Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 
Newsletter Jetzt anmelden und aktuelle Reiseangebote sowie exklusive Informationen und Urlaubstipps erhalten.
+ Schriftgröße -

Sri Lanka Classic

Südwestküste / Colombo

Leistungen: 
Sri Lanka Classic
Busreise

6 Nächte (7 Tage), ab/bis Colombo


Highlights:
  • Besichtigung der Felsenfestung Sigiriya
  • Alte Königsstädte & Besuch des Zahntempels in Kandy
  • Teeplantagen im Hochland & Safari im Yala Nationalpark

Termine:

  • ab Colombo jeden Samstag.


Reiseverlauf

1. TAG (SA): Colombo Nach Ankunft am Flughafen Colombo begrüßt Sie unsere örtliche Reiseleitung. Im Anschluss erfolgt der Transfer zu Ihrem ersten Übernachtungshotel, dem Hotel Ramada Colombo. Gäste, die bereits vor der Rundreise einen Aufenthalt in Sri Lanka verbringen, treffen im Laufe des Tages und individuell im Hotel ein. Nach kurzer Rast gehen Sie schon am Nachmittag auf Entdeckungstour und sammeln die ersten Eindrucke. Auf einer Stadtrundfahrt durch Colombo wird Ihnen die bewegte Geschichte der Hauptstadt, geprägt durch den Charme ihrer holländischen und britischen Kolonialbauten aus vergangenen Epochen, näher gebracht. Heute zieren zudem Wolkenkratzer das Stadtbild, der ohnehin schon sehr bedeutsame Hafen soll zu einem noch wichtigeren Knotenpunkt werden und Colombo sich zu einer schillernden Metropole Asiens entwickeln.

2. TAG (SO): Colombo – Anuradhapura – Habarana Nach dem Frühstück verlassen Sie Colombo, geleitet von Tuk Tuks und Autohupen. Auf der Fahrt landeinwärts bekomen Sie erste Eindrücke der unglaublichen Vielfalt Sri Lankas, der tropischen Vegetation und facettenreichen Landschaft. Vorbei an Kokosplantagen und Reisfeldern, durch bunte Dörfer und weite Ebenen geht es nach Anuradhapura, der ältesten Königsstadt Sri Lankas. Die UNESCO hat Anuradhapura zum Weltkulturerbe ernannt. Die Ruinen der ehemaligen Paläste dehnen sich auf einer riesigen Fläche aus, von kleinen und kunstvollen Monumenten bis hin zu gigantischen Dagobas gibt es viel Spannendes zu entdecken. Für Buddhisten ist Anuradhapura eine heilige Stadt, da hier ein Ableger des Bo-Baumes wächst, unter dem Buddha die Erleuchtung erlangte. Mit über 2.200 Jahren ist er einer der ältesten Bäume der Erde. Nach Erkundung der Stadt fahren Sie weiter nach Habarana und erreichen Ihr Übernachtungshotel, das Habarana Village. Genießen Sie die Stunden in der idyllischen Hotelanlage. F, A

3. TAG (MO): Habarana – Sigiriya – Polonnaruwa – Habarana Gut gestärkt nach dem Frühstück beginnt Ihr Ausflug zur Felsenfestung von Sigiriya, dem Wahrzeichen Sri Lankas. Über Stufen, Treppen und Wendeltreppen geht es hinauf, vorbei an den Felsenfreseken der "Wolkenmädchen", die zu den schönsten Beispielen singhalesischer Kunst zählen. Der etwas anstrengende und teils mit leichtem Nervenkitzel verbundene Aufstieg lohnt sich: Auf dem Gipfel des 200 Meter hohen Monolithen angekommen, werden Sie mit einem atemberaubenden Panoramablick belohnt (wir empfehlen festes Schuhwerk). Atmen Sie durch und genießen Sie den Weitblick sowie die Ruinen des sagenhaften Palastes, bevor Sie sich wieder an den Abstieg machen. Am Nachmittag führt Sie die Fahrt weiter in die alte Königsstadt Polonnaruwa. Der dortige archäologische Park zählt ebenfalls zum UNESCO Weltkulurerbe. Für viele Besucher sind die vier in einen Felsen geschlagenen Buddha-Statuen von Gal Vihara das absolute Highlight. Im Anschluss erfolgt die Rückfahrt zum Habarana Villa, wo Sie eine weitere Nacht verbringen. Erfrischen Sie sich im schön angelegten Pool des Hotels, der auch gerne mal von frechen vierbeinigen Hotelbewohnern genutzt wird - ein amüsantes Schauspiel. F, A

