Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 
Newsletter Jetzt anmelden und aktuelle Reiseangebote sowie exklusive Informationen und Urlaubstipps erhalten.
+ Schriftgröße -

Eldorado für Naturbegeisterte

Ceara / Fortaleza

Leistungen: 
Eldorado für Naturbegeisterte
Bus-/Flugreise

9 Nächte,

ab Fortaleza bis Salvador da Bahia

Pro Person ab 2.830€


Highlights zusammengefasst:
  • Wanderdüne im Fischerdorf Jericoacoara
  • Naturparadies Parnaíba-Delta
  • UNESCO Weltkulturerbestätte São Luís & Salvador

Gut zu wissen
  • Ideal für Wiederholer & Naturliebhaber
  • Verlängerung am Amazonas zubuchbar
  • täglich buchbar

Reiseverlauf
1. Tag: Fortaleza

Individuelle Anreise zum Flughafen von Fortaleza. Ankunft und Begrüßung durch Ihre örtliche Englisch sprechende Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel. Fortaleza ist die Hauptstadt des Bundesstaates Céara und bekannt für sein pulsierendes Nachtleben. Die Stadt hat alles, was das Herz begehrt: Sonne satt, gemildert von einer konstanten Brise vom Meer wehend, welche der Metropole ein paradiesisches Klima verleiht. Zahllose Stadtstrände mit lauwarmen Wasser und sauberem Sand bieten alles, was sich der Besucher wünscht. Auch das Nachtleben ist voll von überraschenden Attraktionen: Bars, Restaurants und Showbühnen, Theater, Diskotheken, Openair-Veranstaltungen, Kunsthandwerk am Straßenrand und das quirlige Strandleben zwischen den Kiosken - besonders bei Nacht! Fortaleza wird auch gerne als die Tanzmetropole des Nordostens bezeichnet - lassen Sie sich also einen Besuch in einer der lebendigen Bars nicht entgehen!

2. Tag: Fortaleza – Jericoacoara

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer in das Fischerdorf Jericoacoara (ca. 4 Stunden). Es ist nur vom Wasser aus oder mit dem Allradfahrzeug zu erreichen. Dementsprechend gibt es dort auch keine asphaltierten Straßen, sondern nur Sandwege. Mit dem Jeep beginnt daher eine spannende Reise zu diesem Mekka der Kite- und Windsurfer. Das Fischerdorf liegt inmitten eines Naturschutzgebietes und ist umgeben von meterhohen Sanddünen, die sich auch ideal zu Fuß erkunden lassen. Dieser Badeort im Nordosten Brasiliens bietet unberührte Traumstrände und wurde schon von einigen bekannten Reisemagazinen zu einem der weltweit schönsten Strände gekürt. Dominiert wird der Ort von einer mächtigen Düne, zu der jeden Abend kurz vor Sonnenuntergang die Dorfbewohner gefolgt von sämtlichen Touristen pilgern, um den Sonnenuntergang beobachten zu können. Erkunden Sie diesen hübschen Ort auf eigene Faust, nachdem Sie in Ihr Hotel gebracht wurden. Es lohnt sich in eine der Strandbars einzukehren und einen Cocktail zu schlürfen! F

3. Tag: Jericoacoara

Heute erwartet Sie ein ereignisreicher, aktiver Tag! Mit dem Buggy erkunden Sie den Nationalpark von Jericoacoara mitsamt seinen atemberaubenden Stränden und Dünenlandschaften. In den vielen Becken zwischen den Dünen sammelt sich das übrig gebliebene Wasser, wenn es denn einmal geregnet hat. Überall erwarten Sie Natur pur, eine relaxte Atmosphäre, Strandbars und Hängematten. F

4. Tag: Jericoacoara – Parnaíba

In östlicher Richtung geht es heute nach dem Frühstück mit dem Geländewagen nach Parnaíba. Die Stadt befindet sich am gleichnamigen Fluss und ist bekannt durch das umliegende Delta des Rio Parnaíba. Die Mündung des Flusses teilt sich in fünf Arme, deren Wasser in den Ozean fließt. Eine der perfektesten Deltaformen des Planeten. Auf dem Weg dorthin fahren Sie durch Dünen, passieren die wahrscheinlich faszinierendsten Strände Brasiliens und genießen Sie während der Fährüberfahrt des Flusses Coraeú einzigartige Ausblicke auf die umliegende Natur. F

