpenwelt bestaunt werden, die durch den 3.754 m hohen Mount Cook, Neuseelands höchstem Berg, dominiert wird. Von hier aus fahren Sie nach Twizel. 400 km. Übernachtung: Mackenzie Country Hotel

3. Tag: Twizel - Dunedin
Von Twizel geht es durchs Tal des Waitaki Flusses, dann an der Ostküste entlang zum Strand in der Nähe der Moeraki Halbinsel, wo die Moeraki Boulders liegen. Diese außergewöhnlichen Steinkugeln mit einem Umfang von bis zu 4 Metern wurden vor ca. 60 Millionen Jahren am Meeresgrund geformt. Heutiges Ziel ist die Universitätsstadt Dunedin mit viktorianischem Stadtbild. Falls es Ihre Zeit erlaubt, empfehlen wir einen Besuch auf der Otago Halbinsel, wo Albatrosse oder Gelbaugenpinguine bestaunt werden können. 260 km. Übernachtung: Scenic Hotel Dunedin City

4. Tag: Dunedin - Te Anau
Der beeindruckenden Landschaft Zentral Otagos folgt eine Fahrt durch fruchtbares Farmland. Sie überqueren den mächtigen Clutha River, den wasserreichsten Fluss Neuseelands und gelangen anschließend nach Te Anau. Der Ort am gleichnamigen See ist das Tor zum Fiordland Nationalpark. 290 km. Übernachtung: Kingsgate Hotel Te Anau

5. Tag: Te Anau - Fiordland NP (Milford Sound) - Queenstown
Heute ist ein Ausflug in den Fiordland Nationalpark, Neuseelands größten Schutzpark mit dem berühmten Milford Sound, geplant. Die Straße führt in stark abfallenden Serpentinen hinunter zum Fjord. Der Milford Sound zählt zu den beeindruckendsten Fjorden der südlichen Hemisphäre. Eine Schiffsrundfahrt bis fast hinaus aufs offene Meer zeigt seine ganze Schönheit. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Queenstown. 410 km. 2 Übernachtungen: Heartland Hotel Queenstown

6. Tag: Queenstown
Queenstown, der meistbesuchte Erholungsort der Südinsel, umgeben von hohen Bergen, ist im Winter ein besonders beliebtes Skigebiet, aber im Sommer nicht minder attraktiv. Es gibt unzählige Aktivitätsmöglichkeiten. Ob Jetbootfahrt auf dem Shotover-Fluss, Helikopterflug, Dampfschifffahrt auf dem Lake Wakatipu oder Seilbahnfahrt auf den Bob''s Peak mit hervorragender Panoramasicht (alles fakultativ), Queenstown hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

7. Tag: Queenstown - Westland NP
Entlang idyllischer Seen fahren Sie zunächst den Haast-Pass an. Dieser ist die einzige Verbindung der südlichen Westküste mit dem Inland. Auf der Westseite des Passes ändert sich die Vegetation dann vollkommen. Nach der trockenen Landschaft Zentral-Otagos folgen jetzt die feuchtgrünen Regenwälder der Westküste. Anschließend erreichen Sie das Gebiet des Westland Nationalparks, der zu den vielseitigsten Neuseelands gehört und Heimat vieler seltener Vogelarten ist. Sollten Zeit und Wetter es erlauben, können Sie das Tal des Franz Josef Gletschers anfahren. 410 km. Übernachtung: Scenic Hotel Franz Josef

8. Tag: Westland NP - Christchurch
Morgens besteht Gelegenheit zu einem Helikopterflug mit Gletscherlandung (fakultativ, ab ca. NZD 190,-). Die Fahrt geht weiter durch die feuchtgrüne Wald- und Weidelandschaft der Westlands nach Hokitika, Zentrum der Jadeverarbeitung. Entlang des Arthur''s Pass'', einer der schönsten und steilsten Passstraßen des Landes, kehren Sie nach Christchurch zurück. 430 km. Übernachtung: Heartland Hotel Cotswold

9. Tag: Christchurch - Kaikoura - Blenheim
Sie fahren von Christchurch nach Kaikoura. Hier besteht optional die Gelegenheit zu einer „Whale-Watching" Bootsfahrt. Anschließend geht es nach Blenheim mit dem bekanntesten Weinanbaugebiet Neuseelands. 330 km. Übernachtung: Scenic Hotel Marlborough

Bitte beachten Sie, dass aufgrund des Erdbebens in Neuseeland die Küstenstraße zwischen Christchurch und Blenheim bis auf weiteres gesperrt ist. Es muss von Christchurch bis Blenheim eine Inlandsroute gefahren werden (ca. 5,5 Std. Fahrtzeit). Weitere Informationen erhalten Sie mit den Reiseunterlagen vor Ort.

10. Tag: Blenheim - Wellington
Es folgt eine kurze Fahrt nach Picton mit einer etwa dreistündigen Fährüberfahrt zur Nordinsel. Der Rest des Tages steht Ihnen in Wellington zur freien Verfügung. Am besten lassen Sie Ihr Fahrzeug stehen, da die meisten Sehenswürdigkeiten Wellingtons zu Fuß erreichbar sind. Die kontrastreiche Stadt, mit modernen Gebäuden einerseits und sorgfältig restaurierten viktorianischen Holzhäusern andererseits, hat viel zu bieten. 40 km. Übernachtung: Mercure Wellington oder Rydges Wellington.