4. TAG (DI): Habarana – Dambulla – Kandy Am Morgen brechen Sie erneut auf und fahren zu den berühmten Felsentempeln von Dambulla. Alleine die Zahlen sind beeindruckend: Dambulla verfügt über ca. 80 Höhlentempel und über 150 Buddha-Statuen! Sie gehen auf Entdeckungstour und werden in die Geheimnisse der Vergangenheit eingeweiht. Danach geht es schon weiter, der Reiseverlauf führt Sie nach Kandy. Auf dem Weg dorthin legen Sie noch einen Stopp an einem klassischen Gewürz- und Kräutergarten ein. In Kandy angekommen, wird Sie der Charme der letzten Hauptstadt der singhalesischen Könige sofort in ihren Bann ziehen. Herrlich an einem See gelegen, ist die Stadt ideal für gemütliche Spaziergänge. Auf einer Stadtrundfahrt erfahren Sie mehr, ein Besuch des bunten Marktes darf dabei nicht fehlen, ebenso wie das Heiligtum der Stadt schlechthin: Buddha´s Zahntempel. Sie übernachten in den Hügeln oberhalb der Stadt, im Hotel Topaz. F, A

5. TAG (MI): Kandy – Peradeniya – Nuwara Eliya Nach dem Frühstück fahren Sie nach Peradeniya, einen Vorort Kandys. Dort befindet sich der Königliche Botanische Garten, der als einer der schönsten Asiens gilt. Peredeniya beheimatet ebenfalls die zweitälteste und größte Universität des Landas. Auf der Weiterfahrt erfolgt ein weiterer kurzer Stopp in Kandy für den Besuch einer Edelsteinschleiferei, einem der typischen Handwerksbetriebe der Region. Vorbei an Wasserfällen und Teeplantagen führt Sie ein serpentinenreicher Weg in das Hochland nach Nuwara Eliya. Bekannt durch den legendären "Ceylon Tee", darf der Besuch einer Teefabrik natürlich nicht fehlen. Nuwara Eliya, die Stadt über den Wolken im Herzen des Hochlandes, überrascht mit einer typisch britischen Kolonialsiedlung mit Parks, Golfplatz und Pferderennbahn. Nachmittags unternehmen Sie einen Stadtrundgang. Auch Ihr Übernachtungshotel versetzt Sie zurück in eine andere Zeit, freuen Sie sich auf das Jetwing St. Andrews. F, A

6. TAG (DO): Nuwara Eliya – Yala Fast schon wieder am Ende Ihrer Rundreise angekommen, erwartet Sie noch ein absolutes Highlight: Am frühen Morgen starten Sie in Richung Süden zum Yala Nationalpark. Mit einer Fläche von über 1.500 qkm ist er der größte Nationalpark Sri Lankas. Über 400 wild, asiatische Elefanten nennen den Park ihr Zuhause. Mit etwas Glück erspähen Sie auf einer Geländewagen-Safari am Nachmittag sogar Leoparden! Insgesamt leben etwa 30 Leoparden im Yala, was eine der höchsten Dichten der Welt darstellt. Zudem können über 30 weitere Säugetier- und über 130 Vogelarten beobachtet werden. Nicht zu vergessen die einzigartige Landschaft, von weiten, savannenähnlichen Ebenen bis zu Monsunwäldern und Flussläufen. Sie übernachten im Jetwing Yala am Rande des Nationalparks. Die schöne Anlage ist ideal für das Ausklingen eines erlebnisreichen Tages. Der Pool sowie die erstklassigen Restaurants schaffen die entsprechende Atmosphäre. F, A

