Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 
Newsletter Jetzt anmelden und aktuelle Reiseangebote sowie exklusive Informationen und Urlaubstipps erhalten.
+ Schriftgröße -

Reunion - Insel der tausend Gesichter

La Reunion / La Réunion

Leistungen: 
Reunion - Insel der tausend Gesichter
Busreise

5 Nächte

Pro Person


Highlights zusammengefasst:
  • Die Talkessel Cirque de Cilaos, Cirque de Salazie
  • Vulkanstraße und Piton de la Fournaise
  • Besuch des Gewürz- und Parfümgartens

Gut zu wissen
  • Das Beste in einer kompakten Rundreise
  • Ideal für Einsteiger
  • Kleine Gruppen mit maximal 12 Teilnehmer

Reiseverlauf
1. TAG (SO): St. Denis – Saint Gilles les Bains Bei Pauschalbuchung Ankunft am Flughafen von St. Denis und Begrüßung durch unsere lokale Deutsch sprechende Flughafen-Reiseleitung, danach kurzes Infogespräch und Transfer an die Westküste zu Ihrem Hotel in Saint Gilles les Bains. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Relaxen Sie am Pool oder am Strand oder bummeln Sie durch den kleinen malerischen Badeort. Übernachtung:

Hotel Le Nautile. A

2. TAG (MO): Saint Gilles les Bains – Cilaos Früh am Morgen Aufbruch zu dem in 2.000 m Höhe gelegenen Aussichtspunkt „Piton Maido“, von dem aus Sie einen fantastischen Blick auf den Talkessel von Mafate genießen können. Das von schroffen Felswänden eingeschlossene, 72 qkm große Tal ist bis heute nur per Helikopter zugänglich und beeindruckt durch seine Abgeschiedenheit, wilde Landschaft und karge Vegetation. Auf der Weiterfahrt stoppen Sie an einer Destille, in der das für die Parfümindustrie wichtige Geraniumöl nach alter Tradition hergestellt wird. Über eine spektakuläre Serpentinenstraße erreichen Sie schließlich den Ort Cilaos im gleichnamigen 1.200 m hoch gelegenen Talkessel Cirque de Cilaos. Übernachtung: Hotel Le Vieux Cep. F,A

3. TAG (DI): Cilaos – Pierrefonds Der 100 qkm große Talkessel von Cilaos wird von einem imposanten bis ca. 2.000 m in die Höhe ragenden Kraterring eingeschlossen. Erleben Sie an klaren Tagen die atemberaubende

Aussicht auf die umliegenden Gipfel, wie z. B. auf den höchsten Berg der Insel – den Piton des Neiges (3.070 m). Erkunden Sie am Morgen zunächst die umliegenden Orte, in denen die Einwohner ihren Lebensunterhalt

mit dem Anbau von Linsen, Mais und Wein bestreiten. Auf einem kurzweiligen Spaziergang durch den kleinen Ort Cilaos mit seinen heißen Quellen und den weithin bekannten Stickereien haben Sie schließlich die Möglichkeit, bei einer Weinverkostung den Cilaos-Wein zu probieren. Nachmittags Weiterfahrt nach Pierrefonds. Übernachtung: Hotel Domaine des Pierres. F, A

4. TAG (MI): Pierrefonds – St. Pierre – Plaine des Cafres Am Morgen geht es zum zweitgrößten Ort der Insel: St. Pierre. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt steht die Erkundung der „Réunion Garden Route“ mit prächtigen Gärten, tropischen Pflanzen und einmaligen Eindrücken auf dem Programm. Mehr über die hier wachsenden Gewürz- und Obstsorten, Kaffee und Teepflanzen sowie verschiedene endemische Gewächse erfahren Sie bei einem Besuch des Gewürz- und Parfümgartens, dem ersten auf der Insel eröffneten Privatgarten. Danach Weiterfahrt in das vulkanische Gebiet. Unterwegs stoppen Sie am wilden Cap Mechant, wo sich die tosenden Wellen an den schroffen Lavaklippen brechen. Mit etwas Glück sind hier auch lokale Bauern anzutreffen, die frische Vanille zum Verkauf anbieten. Übernachtung: Hotel Les Geraniums. F,A

