Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 
Newsletter Jetzt anmelden und aktuelle Reiseangebote sowie exklusive Informationen und Urlaubstipps erhalten.
+ Schriftgröße -

River Kwai Rafts

Golf von Thailand / Bangkok

Leistungen: 

River Kwai Rafts

Dieser Ausflug führt Sie nicht nur zurück in die bewegte Geschichte der Umgebung von Kanchanaburi, sondern auch in die unberührte Natur weitab der Geschäftigkeit der Metropole Bangkok. In urigen Unterkünften mitten in der üppigen Vegetation und mit Blick auf das beeindruckende Panorama des River Kwai können Sie befreit durchatmen.

Reiseverlauf:

1. Tag: Bangkok - Kanchanaburi
Gegen 6 Uhr morgens werden Sie von Ihrem MEIER´S WELTREISEN-Stadthotel in Bangkok abgeholt und beginnen Ihre Fahrt nach Kanchanaburi. Dort besichtigen Sie die berühmte „Brücke am Kwai", die als Grundlage für den weltberühmten Roman und den gleichnamigen Film diente. Anschließend besuchen Sie das sehr interessante Kriegsmuseum „Burma Railway Center", wo Sie die Geschichte der berühmten „Todeseisenbahn" anschaulich vermittelt bekommen. Der Soldatenfriedhof mit 6.982 Gräbern, auf dem viele alliierte Gefangene nach ihrem Tod beigesetzt wurden, wird Sie ebenfalls beeindrucken. Im Anschluss geht es mit dem Boot durch unberührte Natur je nach Buchung zu den „Jungle Rafts" (RX X), die Flößen oder Hausbooten sehr ähnlich sind, oder dem komfortablen „Float House" (RX1X). Nach dem Mittagessen fahren Sie per Longtailboat flussabwärts zum Resotel Pier und besuchen das „Hell Fire Pass" Denkmal. Der „Hell Fire Pass" ist ein 73 m langer und 25 m tiefer Bergeinschnitt, der durch Kriegsgefangene größtenteils von Hand (mit Hammer und Meißel) geschlagen wurde. Nach dem Abendessen erleben Sie eine Mon-Tanz-Aufführung. Übernachtung: in den sehr einfachen, aber äußerst urigen „Jungle Rafts" oder im „Float House", jeweils direkt am Fluss. (M, A)

2. Tag: Kanchanaburi - Bangkok
Nach dem Frühstück erfolgt der Besuch eines Dorfes vom Stamm der Mon und ein Naturspaziergang durch den Dschungel. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine Fahrt auf der Strecke der geschichtsträchtigen, so genannten „Todeseisenbahn" vorbei an üppigen Wäldern. Im Anschluss Rückfahrt nach Bangkok und Transfer zum separat gebuchten MEIER´S WELTREISEN-Stadthotel, wo Sie gegen ca. 18 Uhr ankommen werden. (F, M)
  
  

  

Bitte beachten Sie:
Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an.
Über Preise und Verfügbarkeiten informiert Sie gerne unser Service Team.

Die Beschreibung ist gültig vom 01.11.2016 bis zum 30.04.2017.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Wichtige Hinweise:
Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:


Ihr Erlebnis im Überblick:

Eingeschlossene Leistungen:
  • 1 Übernachtung in den einfachen Jungle Rafts bzw. im Float House
  • 1x Frühstück (F), 2x Mittagessen (M), 1x Abendessen (A)
  • Bus- (klimatisiert), Zug- und Bootsfahrten sowie Besichtigungen lt. Reiseablauf
  • Eintrittsgelder
  • Englisch sprechende, lokale Reiseleitung
  • Transfer ab/bis MEIER´S WELTREISEN-Stadthotel in Bangkok


Hinweise:

  • In den einfachen Jungle Rafts gibt es keine Elektrizität oder warmes Wasser.
  • Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
  • Für kleine Kinder nicht geeignet, Kinder bis 11 J. ohne Extrabett im Zimmer der Eltern
  • Routenänderungen vorbehalten
  • Bitte beachten Sie Punkt 3 und 6 unserer Allgemeinen Reisebedingungen.


Termine:

Durchführung täglich ab dem 01.11.16

Unser Tipp:
Sollte ein individueller Aufenthalt gewünscht sein, ist das Float House unter BKK40236 FZ OA A buchbar. 
  
Gültigkeitszeitraum:

Weitere allgemeine Informationen finden Sie in unserem Online-Katalog auf Seite 262-263.
Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.11.2016 bis 30.04.2017 (Winterkatalog 2016/2017).