Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 
Newsletter Jetzt anmelden und aktuelle Reiseangebote sowie exklusive Informationen und Urlaubstipps erhalten.
+ Schriftgröße -

Höhepunkte zwischen Amazonas und Zuckerhut

Rio de Janeiro / Rio de Janeiro

Leistungen: 
Höhepunkte zwischen Amazonas und Zuckerhut
Bus-/Flugreise 13 Nächte, ab Rio de Janeiro bis Salvador da Bahia

Garantierte Durchführung ab 2 Personen

Ihre Highlights
  • Naturwunder Iguassu & Amazonas
  • Koloniales Salvador da Bahia & quirliges Rio de Janeiro
  • UNESCO-Weltkulturerbe Ouro Preto

Gut zu Wissen:
  • Unsere ausführlichste Brasilien-Rundreise
  • Unterkünfte in Mittel- oder Komfortklasse

Reiseverlauf:

1. Tag (Sonntag): Rio de Janeiro
Am frühen Morgen Ankunft in Rio de Janeiro. Begrüßung durch Ihre örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung und Transfer in Ihr Stadthotel (Mittelklasse Hotel Mirasol Copacabana - als Verlängerungshotel buchbar , Komfortklasse Hotel Rio Othon).

2. Tag (Montag): Rio de Janeiro
Heute begeben Sie sich auf eine Rundfahrt durch die Stadt, die von den Brasilianern liebevoll „Ciudade Maravilhosa" - wundervolle Stadt - genannt wird. Kilometerlange Sandstrände, tropischer Regenwald, der bis mitten ins Stadtzentrum reicht, und das Temperament der Einwohner machen sie zu etwas ganz Besonderem. Sie fahren mit der Zahnradbahn durch Teile des Regenwaldes bis zum Corcovado Berg. Dort angekommen sind es nur wenige Stufen zum Gipfel, auf dem die berühmte Christusstatue thront. Genießen Sie den von hier aus weitläufigen Blick auf die atemberaubende Landschaft, die Ihnen zu Füßen liegt. Im Anschluss geht es mit dem Zug wieder hinab, bevor Sie mit der Seilbahn auf den Zuckerhut fahren, einem der imposanten Höhepunkte Ihrer Reise. Nutzen Sie die unvergessliche Aussicht auf die umliegenden Strände und halten Sie diesen Moment in einem Fotomotiv fest. Im Anschluss besichtigen Sie den Innenstadtbereich, bei dem Sie unter anderem die Kandelaria Kirche, das Stadttheater und das weltbekannte Sambadrom sehen. (F)

2. Tag (Dienstag): Rio de Janeiro
Heute haben Sie die Gelegenheit, diese faszinierende Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Empfehlenswert ist die Teilnahme an einem ganztägigen Ausflug nach Petropolis, der Sommerresidenz der brasilianischen Kaiserfamilie im letzten Jahrhundert (gegen Gebühr). Am Abend bietet sich die Teilnahme an der Samba-Show „Rio by Night" (gegen Gebühr) an. Die faszinierende Show mit verschwenderisch-üppig kostümierten Künstlern präsentiert den Reichtum des kulturellen und musikalischen Erbes der Nation. (F)

4. Tag (Mittwoch): Rio de Janeiro - Iguassu
Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht. Es erfolgt der Flug von Rio nach Iguassu. Viele Besucher bereisen den Süden Brasiliens nur, um das unvergleichliche Naturschauspiel der Wasserfälle von Iguassu zu erleben - und Recht haben sie! Denn das Tosen der Wassermassen der über 275 Wasserfälle ist schlicht atemberaubend! Heute besuchen Sie noch die brasilianische Seite der Fälle. Hier haben Sie einen grandiosen Panoramablick. Von einer Aussichtsplattform nahe der Teufelsschlucht ist man umgeben von Nebel und spritzender Gischt, dem Grün des Dschungels, entwurzelten Bäumen und einem farbig-schillernden Regenbogen! (F)

