Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
Newsletter Jetzt anmelden und aktuelle Reiseangebote sowie exklusive Informationen und Urlaubstipps erhalten.
+ Schriftgröße -

Metropolen des Westens

Nevada / Las Vegas

Leistungen: 
Metropolen des Westens Nordroute
Selbstfahrer-Rundreise 8 Nächte, ab Las Vegas bis Los Angeles

Ihre Highlights:
  • Städte: Las Vegas, San Francisco, Los Angeles
  • Landschaft: Death Valley, Yosemite NP, Küsten-Highway 1
  • Kultur: Hearst Castle

Gut zu Wissen:
  • Handlicher Baustein für Ihre USA Traumreise
  • Einwegmiete Las Vegas - Los Angeles (bei Buchung eines Alamo Mietwagens über unser Serviceteam) inklusive

Termine:
ab Las Vegas täglich vom 01.04.-31.03.

Reiseverlauf Nordroute:

1. Tag: Las Vegas
Nach Ankunft in Las Vegas Übernahme des separat gebuchten Mietwagens und Fahrt zu Ihrem ersten Hotel.
2 Übernachtungen: Hampton Inn Tropicana (F)

2.Tag: Las Vegas
Erleben Sie die Attraktionen rund um diese atemberaubende Glitzermetropole. Sowohl die zahlreichen Casinos als auch die unzähligen Shows prägen den Charakter dieser Stadt.

3.Tag: Las Vegas - Death Valley NP - Fresno
Durch die Wüste Nevadas geht es heute zum Death Valley und damit in eine der unwirtlichsten Gegenden der USA. Der Faszination, die von diesem Tal mit seinen goldglänzenden Sanddünen ausgeht, kann sich kein Besucher entziehen. Eine kürzere Route (ca. 635 km) führt, ohne den Besuch des Tals des Todes, über Barstow. 770 km.
Übernachtung: Best Western Village Inn (F)

4. Tag: Fresno - Yosemite NP - San Francisco
Von Fresno geht es zum landschaftlichen Höhepunkt Ihrer Reise, dem Yosemite Nationalpark. Erfreuen Sie sich an dem grandiosen Naturschauspiel aus imposanten Granitfelsen und bis zu 740m hohen Wasserfällen, das dieses durch Gletscher geschaffene Tal seinen Besuchern bietet. Anschließend geht es weiter in Richtung Westen nach San Francisco. Die relativ überschaubare Stadt kann leicht zu Fuß oder mit den Cable Cars erobert werden. 500 km.
2 Übernachtungen: Hotel in San Francisco

5. Tag: San Francisco
Genießen Sie einen weiteren Tag in dieser faszinierenden Stadt. Besuchen Sie die Gefängnisinsel Alcatraz oder eines der zahlreichen Museen (fakultativ). Oder fahren Sie nach Sausalito und genießen den herrlichen Ausblick auf die Golden Gate Bridge und die Bucht.

6. Tag: San Francisco - Monterey - San Simeon
Ihre Route führt Sie heute auf dem spektakulären Highway #1 entlang der Küste. In Monterey werden Sie sich sicher auch die Cannery Row ansehen, die durch den Roman von Literatur-Nobelpreisträger John Steinbeck „Straße der Ölsardinen" bekannt wurde. Anschließend können Sie den spektakulären 17-Mile-Drive (gebührenpflichtig) befahren. Die größte Sehenswürdigkeit in der Gegend von San Simeon ist Hearst Castle. Der ehemalige Familiensitz der Hearst Familie ist heute ein Museum und enthält die aus aller Welt zusammengetragenen Kunstschätze des einstigen Zeitungskönigs William Randolph Hearst. 340 km.
Übernachtung: Courtesy Inn San Simeon

7. Tag: San Simeon - Santa Barbara - Los Angeles
Über Santa Barbara und weiter durch das San Fernando Tal fahren Sie nach Los Angeles. Die „Stadt der Engel" ist Kaliforniens Wirtschafts-, Geschäfts- und Kulturzentrum und bietet zahlreiche Theater und Museen. 370 km.
2 Übernachtungen: Four Points by Sheraton Los Angeles Airport

8. Tag: Los Angeles
Weltbekannte Sehenswürdigkeiten warten auf Ihren Besuch. Bitte beachten Sie unser Angebot ab S. 529.

9. Tag: Los Angeles
Rückgabe Ihres Mietwagens oder Beginn Ihres individuellen Anschlussaufenthaltes z. B. im sonnenverwöhnten San Diego.


Reiseverlauf Südroute:

1. Tag: Las Vegas
Nach Ankunft in Las Vegas Übernahme des separat gebuchten Mietwagens und Fahrt zu Ihrem ersten Hotel.
2 Übernachtungen: Hampton Inn Tropicana (F)

2. Tag: Las Vegas
Erleben Sie die schillernde, unglaubliche, verrückte und zugleich faszinierende Wüsten-Metropole. Die Stadt begeistert vor allem durch ihre Themenhotels, Casinos und Shows. Aber auch Shopping-Begeisterte kommen hier auf Ihre Kosten.

