Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
Thailand Flagge

Geheimtipps


Es ist das Los jedes Touristen: Überall wo er hinreist, trifft er stets auf Seinesgleichen. Dem zu entgehen schafft nur, wer sich abseits der ausgetretenen Touristenpfade bewegt. Doch was sind die besten Geheimtipps in Thailand? MEIER´S WELTREISEN verrät es Ihnen!

Koh Yao

Koh Yao
Quelle: Tourism Authority of Thailand
  • Die Inseln Koh Yao Yai und Koh Yao Noi sind touristisch kaum erschlossen
  • Die Einwohner leben noch sehr traditionell von Fischfang, Kokos- und Kautschukplantagen
  • Weil es hier keine Geldautomaten gibt, empfehlen wir Ihnen, genug Bargeld mitzunehmen

Inmitten der imposanten Kalksteinfelsen-Kulisse der Phang Nga Bucht zwischen Phuket und Krabi liegt Koh Yao, welches aus der größeren Insel Koh Yao Yai und der kleineren Insel Koh Yao Noi besteht. Beide Inseln sind touristisch bislang kaum erschlossen, auch wenn mittlerweile an der Ostküste von Koh Yao Noi einige teils recht luxuriöse Resorts entstanden sind, die als entspannte Alternative zum turbulenten Phuket beworben werden. Die Einwohner leben noch sehr traditionell von Fischfang, Kokos- und Kautschukplantagen. Die meisten sind muslimische Thais, weshalb Sie insbesondere als Frau bei Ihrem Besuch auf eine angemessene Kleidung achten sollten – also in den Dörfern keine knappen T-Shirts oder gar Bikinis tragen! Ansonsten sind die Bewohner sehr gastfreundlich und hilfsbereit. Weil es hier keine Geldautomaten gibt, empfehlen wir Ihnen, genug Bargeld mitzunehmen. Zur Erkundung der Inseln können Sie sich Roller oder Fahrräder ausleihen. Auf Koh Yao Noi sind Trekking-Touren durch den dichten Regenwald möglich. Koh Yao ist außerdem ein hervorragender Ausgangspunkt für eine Bootstour durch die spektakuläre Phang Nga Bucht.

Koh Lanta

Koh Lanta
Quelle: Tourism Authority of Thailand
  • Im Nationalpark am südlichen Zipfel der Insel Koh Lanta kann man durch einen tropischen Regenwald wandern
  • Der Norden der Insel ist nahezu unbewohnt

Wenn Sie Thailand erleben wollen, wie es vor dem Massentourismus war, empfehlen wir Ihnen eine Reise nach Koh Lanta. Die Doppelinsel liegt in der Andamanensee und besteht aus dem nahezu unbewohnten Lanta Noi im Norden und dem größeren Lanta Yai im Süden, das sowohl für Pauschalreisende als auch Backpacker einige gute Unterkünfte bietet. Die Insel ist ein Traum, wenn man abseits des Trubels einfach nur entspannten Urlaub genießen möchte. Herrliche einsame weiße Sandstrände, die von grünen Palmen und aus Holz gezimmerten Hippie-Bars gesäumt sind, laden zum Relaxen ein. Wenn Sie etwas unternehmen wollen, mieten Sie sich einen Roller und fahren zum Nationalpark am südlichen Zipfel der Insel, wo Sie durch tropischen Regenwald wandern können. Auch Tauch- und Schnorchelfans kommen bei Ausflügen zu den umliegenden kleineren Inseln mit den vielen Korallenriffen auf ihre Kosten.