5. Tag (Donnerstag): Iguassu
Der heutige Tag steht noch einmal im Zeichen der Wasserfälle! Der Nationalpark Iguassu ist 185.265 ha groß und wurde 1939 gegründet. Im Naturschutzgebiet wachsen nicht nur Palmen und Kiefern, sondern auch Walnuss-, Cedar- und Ipe-Bäume, Araukarien und viele andere Gewächse. Über 340 Vogel- und nahezu 60 Reptilienarten, sowie 40 Säugetier- und 700 Schmetterlingsarten finden hier ein Rückzugsgebiet. Auch Tukane, Ameisenbären, Tapire, Wildschweine, Fischotter und einige Jaguare leben hier. Erleben Sie während eines halbtägigen Ausfluges die argentinische Seite, die Ihnen, anders als die brasilianische, direkten Zugang zu den Kaskaden ermöglicht- Iguassu hautnah! Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)

6. Tag (Freitag): Iguassu - Manaus - Amazonas
Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen und der Flug nach Manaus. Nachdem Sie in Manaus gelandet sind, werden Sie zum Pier gebracht anschließend findet die Fahrt mit dem Boot (zusammen mit internationalen Gästen) zur Amazon Ecopark Lodge statt. Der Amazon Ecopark liegt ca. 30 Minuten von Manaus entfernt. Hier hat man viele Exemplare der typischen Tierarten Amazoniens ausgesetzt, die zum größten Teil aus Rettungsaktionen stammen und die der staunende Besucher jetzt mit etwas Glück in deren natürlichem Habitat auch vor seine Kamera bekommt. Ein besonderes Highlight ist dabei der „Affen-Dschungel" - überaus seltene Exemplare von Affenarten, die auf der Liste der bedrohten Tierarten stehen, kann man hier in freier Wildbahn beobachten. (F, A)

7. Tag (Samstag): Amazonas
Amazonien - ein ewiger Mythos. Aber auch ein Ökosystem der Superlative: der schier endlose Regenwald bildet den größten Naturraum der Erde. Seine Lebensader ist der 6.575 Kilometer lange Amazonas-Strom. Zusammen mit seinen über 200 Nebenflüssen bildet er das weit verzweigteste Flusssystem der Erde. Genießen Sie Flora und Fauna bei Ausflügen, die von der Lodge angeboten werden. (F, M, A)

8. Tag (Sonntag): Amazonas
Wenn sich der Rio Solimoes, ein gelb-brauner Fluss aus den Anden, und der Rio Negro, ein Schwarzwasserfluss aus dem Amazonasbecken, vereinen und damit den Amazonas bilden, dann befindet man sich beim großen „Meeting of the Waters". Bestaunen Sie, wie die beiden Flüsse kilometerlang nebeneinander herfließen, ohne sich zu verbinden, denn die Wasserscheide und die verschiedenen Farben der Flüsse sind deutlich zu erkennen. (F, M, A)

9. Tag (Montag): Amazonas - Manaus- Belo Horizonte
Am Vormittag erfolgt der Transfer zurück nach Manaus. Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie u.a. den schwimmenden Hafen, das Zollhaus und den Marktplatz mit Kathedrale. Im Anschluss findet ihr Flug nach Belo Horizonte statt. (F)

10. Tag (Dienstag): Belo Horizonte - Ouro Preto
Von Belo Horizonte aus fahren Sie nach Ouro Preto. Triebfeder und Geldquelle für die Prachtbauten der Stadt war der Goldrausch, der von 1705 bis 1759 seine Boomzeit hatte. Zum Bau der Stadt setzte man Sklaven und ganze Generationen von geschickten Handwerkern und großartigen Künstlern ein. Gepflasterte Straßen und enge, kurvige Gassen winden sich über die Hügel im Stadtzentrum oder münden in kleine Plätze, gesäumt von schmucken Kolonialhäusern mit bunten Tür- und Fensterrahmen und schmiedeeisernen Balkongittern. Absolute Höhepunkte sind jedoch über zwanzig prachtvolle und verschwenderisch ausgestattete Barockkirchen, die das wohlhabende Zeitalter des Goldrausches wieder aufleben lassen. Während einer Stadtrundfahrt lernen Sie Ouro Preto besser kennen. (F)