5. TAG (DO): Plaine des Cafres – Hell- Bourg (Cirque de Salazie) Früh am Morgen Aufbruch zum noch aktiven Vulkan „Piton de La Fournaise“. Auf der so genannten „Route de Volcan“ erwarten Sie einzigartige Landschaftseindrücke. Von zunächst grünen Hochebenen mit bewaldeten Berghängen und alpenähnlichem Charakter führt der Weg schließlich in die vulkanische Einöde. Stopp an der rotbraunen, gleichermaßen kargen und eindrucksvollen Mondlandschaft des Plaines des Salbes. Vom Kraterrand aus windet sich die Straße hinunter in die öde Wüstenlandschaft und führt hin zum Kraterrand des „Pas de Bellecombe“. Fakultativ besteht die Möglichkeit, eine ca. einstündige Wanderung zum kleinen Krater „Formica Léo“ zu unternehmen (ohne Guide, auf eigenes Risiko). Am Nachmittag Weiterfahrt nach Hell-Bourg hinein in das bezaubernde Tal von Salazie, wo Sie pittoreske Wasserfälle und endlose Bananenplantagen erwarten. Übernachtung: Hotel Relais des Cimes. F, A

6. TAG (FR): Hell-Bourg – St. Denis Nach dem Frühstück erkunden Sie Hell-Bourg, das auch „Open Air Museum der Architektur“ genannt wird und zu einem der schönsten Orte Frankreichs gekürt wurde. Romantische Kolonialhäuser und reizvolle, teilweise wild wachsende Gärten mit Orchideen und Zitrusfrüchten prägen das Stadtbild. Fakultativ besteht die Möglichkeit zum Besuch der „Villa Folio“, eines noch sehr gut erhaltenen Privathauses aus dem 19. Jahrhundert. Beginn Ihres Anschlussprogrammes auf Réunion. F

Bitte beachten Sie:
Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an.
Über Preise und Verfügbarkeiten informiert Sie gerne unser Service Team.

Die Beschreibung ist gültig vom 01.05.2017 bis zum 31.10.2017.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Wichtige Hinweise:
Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:

Bedtax included.
Mindesteilnehmerzahl erforderlich, Absage bei Nichterreichen bis spätestens 28 Tage vor Leistungsbeginn.


Eingeschlossene Leistungen:
  • 5 Übernachtungen in den ausgeschriebenen oder gleichwertigen landestypischen Hotels
  • 5x Frühstück (F) und 5x Abendessen (A)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Eintrittsgelder, Programm laut Reiseablauf
  • Fahrten im Minibus
  • Reiseführer

Zusätzliche Leistungen der Pauschalreise:


Hinweise:
  • Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen
  • Bitte beachten Sie, dass die Rundreise freitags am frühen Nachmittag endet. Sollte ein direkter Rückflug nach Deutschland oder Weiterflug nach Mauritius gebucht werden, kann dieser erst ab 16 Uhr erfolgen!
  • Ein Gepäckstück (20 kg) kann mitgenommen werden. Zusätzliches Gepäck kann am Flughafen bei unserer Agentur (ohne Übernahme der Haftung) deponiert werden.
  • Die Rundreise wird zusammen mit anderen deutschen Veranstaltern durchgeführt.
  • Bitte beachten Sie Punkt 3 und 6 der Allgemeinen Reisebedingungen.

Termine:
ab St. Denis sonntags am 13.11., 20.11., 04.12., 15.01., 19.02., 19.03., 16.04.

16/11-04
Gültigkeitszeitraum:
Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.11.2016 bis 30.04.2017 (Winterkatalog 2016/2017).