5. Tag: Parnaíba – Barrerinhas

Auf dem Weg nach Barrerinhas steigen Sie in Tutóia auf ein Schnellboot, um das mächtige Parnaíba-Delta zu durchqueren. Das Labyrinth aus Flussläufen, unzähligen Seitenarmen, Inseln und Mangrovensümpfen ist ein ökologisches Paradies und das drittgrößte Meeresdelta der Welt. Neben Kaimanen, Affen, Hirschen und vielen Vogelarten ist diese Region überaus reich an Krebsen. Auf Ihrer Bootsfahrt werden Sie Zeuge, wie Menschen, bis zur Brust im Wasser stehend, Krebse fangen. Lassen Sie den Tag in einem kleinen Restaurant in der Kolonialstadt Parnaíba entspannt ausklingen. Vor allem in der Hafengegend sind nette Restaurants und Kunsthandwerksläden zu finden. Anschließend legen Sie noch einige Kilometer mit einem Geländewagen durch Dünen zurück, bevor Sie im Hotel ankommen. F, M

6. Tag: Barrerinhas

Der Vormittag steht Ihnen heute zur freien Verfügung. Relaxen Sie ein paar Stunden in der Hängematte oder am hoteleigenen Pool. Nach dem Mittagessen geht es los in Richtung des außergewöhnlichen Nationalparks „Lencois Maranhenses“. Außergewöhnlich deshalb, da sich wohl jeder Besucher wundert, dass Brasilien eine derartige, oft mit der Sahara verglichene Wüste zu bieten hat! Über 50 km ins Landesinnere hinein ragt diese vom Seewind geschaffene Dünenlandschaft, die von vielen Lagunen und Flussläufen durchzogen ist. Sie erkunden diese spektakuläre Region mit einem Jeep und haben unterwegs die Möglichkeit, in einer der kristallklaren Lagune ein erfrischendes Bad zu nehmen! Im Anschluss bietet sich Ihnen die Gelegenheit den Sonnenuntergang in den Dünen zu beobachten - ein einmaliges Erlebnis! F, M

7. Tag: Barrerinhas – São Luís

Nach dem Frühstück brechen Sie auf in Richtung São Luís. Die vierstündige Fahrt führt Sie an einigen Palmenplantagen vorbei. Neben Rio de Janeiro ist São Luís die einzige Hauptstadt eines Bundesstaates, die nicht von Portugiesen, sondern von Franzosen gegründet wurde. Auch in der Architektur sind die französischen Einflüsse wiederzufinden. São Luís ist ein Kulturschatz der Menschheit. Seine Geschichte ist durch die Kunst geschildert, die ihren Ausdruck in den restaurierten und erhaltenen Patrizierhäusern, in seiner begeisterten Architektur, sowie in seinen mit Pflastersteinen belegten Abhängen, den steinernen Treppen und denen mit Kacheln beklebten Fassaden findet. In ihrer Blütezeit, als Zucker und Baumwolle Geld in die Stadt gespült haben, entstanden farbenfrohe prächtige Kolonialhäuser, die mit handbemalten, portugiesischen Keramikfliesen verkleidet sind. Erkunden Sie heute die malerische, zum Weltkulturerbe der UNESCO zählende Altstadt auf eigene Faust und lassen sich durch die kopfsteingepflasterten Gassen mit ihren prächtigen Herrenhäusern treiben. F