11. Tag (Mittwoch): Ouro Preto
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben Zeit um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden oder nehmen Sie optional an einem Ausflug zu den Goldminen von Mariana teil (gegen Gebühr). Spazieren Sie in Mariana durch die pittoresken Straßen und entdecken Sie die Goldadern der Minenpassage! (F)

12. Tag (Donnerstag): Ouro Preto - Belo Horizonte - Salvador
Heute verlassen Sie Ouro Preto und fahren zurück nach Belo Horizonte. Von hier aus findet der Flug nach Salvador da Bahia statt. Dort angekommen, werden Sie in Ihr Hotel gebracht. (F)

13. Tag (Freitag): Salvador da Bahia
Auf der heutigen halbtägigen Stadtrundfahrt durch Salvador erleben Sie die Höhepunkte Salvadors, inklusive des historischen Zentrums „Pelourinho". Hier werden ihnen die und farbenprächtigen Bauten dieser durch Tradition und afro-brasilianischen Folklore geprägten Stadt gezeigt. Die alte Oberstadt mit ihrer kolonialen Architektur erzählt die Geschichte vom Wohlstand jener Zeit, als man hier mit afrikanischen Sklaven Handel trieb und mit Gold bezahlte. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Lassen Sie sich vom Leben auf den Straßen treiben und beobachten Sie die „Baianas", die Frauen mit den weiten, knöchellangen Röcken und spitzenbesetzten Oberteilen und farbigen Schärpen. (F)

14. Tag (Samstag): Salvador da Bahia
Es erfolgt der Transfer zum Flughafen. Verlängerungshotel buchbar unter (Mittelklasse Hotel Golden Tulip Rio Vermelho) oder (Komfortklasse Hotel Bahia Othon) oder buchen Sie einen Anschlussaufenthalt in einem unserer Badehotels.
Bitte beachten Sie:
Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an.
Über Preise und Verfügbarkeiten informiert Sie gerne unser Service Team.

Die Beschreibung ist gültig vom 01.11.2016 bis zum 30.04.2017.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Wichtige Hinweise:
Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:

Diese Rundreise wird gemeinsam mit anderen Touristik-Veranstaltern durchgeführt.
Erhöhung der Nationalparkgebühr Iguassú um EUR 11,- pro Person und Aufenthalt ab dem 01.12.2016. Dieser Aufpreis wird automatisch im System mit berechnet.

Ihre Reise im Überblick:

Eingeschlossene Leistungen:
  • 13 Übernachtungen in Mittel- (RI X) oder Komfortklassehotels (RIXX) lt. Reiseablauf
  • 13x Frühstück (F), 2x Mittagessen (M), 3x Abendessen (A)
  • 1 hochwertiger Reiseführer
  • Transfers, Ausflüge und Eintrittsgelder lt. Ausschreibung
  • Fahrten in teilweise klimatisierten Reisebussen bzw. Fahrzeugen
  • Örtliche, wechselnde Deutsch sprechende Reiseleitung

Hinweise:
  • Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
  • Maximalteilnehmerzahl: 20 Personen
  • Mindestalter: 8 Jahre
  • Die inländischen Flüge werden mit der südamerikanischen Airline LATAM durchgeführt (Flüge unbegleitet, Freigepäck: 20 kg pro Person).
  • Die optionalen Ausflüge können erst vor Ort bei Ihrer Reiseleitung gebucht und bezahlt werden. Die Bezahlung erfolgt in bar (USD oder Landeswährung). Die Preise sind abhängig von der Teilnehmerzahl.
  • Alle Transfers und Ausflüge werden für die Gäste der Mittel- und Komfortklasse gemeinsam durchgeführt.
  • Wir empfehlen die Mitnahme von Regenschutz, Sonnenschutz, Sonnenhut, Mückenschutz, gutem Schuhwerk und leichter Baumwollbekleidung.
  • Bitte beachten Sie Punkt 3 und 6 der Allgemeinen Reisebedingungen.


Termine: sonntags am 06.11., 27.11., 15.01., 05.02., 12.03., 16.04.

Ihr Sparvorteil:
Preisermäßigung EUR 110,- pro Person bei Buchung bis 30.09.

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.11.2016 bis 30.04.2017 (Winterkatalog 2016/2017).