11. Tag: Wellington - Tongariro NP
Sie fahren zunächst entlang der Westküste Richtung Norden, bevor Sie den Tongariro Nationalpark im Herzen der Nordinsel erreichen. Er besteht aus drei Vulkanen und hat ein sehr gutes Wanderwegenetz. In der Skisaison kann die Übernachtung in Taupo erfolgen. 360 km. Übernachtung: Skotel Tongariro

12. Tag: Tongariro NP - Lake Taupo - Rotorua
Entlang der Grenzen des National-parks geht es nach Taupo am gleichnamigen See, der mit 606 km der größte Neuseelands ist. Heutiges Ziel ist Rotorua, das Thermalzentrum Neuseelands und ein wichtiges Zentrum der Maorikultur. 140 km. 2 Übernachtungen: Sudima Hotel Rotorua

13. Tag: Rotorua
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Es gibt in Rotorua eine Reihe von Attraktionen, wie das Thermalgebiet von Te Puia (fakultativ - ca. NZD 40) mit Geysiren, dampfender und bebender Erde oder das Maori-Kunstzentrum. Von hier lohnt sich zum Beispiel auch ein Ausflug nach „Hobbiton". Abends können Sie an einer Vorführung traditioneller Tänze und Gesänge der Maori teilnehmen.

14. Tag: Rotorua - Waitomo - Coromandel Halbinsel
Sie sollten einen lohnenswerten Umweg nach Waitomo in die bekannte Glühwürmchenhöhle machen, bevor Sie ins Gebiet der Coromandel Halbinsel mit kilometerlangen Stränden und üppigen, subtropischen Wäldern reisen. Empfehlenswert ist ein Besuch des „Hot Water Beach", wo bei Ebbe natürlich heißes Wasser aus dem Sand quillt. 370 km. Übernachtung: Pacific Harbour Lodge

15. Tag: Coromandel Halbinsel - Bay of Islands
Ihre heutige Strecke führt Sie durch Auckland zur geschichtsträchtigen Bay of Islands. Bei gutem Wetter bietet sich vor der Ankunft eine gute Sicht über das traumhafte Buchtenlabyrinth. 400 km. 3 Übernachtungen: Scenic Hotel Bay of Islands

16. /17. Tag: Bay of Islands
Entweder nutzen Sie die beiden Tage zum Ausspannen, unternehmen eine Wanderung zu den Haruru-Wasserfällen oder weitere interessante Ausflüge, wie z.B. in die ehemalige Hauptstadt Russell, zum Treaty House in Waitangi oder zum Cape Reinga, dem nördlichsten Punkt Neuseelands (alles fakultativ).

18. Tag: Bay of Islands - Waipoua Wald - Auckland
Am Morgen führt Sie die Fahrt in den beeindruckenden Waipoua Wald, dessen Kauri-Bäume zu den mächtigsten Bäumen der Erde gehören. Anschließend heißt es zurück nach Auckland. Rund 30% der gesamten Bevölkerung Neuseelands lebt in der attraktiven „Stadt der Segel". Sie können den letzten Abend Ihrer Reise noch gemütlich ausklingen lassen. 360 km. Übernachtung: Scenic Hotel Auckland

19. Tag: Auckland
Ihre Neuseelandreise endet an diesem Morgen. Sie geben Ihr Fahrzeug an der gebuchten Station wieder ab und treten die Heimreise an.

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.04. 2016 bis 31.03. 2017 (Jahreskatalog 2016/2017).
Bitte beachten Sie:
Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an.
Über Preise und Verfügbarkeiten informiert Sie gerne unser Service Team.

Die Beschreibung ist gültig vom 01.04.2016 bis zum 31.03.2017.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Wichtige Hinweise:
Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:


Ihre Reise im Überblick:

Eingeschlossene Leistungen:
  • 18 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse
  • Schifffahrt auf dem Milford Sound
  • Fährüberfahrt für die Passagiere bei Buchung der AVIS Option
  • Fährüberfahrt für das Fahrzeug bei Buchung der JUCY Option
  • Informationspaket mit Kartenmaterial vor Ort
  • 1 hochwertiger Reiseführer pro Zimmer

Hinweise:
  • Garantierte Durchführung
  • Bitte beachten Sie Punkt 3 unserer Allgemeinen Reisebedingungen und die Hinweise zu unseren Selbstfahrerreisen auf Seite176-177 in unserem Onlinekatalog.

Ihr Mietwagen:
  • Sie können sich jeden Mietwagen unserer Partner AVIS (siehe Seite 34 im Onlinekatalog) und JUCY (siehe Seite 36 im Onlinekatalog) hinzubuchen
  • Bitte beachten Sie unbedingt die Allgemeinen Versicherungsbedingungen auf Seite 38-39 sowie die Bestimmungen, Hinweise und Beschränkungen der Firma AVIS bzw. JUCY
  • Bei Buchung der JUCY Option erhalten Sie das Fährticket für das Fahrzeug kostenlos. Die Passagiertickets müssen vor Ort bei JUCY bezahlt werden.


Termine: Ab Christchurch täglich

Zusatz-Informationen:
Zusatznächte: Heartland Hotel Cotswold oder Scenic Hotel Auckland.

Fährüberfahrt: Bei AVIS muss das Fahrzeug in Picton abgegeben und ein neues in Wellington angenommen werden. Bei JUCY ist die Fährüberfahrt für das Fahrzeug bereits eingeschlossen.

Kundeninformationen:
Hinweis: Rundreise nur in Kombination mit Mietwagen aus unserem Programm buchbar!