8. Tag: Sao Luiz – Salvador

Am Morgen werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen nach Salvador. Diese frühere Kolonialhauptstadt wird auch „Capital de Alegria“ - Hauptstadt der Freude - genannt. Nirgendwo in Brasilien leben so viele Afrobrasilianer wie in dieser pulsierenden Stadt. Salvador ist die Wiege der traditionellen Küche, der Religion, der Tänze und der Musik, die ganz Brasilien charakterisieren. Hier wurde die Kultur der katholischen Portugiesen verschmolzen mit dem Glauben und der Ästhetik westafrikanischer Sklaven, die nach Bahia verschleppt wurden, um auf den großen Zuckerrohrplantagen zu arbeiten. Bekannt ist Salvador auch für seine historische Altstadt. Das gut erhaltene Erbe der Vergangenheit liegt landschaftlich wunderschön oberhalb eines Steilabbruchs. Mit ihren Barockkirchen und Klöstern aus dem 17. und 18. Jahrhundert zählt Salvador zu den faszinierendsten Kolonialstädten des Landes und wurde von der UNESCO als schönstes Beispiel kolonialer Architektur in der neuen Welt ausgezeichnet. F

9. Tag: Salvador

Heute steht eine Stadtrundfahrt durch diese lebhafte und drittgrößte Stadt Brasiliens auf dem Programm. Während dieser lernen Sie alle Höhepunkte kennen: unter anderem den „Pelourinho“, die alte Oberstadt, in der Sie all die kolonialen Schätze bewundern können und das Wahrzeichen der Stadt – den „Farol da Barra“, die erste Festung Brasiliens mit dem Leuchtturm. Lassen Sie sich am Nachmittag, der Ihnen zur freien Verfügung steht, vom Leben auf den Straßen treiben und versäumen Sie es nicht, die sogenannten Acarajés zu kosten, einen in Palmöl ausgebackenen, reich gewürzten Teig mit Bohnen, Krabben und Zwiebeln, die von in typischer Landestracht gekleideten Frauen verkauft werden. F

10. Tag: Salvador

Transfer zum Flughafen und individueller Rückflug nach Deutschland oder Beginn Ihres individuellen Anschlussaufenthaltes. F

Bitte beachten Sie:
Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an.
Über Preise und Verfügbarkeiten informiert Sie gerne unser Service Team.

Die Beschreibung ist gültig vom 01.05.2017 bis zum 31.10.2017.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Wichtige Hinweise:
Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:



Eingeschlossene Leistungen:
  • 9 Übernachtungen in Mittelklassehotels laut Reiseablauf
  • 9x Frühstück (F), 2x Mittagessen (M)
  • 1 hochwertiger Reiseführer
  • Transfers, Ausflüge und Eintrittsgelder laut Ausschreibung
  • Fahrten in teilweise klimatisierten Reisebussen bzw. Fahrzeugen
  • Örtliche, wechselnde Englisch sprechende Reiseleitung

Hinweise:
  • Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
  • Mindestalter: 8 Jahre
  • Die inländischen Flüge werden mit den südamerikanischen Airlines LATAM oder GOL durchgeführt (Flüge unbegleitet, Freigepäck: 20 kg pro Person)
  • Die optionalen Ausflüge können erst vor Ort bei Ihrer Reiseleitung gebucht und bezahlt werden. Die Bezahlung erfolgt in bar (USD oder Landeswährung). Die Preise sind abhängig von der Teilnehmerzahl.
  • Wir empfehlen die Mitnahme von Regenschutz, Sonnenschutz, Sonnenhut, Mückenschutz, gutem Schuhwerk und leichter Baumwollbekleidung.
  • Bitte beachten Sie Punkt 3 und 6 der Allgemeinen Reisebedingungen

Termine:
ab Fortaleza täglich

Kundeninformation
Transfer: ab Flughafen Fortaleza bis Flughafen Salvador da Bahia inklusive.

Unser Tipp
Sie möchten noch mehr Natur erleben? Dann verlängern Sie diese Rundreise mit einem Aufenthalt am Amazonas, zum Beispiel mit der Standortrundreise „Entdeckung Amazonas”, bei der Sie von der Amazon Ecopark Lodge Bootsausflüge im Regenwald unternehmen. Oder lassen Sie Ihre Reise mit einem Badeaufenthalt an Bahias Stränden ausklingen, zum Beispiel in Praia do Forte.

Gültigkeitszeitraum:
Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.05.2017 bis 31.10.2017 (Sommerkatalog 2017).