Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 
Newsletter Jetzt anmelden und aktuelle Reiseangebote sowie exklusive Informationen und Urlaubstipps erhalten.
+ Schriftgröße -

Glanzlichter Japans

Honshu / Tokyo

Leistungen: 

Glanzlichter Japans
Busreise

8 Nächte, ab/ bis Tokyo

Highlights zusammengefasst:

  • Aufregende Metropole Tokyo
  • Ehemalige Kaiserstädte Kyoto und Nara
  • Heiliger Berg Fuji-san und Schneeaffen von Nagano


Gut zu wissen

  • Ideal für Einsteiger
  • Im Oktober und November erwarten Sie noch spätsommerliche Temperaturen und eine tolle Herbstlaubfärbung


Reiseverlauf


1. TAG: Tokyo

Ankunft in Ihrem zentral gelegenen Hotel in Tokyo. Am Nachmittag und Abend Gelegenheit zu ersten Erkundungen. Übernachtung im Viainn Asakusa oder Sunroute Shinagawa Seaside Hotel (3 Sterne) (Zusatznächte auf Anfrage).

2. TAG: Tokyo – Nikko – Tokyo

Entdecken Sie die japanische Hauptstadt mit ihrer perfekten Infrastruktur auf eigene Faust – Tipps von Ihrer Reiseleitung. Oder Sie schließen sich Ihrem Reiseleiter zu einem hochinteressanten Ausflug nach Nikko im Rahmen des Ausflugspakets an (S.523). F

3. TAG: Tokyo – Fuji-Hakone Nationalpark

Die Riesenmetropole stellt sich Ihnen mit höchst unterschiedlichen Gesichtern und einigen Superlativen vor. Auftakt ist der Meiji-Schrein. Die in einen weitläufigen Park eingebettete Gedenkstätte erinnert an Kaiser Meiji und symbolisiert die starke Verbindung des Kaiserhauses mit dem Shinto, der alten Naturreligion Japans. Im Stadtteil Shinjuku bietet das höchste Rathaus der Welt, ein Entwurf des Stararchitekten Kenzo Tange, von der Aussichtsetage auf über 200 m Höhe einen großartigen Panoramablick. Bei einem Bummel durch das vornehme Stadtviertel Ginza genießen Sie das modische Flair eleganter Boutiquen und Geschäfte. Am Ufer des Sumida-Flusses werfen Sie einen Blick auf Tokyos Fernsehturm „Sky Tree“, mit 634 m aktuell das zweithöchste Bauwerk der Welt. Im traditionellen Stadtteil Asakusa mischen Sie sich unter die Gläubigen im der Göttin der Barmherzigkeit geweihten buddhistischen Kannon-Tempel. Der Weg dorthin führt über die belebte Ladenstraße Nakamise-dori und durch das Donnertor mit seiner 750 kg schweren Laterne. Am späten Nachmittag Busfahrt in den Fuji-Hakone-Nationalpark und zu Ihrem malerisch gelegenen Hotel. Am Abend sollten Sie sich die Gelegenheit zur Entspannung in einem typisch japanischen Onsen (Thermalbad) nicht entgehen lassen. Übernachtung im Jiragonno oder Tominoko Hotel (3 Sterne). F

4. TAG: Fuji-Hakone Nationalpark – Matsumoto – Nagano

Bei Ihrer Busfahrt durch das Fünf-Seen-Gebiet bieten sich Ihnen bei klarer Sicht fantastische Impressionen des wunderbar geformten Berges Fuji-san. Wegen seiner Bedeutung als heiliger Ort und Quelle künstlerischer Inspiration wurde der 3.776 m hohe Vulkan in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Danach steht in Matsumoto eine der schönsten erhaltenen Burgen Japans auf dem Besichtigungsprogramm. Die wegen ihres schwarzen Anstrichs auch „Krähenburg“ genannte Wehranlage wurde im 16. Jh. errichtet. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie in Nagano, Austragungsort der Olympischen Winterspiele von 1998, noch den Zenkoji-Tempel, ein beliebtes buddhistisches Pilgerziel. Übernachtung im Metropolitan Hotel (3 Sterne). F

