Service
Team
Mo-Sa 8-20 Uhr
So 10-18.30 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
Newsletter Jetzt anmelden und aktuelle Reiseangebote sowie exklusive Informationen und Urlaubstipps erhalten.
+ Schriftgröße -

Heritage Line - Mekong hautnah - Jahan

Kambodscha / Siem Reap

Leistungen: 
Heritage Line – Mekong hautnah (RV The Jahan, Siem Reap-Saigon)

7 Nächte, ab Siem Reap bis Saigon, pro Person im DZ ab EUR 1.925

Highlights zusammengefasst:
  • Flusskreuzfahrtschiffe mit kolonialem Amiente und Flair
  • Atemberaubendes Mekongdelta
  • Ideal zur Kombination mit Angkor Wat

Gut zu wissen
  • 2 Schiffe zur Auswahl
  • Alle Mahlzeiten an Bord inklusive

Reiseverlauf
Der Tonle Sap See liegt im Herzen Kambodschas und nimmt mit einer Länge von 150 km den Großteil des Landes ein. Der See ist eines der fischreichsten Gewässer der Erde und viele selten vorkommende Vogelarten haben sich hier angesiedelt. Der Wasserpegel schwankt stark, je nach Jahreszeit und Regenmenge. Daher richtet sich der Beginn unserer Reise nach dem Wasserstand.

Da der Wasserpegel des Tonle Sap Sees je nach Jahreszeit und Regenmenge stark schwankt, findet bei Niedrigwasser (ca. Oktober-Juli) der Reiseverlauf an Tag 2 und 3 in einer anderen Reihenfolge statt. Abgesehen von der Einschiffung (Tag 1) unterscheidet sich das Programm nicht. Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Monatsangabe hinsichtlich des Hoch- und Niedrigwassers des Mekong und des Tonle Sap um eine reine Einschätzung handelt. Entsprechend des tatsächlichen Wasserstandes kann es daher auch zu kurzfristigen Programmänderungen kommen.

Tag 1:

Hochwasser-Programm (August-Oktober): Siem Reap – Kampong Chhnang

Abholung von Ihrem separat gebuchten Hotel um ca. 10 Uhr. Am Treffpunkt am Victoria Angkor Resort & Spa um ca. 12.30 Uhr mittags geht es los mit einem kurzen Transfer zum Tonle Sap See.

Die Kambodschanische Mannschaft erwartet schon gespannt die Ankunft der neuen Gäste. Willkommens-Cocktail und ein leichtes Mahl auf dem Schiff. Der Nachmittag auf dem Schiff steht Ihnen zur freien Verfügung. Die erste Nacht verbringen wir inmitten des Sees - da, wo die Hochkultur der Khmer ihre Wurzeln hat. (Mittagessen, Abendessen)

Niedrigwasser-Programm (Oktober-Juli): Siem Reap – Kampong Cham

Abholung von Ihrem separat gebuchten Hotel um ca. 7 Uhr. Um ca. 8 Uhr brechen Sie in Richtung Kampong Cham auf. Unterwegs machen Sie kurz Halt in dem Dorf Skon, welches auch den Beinamen „Spiderville“ trägt. Hier haben Sie die Möglichkeit eine Delikatesse des Landes kennen zu lernen: gebratene Spinnen. Am späten Nachmittag Einschiffung in Kampong Cham, Willkommens-Cocktail und Kurz-Einführung ins Leben an Bord. Am Abend findet das Willkommens-Dinner an Bord statt. (Mittagessen, Abendessen)

Tag 2: Kampong Chhnang – Kampong Cham (bei Niedrigwasser an Tag 3)