Koh Ngai und Koh Kradan

Neben Koh Yao und Koh Lanta gibt es einige weitere Inseln in der Adamanensee im Süden Thailands, die echte Geheimtipps sind. Eine richtige kleine Kokosinsel ist Koh Ngai (auch Koh Hai genannt), die gerade einmal fünf Quadratkilometer groß ist. An der Ostküste der Insel zieht sich ein längerer Sandstrand entlang, in dem einige Resorts in verschiedenen Preisklassen Übernachtungsmöglichkeiten anbieten. Wenn Sie eine Hochzeit planen und auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Ort für die Trauung sind, empfehlen wir Ihnen eine Reise nach Koh Kradang, das auch „Insel der Liebe“ genannt wird. Hier finden jährlich am Valentinstag Unterwasserhochzeiten statt. Aber auch für Singles und Paare mit Trauschein ist die kleine Insel mit türkisblauem Wasser, weißen Stränden und Korallenriffen ein Traum zum Relaxen und Schnorcheln.

Koh Mak

Koh Mak
Quelle: Tourism Authority of Thailand
  • Einer der schönsten Geheimtipps ist Koh Mak
  • Hier gibt es sehr viele einsame Strände
  • Hier gibt es keine Geldautomaten

Auch im Golf von Thailand warten noch weitgehend unberührte Inselperlen auf Sie. Einer der schönsten Geheimtipps ist Koh Mak, das nahe der kambodschanischen Grenze liegt. Hier gibt es noch keine Bettenburgen oder Go-Go-Bars, stattdessen einsame weiße Strände, an denen sich Kokospalmen sanft im Wind wiegen und nur das Rauschen des Meeres die Stille unterbricht. Die rund 500 Bewohner leben noch mehr von Landwirtschaft als vom Tourismus, aber einige Resorts für jeden Geldbeutel sind vorhanden. Was fehlt, sind allerdings Geldautomaten, deshalb gilt hier wie auch auf den anderen Insel-Geheimtipps: Bringen Sie genug Bargeld mit!

Chanthaburi

An der Küste des Golfs von Thailand im Südosten des Landes liegt die Provinz Chanthaburi mit der gleichnamigen Hauptstadt. Bekannt ist Chanthaburi vor allem für Früchte und Edelsteine. Touristisch ist die Provinz bislang wenig erschlossen, weshalb Sie hier fast unberührte Strände vorfinden. Zum Landesinneren hin wird Chanthaburi bergiger und steigt bis zur Grenze von Kambodscha auf 1.556 Meter an. Ein sehenswerter Geheimtipp ist das Bergkloster Wat Khao Sukim gut 20 Kilometer nördlich der Provinzhauptstadt. Hier genießen Sie einen wunderschönen Ausblick auf den umliegenden grünen Regenwald und gewinnen im Museum interessante Einblicke in das traditionelle Leben der Mönche. Auch ein Stadtbummel durch die Hauptstadt lohnt sich: Flanieren Sie über die Sri Chan Road mit dem Edelsteinmarkt und besichtigen Sie die größte katholische Kirche Thailands in der Chanthanimit Road am Flussufer.

Khon Kaen

Im Nordosten Thailands – im sogenannten Isaan – liegt Khon Kaen, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Mit gut 114.000 Einwohnern ist die Stadt eines der wichtigsten wirtschaftlichen und kulturellen Zentren im Isaan. Sie finden hier zwar nicht die typischen Touristenattraktionen vor, lernen aber dafür das thailändische Alltagsleben kennen: mit bunten Märkten, einfachem traditionellem Essen und einem großen See am Stadtrand, der für Einheimische ein beliebtes Naherholungsziel ist. Wenn Sie einen Blick auf das Stadtpanorama mit dem angrenzenden See werfen möchten, sollten Sie das Tempelgelände des Wat Nong Waeng im Südosten der Stadt besuchen und die neunstöckige Stupa des Tempels erklimmen.


Reisetipps zu Thailand


Jetzt Angebote in Thailand finden

Hotel in Thailand
Hotel in Thailand - MEIER'S WELTREISEN
Luxusresort oder preiswertes Hotel? Finden Sie jetzt ihr perfektes Hotel für einen echten Traumurlaub in Thailand hier!
Faszinierende Rundreise - Thailand
Faszinierende Rundreise - Thailand - MEIER'S WELTREISEN
Lassen Sie sich von der Freundlichkeit der Menschen im „Land des Lächelns“ anstecken und entdecken Sie das vielfältige Thailand auf einer Rundreise.