7. TAG (FR): Yala – Colombo Der letzte Tag ist gekommen. Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf die längere Rückfahrt nach Colombo. Auf der Fahrt zieht die ganze Vielfalt nochmals an Ihnen vorbei, lassen Sie die gewonnenen Eindrücke Revue passieren. Die Tour endet am Flughafen in Colombo. Gäste, die einen einen Anschlussaufenthalt gebucht haben, beginnen heute den Badeaufenthalt in ihrem Wunschhotel. Der Transfer zu den Hotels an der West-/Südküste ist für Sie inklusive. F

Bitte beachten Sie:
Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an.
Über Preise und Verfügbarkeiten informiert Sie gerne unser Service Team.

Die Beschreibung ist gültig vom 01.05.2017 bis zum 31.10.2017.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Wichtige Hinweise:
Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:

Für Sri Lanka ist ein kostenpflichtiges Visum erforderlich, das vorab unter www.eta.gov.lk beantragt werden sollte (ca. USD 35) oder bei Anreise (ca. USD 40) erworben werden kann. Detaillierte Informationen erhalten Sie über das Auswärtige Amt bzw. die zuständige Auslandsvertretung.
Bitte beachten Sie, dass auf Grund geringer Verfuegbarkeiten die Unterbringung in Nuwara Eliya in unterschiedlichen Hotels erfolgen kann und die Gruppe somit getrennt werden muss.
Am 24.12. und 31.12. fallen obligatorische Festtagszuschläge an. Preise laut System. Bei einem Rückflug am 7. Tag der Rundreise vor 21 Uhr muss ein separater Transfer vom Yala Nationalpark zum Flughafen (ca. 9 Stunden Fahrt) separat hinzugebucht werden.
Bitte beachten Sie, das bei Ankunft nach 13:00 Uhr die Stadtrundfahrt in Colombo entfallen kann.
Baustein-Rundreise ohne Flug
Entgegen der Katalogausschreibung fallen am 24.12. und 31.12.obligatorische Zuschläge an. Preise laut System. Am 24.12. und 31.12. fallen obligatorische Festtagszuschläge an. Preise laut System.

Eingeschlossene Leistungen:
  • 6 Übernachtungen in ausgeschriebenen o. gleichwertigen Hotels (Standard-Zimmer)
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Transfer ab Airport bis Badehotel (West-/Südküste)
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Besichtigungen und Fahrten (klim. Bus) laut Programm
  • Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung/Fahrer bei Privattour
  • 1 hochwertiger Reiseführer pro Zimmer
Hinweise:
  • Evtl. anfallende Gebühren für Foto- und Filmerlaubnis sind nicht enthalten.
  • Wenn Sie am 9. Tag Ihren Rückflug nach Deutschland oder auch ein Fluganschlussprogramm antreten, erfolgt entweder am 8. Tag abends oder am 9. Tag morgens (je nach Flugzeit) ein separater Transfer zum Flughafen (ca. 6 Std. Fahrt). Der Transferzuschlag von EUR 185,- pro PKW (Mini-Van 3-6 Personen EUR 197,-) ist aus organisatorischen Gründen vor Ort zu zahlen.
  • Aufgrund erhöhter Hotelnachfrage kann der ausgeschriebene Tourverlauf in entgegengesetzter Richtung erfolgen.

Termine:
  • ab Colombo jeden Samstag.

Gültigkeitszeitraum:
Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.11.2016 bis 30.04.2017 (Winterkatalog 2016/2017).