Noch vor Sonnenaufgang überqueren Sie den Tonle Sap See. Beim Verlassen des Sees offenbart sich Ihnen ein spektakulärer Blick über die Flussufer der Provinz Kampong Chhnangs. Kampong Chhnang ist eine kleine geschäftige Hafenstadt mit pulsierenden Märkten und Kindern, die Sie entlang Ihres Weges freudig begrüßen. Am Nachmittag fährt das Schiff durch den engen Flusslauf des Tonle Sap, entlang unendlicher grüner Weiten des Südostasiatischen Dschungels. Nach einer kurzen Busfahrt kommen Sie in dem Dorf Aundaung Russey an und besichtigen hier Töpferware im Stil der Khmer. Später erreichen Sie den oberen Teil des Mekongs bei Kampong Cham tief in der Provinz Kambodschas. Von Kampong Chhnang aus erkunden wir per Motorboot die Feuchtgebiete, schwimmenden Häuser und Fischfarmen der Region. Bewundern Sie die Vielfalt der einheimischen Vogel-Arten und die für die Region typischen riesigen Fischernetze mit einer Länge von bis zu einem halben Kilometer. Nach jedem Monsun werden auf diese Weise unzählige Fische gefangen, die vom überfluteten See in den Tonle Sap Fluss ziehen. Weiter Flussabwärts werden Sie an einer Ochsenkarrenfahrt teilnehmen, bevor Sie das Projekt für Analphabetismus besuchen, das von der Heritage Line unterstützt wird. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

Tag 3: Kampong Cham – Wat Hanchey (bei Niedrigwasser an Tag 2)

Erwachen Sie ausgeruht in den frühen Stunden des neuen Tages. Sie begeben sich stromaufwärts zum prä-angkorianischen Tempel Wat Hanchey. Der Tempel befindet sich auf einem Berg mit einem der besten Ausblicke Kambodschas. Vom 8. Jahrhundert stammend bezeugt die Architektur die Herrschaft der Chenla, die vor der Zeit des mächtigen Angkors existierte. Genießen Sie den spektakulären Blick über die Reisfelder und die Segnungs-Zeremonien, die ansässige Mönche den Reisenden widmen. Wenn es die Strömung erlaubt, unternehmen Sie danach in Schlauchbooten einen Ausflug zum nahe gelegenen Strand. Wieder auf dem Schiff angekommen fahren Sie weiter nach Kampong Cham zum farbenfrohen Kloster Wat Nokor, welches in den Ruinen eines prä-angkorianischen Tempels erbaut wurde. Auf dem Weg zurück zum Schiff besichtigen Sie außerdem ein Waisenhaus und laufen über eine 2 Kilometer lange Bambus-Brücke. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

Tag 4: Phnom Penh

Am frühen Morgen nähern Sie sich Phnom Penhs malerischer Fluss-Promenade. Entdecken Sie die Hauptstadt Kambodschas im französischen Kolonialcharme während einer Rundfahrt: Besonderer Blickfang ist die glanzvolle weiß-goldene Architektur des Königspalastes und der Silberpagode. Ein wahres Erlebnis sind auch die prächtigen Ausstellungen der Khmer Handarbeiten im Nationalmuseum. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant widmen Sie sich den schmerzlichen Erinnerungen an Kambodschas grausame Vergangenheit unter der Herrschaft der Roten Khmer mit einem Ausflug zum Genozid-Museum, um mehr über die Zeit des Kambodschanischen Bürgerkrieges zu erfahren. Entspannen Sie danach bei einem Cocktail und einer traditionellen Tanzshow mit kambodschanischen Apsara-Tänzerinnen und ihren Khmer Musikern. Elegante Bewegungen, wohltuende Klänge und beruhigender Duft von Räucherstäbchen gewähren Ihnen einen tiefen Einblick in die Schönheit dieser Kultur. Später verwöhnt ein Khmer-Buffet Ihren Gaumen. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

Tag 5: Phnom Penh – Grenze zu Vietnam (Grenzübergang: Vinh Xuong)

Nach dem Frühstück führt Ihre Reise entlang des Hauptarmes des Mekongs. Besuch eines Urwalddorfes, wo wir gut organisierte Fruchtplantagen besuchen. Am Nachmittag fahren Sie der vietnamesischen Grenze entgegen. Nehmen Sie heute an einem Kochkurs teil, um sich mit typischen Kreationen der vietnamesischen Küche vertraut zu machen. Ein Fest für Augen und Gaumen! Sie können aber auch ganz entspannt von der Sonnenliege aus die Landschaft bewundern oder sich bei einer Massage im Spa verwöhnen lassen. Nach der Grenze fahren Sie noch eineinhalb Stunden nach Chau Doc. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