5. TAG: Nagano – Yamanouchi – Shirakawago – AlpenregionTakayama

Morgens Busfahrt zum „Jigokudani Monkey Park“ bei den heißen Quellen von Yamanouchi, wo Sie mit etwas Glück die heimischen Schneeaffen (Makaken) bei einem Bad in den Quellen beobachten können. Das malerische Dorf Shirakawago mit seinen Stroh gedeckten Bauernhäusern wurde von der UNESCO in seiner Gesamtheit zum Weltkulturerbe erklärt. Nirgendwo sonst lässt sich das alte Japan bei einem Spaziergang schöner und eindrucksvoller erleben als hier. Am Abend erreichen Sie Takayama am Fuße der japanischen Alpen und genießen bei klarer Sicht das Panorama der über 3.000 Meter hohen Bergkette. Übernachtung im SPA Alpina Hotel (3 Sterne). F

6. TAG: Takayama – Kyoto

Im reizvollen Städtchen Takayama hat sich viel vom architektonischen Charme der Vergangenheit erhalten. Sie besuchen die alte Provinzverwaltung, die interessante Einblicke in Alltagskultur und Gesellschaft unter dem Tokugawa-Shogunat bietet, und bummeln durch die Altstadt mit Sake-Brauereien, Miso-Geschäften und malerischen Straßenzügen. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Kyoto. Übernachtungen im Hearton Hotel (3 Sterne) (Zusatznächte auf Anfrage). F

7. TAG: Kyoto

Die ehemalige Kaiserstadt stellt mit ihrer Fülle an großartigen Kulturgütern das Glanzlicht auch Ihrer Japanreise dar. Eine wechselvolle Geschichte hat der Stadt ihr einzigartiges kulturelles Erbe hinterlassen und die schönsten Tempel, Zen-Gärten und Shinto-Schreine werden Sie heute in Ihren Bann ziehen und begeistern. Dazu zählen der Ryoanji-Tempel mit seinem berühmten Zen-Garten, die reizvolle Anlage des Goldenen Pavillons (Kinkakuji) und die Nijo-Residenz des Tokugawa-Shogunats, in der Sie sich in das Palastleben jener Zeit zurückversetzt fühlen. Nachmittags geht es mit Ihrem Reisebus zum Fushimi-Inari-Schrein, dessen schier endlose Schreintor-Galerien zu einem Spaziergang einladen. Zum Abschluss des Tages locken die zahlreichen Geschäfte und Kaufhäuser im pulsierenden Viertel Shijo-Karawamachi zu einem Shopping-Bummel. Es besteht dann noch die Möglichkeit zu einem Besuch der traditionellen Kyotoer Marktstraße Nishiki-dori - nirgendwo sonst lässt sich die schier unendliche Vielfalt der berühmten japanischen Küche so hautnah und eindrucksvoll erkunden. F

8. TAG: Kyoto – Nara – Kyoto

Sie können heute Kyoto auf eigene Faust weiter erkunden - Tipps für weitere Besichtigungen und Aktivitäten durch Ihre Reiseleitung. Oder Sie begleiten Ihren Reiseleiter auf einen Ausflug nach Nara im Rahmen des Ausflugspakets (S. 523). F

9. TAG: Kyoto

Heute endet ihre Rundreise. Beginn ihres Anschlussaufenthaltes.

Bitte beachten Sie:
Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an.
Über Preise und Verfügbarkeiten informiert Sie gerne unser Service Team.

Die Beschreibung ist gültig vom 01.11.2016 bis zum 30.04.2017.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Wichtige Hinweise:
Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:

Der Rückflug bei Buchung der Flugpauschalreise erfolgt beim Reisetermin 30.3. ab Osaka/Kansai. Der Rückflug bei Buchung der Flugpauschalreise erfolgt bei den Reiseterminen 30.3. und 13.4. ab Osaka/Kansai. Diese Tour wird gemeinsam mit anderen namhaften deutschen Reiseveranstaltern durchgeführt.
Der Hinflug der Flugpauschalreise erfolgt beim Reisetermin 13.8.2017 nach Tokyo/Narita. Der Rückflug der Flugpauschalreise mit Reisetermin 12.10.2017 (Abflug von Deutschland) erfolgt nun ab Osaka Kansai.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 8 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse
  • 7 x Frühstück (F)
  • Busfahrten und Besichtigungen laut Reiseablauf inkl. Eintrittsgelder
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Deutschsprechende, durchgehende Reiseleitung vom 01.-09. Tag


Hinweise:

  • Maximalteilnehmerzahl: 38 Personen
  • Gute Gesundheit (keine Gehbehinderung) ist Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Reise.
  • Bitte beachten Sie Punkt 3 der Allgemeinen Reisebedingungen.



Gültigkeitszeitraum:
Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.11.2016 bis 30.04.2017 (Winterkatalog 2016/17). Weitere allgemeine Informationen finden Sie in unserem Onlinekatalog auf Seite 528.