3. Tag: Las Vegas - Zion NP - Page
Heute werden Sie dem Zion Nationalpark mit seinen spektakulären Steinformationen einen Besuch abstatten. Weiter geht es nach Page, wo der zweitgrößte Stausee der USA durch den Bau des Glen-Canyon-Staudamms entstand. Außerdem empfiehlt sich ein Besuch des Antelope Canyons (fakultativ): Wasser und Wind haben hier im Laufe von Jahrmillionen eine schmale Schlucht in den Sandstein geschliffen, der in allen erdenklichen Schattierungen von Rot über Orange bis Braun leuchtet. 450 km.
Übernachtung: Best Western Plus at Lake Powell (F)

4. Tag: Page - Grand Canyon NP - Williams
Ihre heutige Route führt Sie in die kleine Westernstadt Williams. Unterwegs erwartet Sie eines der faszinierendsten Naturschauspiele, die unser Planet zu bieten hat: der Grand Canyon. Sein unübersehbares Labyrinth aus Canyons und Schluchten wurde in Millionen Jahren vom Colorado River aus dem Gestein geschnitten. 310 km.
Übernachtung: Days Inn Williams (s. S. 490) (F)

5. Tag: Williams - Joshua Tree NP - Palm Springs
Von der Westernidylle geht es weiter nach Palm Springs, eine ruhige und beschauliche Oase inmitten der Wüstenlandschaft. Lohnenswert ist heute sicherlich ein Abstecher in den Joshua Tree Nationalpark, der nach den auffälligen Joshua Bäumen benannt ist und dieser Spezies ihr größtes Schutzgebiet bietet. 640 km.
2 Übernachtungen: Best Western Inn at Palm Springs (F)

6. Tag: Palm Springs
Genießen Sie Palm Springs mit seinen zahlreichen Golfplätzen und Einkaufspassagen. Oder fahren Sie mit der Seilbahn hinauf bis zum Gipfel des Mount San Jacinto (fakultativ).

7. Tag: Palm Springs - Los Angeles
In Richtung Westen geht es zur letzten Station der Reise, nach Los Angeles. 200 km.
2 Übernachtungen: Four Points by Sheraton Los Angeles Airport

8. Tag: Los Angeles
Mit Los Angeles erreichen Sie den zweitgrößten Ballungsraum der USA. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt wie Hollywood, Beverly Hills, Venice Beach, das Chinese Theater, der Rodeo Drive und vieles andere mehr stehen auf Ihrem heutigen Besichtigungsprogramm.

9. Tag: Los Angeles
Heute erfolgt die Rückgabe des Mietwagens am Flughafen oder der Beginn Ihres individuellen Anschlussaufenthaltes.



Die Beschreibung ist gültig vom 01.04.2017 bis zum 31.03.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Wichtige Hinweise:
Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:

Während Messezeiten oder Groß-Events kann in Ausnahmefällen die Unterbringung in San Francisco außerhalb des Innenstadtbereichs erfolgen.
Bitte unterschiedliche Flughäfen für An-/Abreise beachten!

Ihre Reise Im Überblick:

Eingeschlossene Leistungen:
  • 8 Übernachtungen in Hotels der Touristen oder Mittelklasse
  • 3x Kontinentales Frühstück (F) Nordroute, 6x Südroute
  • Einwegmiete Las Vegas-Los Angeles (bei Buchung eines Alamo Mietwagens über unser Serviceteam)
  • Coupon für 10% Ermäßigung bei Macy's
  • Simon Shopping Center Ermäßigungs-Gutscheinheft
  • Individualisiertes MEIER'S WELTREISEN Reisehandbuch mit Infomaterial, Hotelvouchern und Details zur Streckenführung, jetzt auch als Digitalversion zum Download für Tablet oder E-Reader
  • 1 hochwertiger Reiseführer

Termine: ab Las Vegas täglich vom 01.04.-31.03.

Kinderermäßigung: Mit 2 Erwachsenen im Doppelzimmer für maximal 2 Kinder bis 11 Jahre 100%

Mietwagen: Buchen  Sie einen Mietwagen von Alamo zu attraktiven Sonderraten passend zu Ihrer Rundreise und profitieren Sie gleichzeitig von einem besonderen Vorteil unserer Mietwagenangebote: keine Selbstbeteiligung im Schadensfall und eine Haftpflichtversicherung bis EUR 1,7 Mio. Deckungssumme. Außerdem haben wir bei dem Angebot für diese Reise die Einwegmiete für Sie inkludiert. Bei der Buchung des Angebots unterstützt Sie gern unser Serviceteam.

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.04.2017 bis 31.03.2018 (Jahreskatalog 2017/2018).