Tag 6: Chau Doc – Sa Dec

Willkommen im Fischparadies. Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug nach Chau Doc. Anschließend unternehmen Sie einen Bootsausflug zu den schwimmenden Fischfarmen, wo sich tausende von Fischen zur Fütterung im Wasser tummeln. Sie kehren danach zurück zum Schiff und genießen dort Ihr Mittagessen. Am Nachmittag um ca. 15.30 Uhr geht es zum Dorf My An Hung. Sie haben Gelegenheit, die Häuser der Einheimischen zu besichtigen, gehen durch Gemüsegärten wo Chili, Mais und Betelnüsse angebaut werden und können eine einheimische Familie beim Teetrinken kennen lernen. Am späten Nachmittag fahren Sie weiter nach Sa Dec. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

Tag 7: Sa Dec – Cai Be – My Tho

Am Morgen fahren Sie mit einem traditionellen Sampan-Boot zur Bin Thanh Insel und deren künstlich geschaffenen Kanälen. Hier beschäftigen sich die Dorfbewohner mit der Zucht von Wasserhyazinthen und deren Verarbeitung zu Fibermatten und Rattan. Nach dem Mittagessen kommt das Schiff in Cai Be an. Freuen Sie sich auf einen Besuch auf dem farbenfrohen schwimmenden Markt von Cai Be an Bord unserer kleinen und besonders hübschen lokalen Tagesboote der „Cai Be Princess“. Genießen Sie das quirlige Handelsgeschehen der mit Obst und Gemüse beladenen kleinen Barken, die aus den umliegenden Provinzen des Mekong Deltas strömen. Während einer 40-minütigen Fahrt entdecken Sie zauberhafte Ufer-Landschaften und das typische Landleben des Mekong Deltas. Die kleinen Mekong-Inseln sind touristisch unerschlossen und daher besonders idyllisch. Entlang des Weges sehen Sie die für die Region typischen Ziegelfabriken, die wie Hütchen das Ufer säumen, und Sie werden beobachten können, wie die Einheimischen geschickt Palmenblätter für den Hausbau nutzen. Nach weiteren 20 Minuten Fahrt passieren Sie Phu An Hamlet, Cai Be’s hübsche Kirche am Flussufer. Sie besuchen eine kleine Handwerksstätte, wo Sie erfahren, wie Reispapier und Kokosnuss-Bonbons hergestellt und Longan-Früchte getrocknet werden. Während die Sonne langsam untergeht, fahren Sie weiter Richtung My Tho. Das Abschiedsessen auf dem Sonnendeck eignet sich hervorragend dazu, die letzten Tage Revue passieren zu lassen und den Abend in geselliger Runde mit den Ihren Mitreisenden zu beschließen. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

Tag 8: My Tho – Ho Chi Minh Stadt

Um ca. 9 Uhr morgens gehen Sie in My Tho von Bord. Von dort aus Transfer per Bus (ca. 70 km) nach Ho Chi Minh Stadt. Ankunft um ca. 11.30 Uhr und Transfer zu Ihrem separat gebuchten Hotel. (Frühstück)

Ihr Flusskreuzfahrtschiff: RV The Jahan

Ausstattung: Erbaut 2011. Das äußerst luxuriöse Flusskreuzfahrtschiff ist 70 m lang und 12,5 m breit. Die besondere Note verleiht die exklusive Ausstattung im britisch-indischen Design. Mit viel Liebe zum Detail bietet

das Flusskreuzfahrtschiff insgesamt vier Decks. Zum Sonnenbaden lädt das Pool Deck mit kleinem Swimmingpool ein. Im Restaurant „Viceroy Dining Hall“ auf dem Upper Deck werden Sie mit westlichen, vietnamesischen

sowie Khmer Köstlichkeiten verwöhnt oder genießen Sie den herrlichen Ausblick in der Bar. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören eine Boutique, eine Lounge und eine kleine Bücherei mit Internetzugang (gegen Gebühr, nur teilweise verfügbar). Hier haben Sie die Möglichkeit, Bücher, CD`s, Notebooks, iPods und Spiele auszuleihen. Für Entspannung sorgt der kleine Spa-Bereich mit verschiedenen Wellnessbehandlungen (gegen Gebühr), Dampfbad und Fitnessraum.

Kabinen: 26. Die Unterbringung erfolgt in sehr exklusiv ausgestatteten Superior Kabinen (ca. 29 qm) auf dem Hauptdeck. Diese verfügen über Dusche,WC, Föhn, Bademantel/-schuhe, Safe, Minibar, Kaffee- /Teezubereiter, Klimaanlage , Panoramafenster und einen privaten Balkon. Die Deluxe Kabinen (ca. 30 qm) liegen auf dem Oberdeck, und sind noch hochwertiger ausgestattet. Die Signature Kabinen (ca. 35 qm) sind zudem geräumiger.


Die Beschreibung ist gültig vom 01.05.2018 bis zum 31.10.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Wichtige Hinweise:
Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:

Mindestteilnehmerzahl erforderlich, Absage bei Nichterreichen spätestens 28 Tage vor Leistungsbeginn!
Achtung, die Kreuzfahrt ist nicht garantiert. Mindestteilnehmerzahl 10 Personen!


Eingeschlossene Leistungen:
  • 7 Übernachtungen in der gebuchten Kabine der RV Jahan
  • 7x Frühstück, 6x Mittagessen, 7x Abendessen
  • Tagsüber Auswahl an alkoholfreien Getränken, Säften sowie Kaffee und Tee
  • Zusätzlich Auswahl an lokalem Bier und Wein zum Mittag- und Abendessen
  • Transfers ab/bis Hotel
  • Ausflüge, Besichtigungen, Eintrittsgelder
  • Englisch sprechendes Personal an Bord und während der Ausflüge
  • Phnom Penh Hafensteuer
  • 1 hochwertiger Reiseführer pro Kabine

Hinweise:
  • Routen- und Programmänderungen vorbehalten.
  • Vor und nach der Rundreise ist die Buchung eines Hotels in Saigon und in Siem Reap notwendig.
  • Bitte beachten Sie die Einreisebestimmungen.
  • Zur Vermeidung unnötiger Wartezeiten bei Grenzübertritt (Grenzübergang Vinh Xuong) besorgen Sie sich bitte das Visum für Kambodscha vor Anreise (nicht im Reisepreis enthalten).
  • Bei erneuter Einreise nach Vietnam ist ein Vietnam-Visum für mehrfache Einreise erforderlich.
  • Bitte beachten Sie Punkt 3 der Allgemeinen Reisebedingungen.
  • Kind: 5-12 Jahre als 3. Person in der Kabine mit 2 Vollzahlern (im Zusatzbett), Preise auf Anfrage.
  • Mindestalter: 5 Jahre.


INFORMATIONEN ZUM SCHIFF:

Bordwährung: US-Dollar

Bordsprache: Englisch

Kleiderordnung: Smart Casual

Trinkgelder: Nicht im Reisepreis enthalten.

Termine: RV The Jahan

ab Siem Reap bis Saigon samstags

(flussabwärts) am: 06.01., 20.01., 03.02., 17.02., 03.03., 17.03., 31.03., 14.04., 28.04., 23.06., 07.07., 21.07., 04.08., 18.08., 01.09., 15.09., 29.09., 13.10., 27.10.


Sparangebote Baustein
Frühbuchervorteil: ca. 20% Ermäßigung im Zeitraum 01.04.-30.09.2018 bei Buchung bis 15.12.2017.

Frühbuchervorteil: ca. 10% Ermäßigung im Zeitraum 01.03.-31.03.2018 sowie 01.10.-31.12.2018, beides bei Buchung bis 15.12.2017.


Gültigkeitszeitraum:
Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.05.2018 bis 31.10.2018 (Sommerkatalog 2018). Weitere allgemeine Informationen finden Sie in unserem Onlinekatalog auf Seite 296.