Service
Team
Mo-So 8-20 Uhr
069 - 153 22 55 32
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters
E-Mail: service@meiers-weltreisen.de
 
Newsletter Jetzt anmelden und aktuelle Reiseangebote sowie exklusive Informationen und Urlaubstipps erhalten.
  • Home
  • Dubai
  • Zehn Spartipps für den Dubai Urlaub

Dubai geht auch günstig!

Zehn Spartipps für Ihren Urlaub

Blick auf den Burj al Arab - Dubai entdecken - MEIER'S WELTREISEN
Am Strand, mit Blick auf den Burj al Arab

An kaum einem Urlaubsort der Welt kann man in solchem Luxus schwelgen wie in Dubai - doch die beliebte Ferienmetropole am Arabischen Golf kann auch günstig. Zahlreiche Freizeitaktivitäten im Emirat garantieren einen absoluten Fun-Faktor zum kleinen Preis, viele Aktivitäten sind sogar kostenlos. Hier finden Sie zehn Spartipps für Ihren nächsten Dubai-Urlaub:

1. Feine Sandstrände und sonnige Beachparks
Das Strandangebot in Dubai ist legendär und öffentliche Strandabschnitte können sogar kostenfrei genutzt werden. Am"Umm Suqeim Beach" beispielsweise genießen Sonnenanbeter einen unbezahlbaren Blick auf das wohl luxuriöseste Hotel der Region, das gleichzeitig Ikone der Stadt ist: der Burj Al Arab.

Ein besonderer Tipp sind die Beachparks. Der "Jumeirah Beach Park" kostet umgerechnet etwa einen Euro Eintritt pro Person und bietet Gästen neben Duschen, Umkleiden und Toiletten auch die Möglichkeit, Sonnenschirme auszuleihen. Schöne Bilder vom Burj Al Arab können die Gäste auch hier schießen - besonders übrigens bei Sonnenuntergang am Strand.

Dubai Creek - Dubai entdecken - MEIER'S WELTREISEN
Abra auf dem Dubai Creek

2. Atemberaubende Skyline
Die Küstenlandschaft Dubais mit ihrer weltberühmten Skyline entdecken Urlauber am besten vom Wasser aus. Eine einfache Fahrt mit der Abra, dem typischen Wassertaxi der Region, kostet weniger als 50 Cent. 

Wer eine längere Tour über den Dubai Creek machen möchte, kann mit dem Abra-Fahrer über den Preis verhandeln. Häufig entpuppen sich die freundlichen Fahrer bei einer Tour auch als fähige Fremdenführer und geben ihr Wissen über die Stadt gern an ihre Gäste weiter.

3. Wasserspektakel vor dem höchsten Gebäude der Welt
Das wohl spektakulärste Bauwerk Dubais ist der Burj Khalifa: das höchste Gebäude der Welt.

Nicht weniger spektakulär ist die "Dubai Fountain" vor dem Wahrzeichen der Stadt. Die bis zu 150 Meter hohen Wasserfontänen schießen täglich von 18 bis 23 Uhr alle 30 Minuten in die Luft und tanzen zu wechselnder Musik - ein echtes Erlebnis, das zu jeder Dubai-Reise dazu gehört, ebenso wie der Fotostopp vor dem Burj Khalifa.

Dubai Aquarium - Dubai entdecken - MEIER'S WELTREISEN
Abtauchen im Dubai Aquarium

4. Erlebniswelt Shopping-Center
Der Burj Khalifa befindet sich direkt neben der Dubai Mall, die mit einer riesen Auswahl an Geschäften für jeden das Passende bietet. Jede Mall in Dubai ist darüber hinaus eine Erlebniswelt. So ist die Dubai Mall insbesondere für ihr übergroßes Aquarium bekannt. Der Eintritt für den Unterwasserzoo beläuft sich auf 14 Euro für Erwachsene und 11 Euro für Kinder zwischen drei und zwölf Jahren. Den Haien im großen Becken von außen zuzuschauen, ist ebenfalls schon ein echtes "Prickel-Erlebnis" und dazu völlig kostenlos.

5. Wegweisende Architektur
Nicht nur der Burj Al Arab und der Burj Khalifa sind Architekturikonen Dubais. Auch das Luxushotel Atlantis auf der Palmeninsel "The Palm, Jumeirah" ist einen Ausflug für tolle Urlaubsfotos wert. Zudem sind viele Shopping Malls architektonische Meisterwerke, wie etwa die Wafi City Mall, die an eine ägyptische Pyramide erinnert, oder die Mercarto Mall mit ihrem mediterranen Interieur. Ebenfalls für einen Fotostopp empfehlenswert: Die Moscheen der Stadt, von der jede ihre ganz eigene Architektur hat.

Al Fahidi - Dubai entdecken - MEIER'S WELTREISEN
Al Fahidi, Dubais ältester Stadtteil

6. Museumsbesuch für weniger als einen Euro
Im Al Fahidi Fort, dem ältesten Gebäude der Stadt, erfahren Dubai-Urlauber mehr über die faszinierende Entwicklung der Stadt. Für weniger als einen Euro Eintritt erzählt das Dubai-Museum, das sich in dem Fort befindet, die Geschichte von den Anfängen Dubais als Perlenfischerdorf bis heute. Lokale Antiquitäten und Artefakte geben einen Einblick in die traditionelle Lebensweise der Araber.

7. Eintauchen in das historische Dubai
Das Al Fahidi Fort befindet sich in Al Fahidi (vormals Bastakiya), dem ältesten Viertel der Stadt. Die engen Gassen und die traditionellen Windtürme stehen unter Denkmalschutz. Neben zahlreichen Restaurants haben sich hier viele Kunstgalerien niedergelassen und Al Fahidi so zum Künstlerviertel in Dubai gemacht. Von hier aus erreichen Dubai-Urlauber schnell den Textil-Souk im Nachbarviertel Burj Dubai. Schindagha an der Mündung des Dubai Creek zählt zu einer der ältesten Wohngegenden Dubais. Es beherbergt das Dubai Heritage and Diving Village, das Besuchern unter anderem Einblicke in die Geschichte der Perlentauchindustrie gewährt. Der Eintritt ist frei.

8. Kultur pur bei einer Führung durch die Jumeirah Moschee
Der Islam bildet eine wichtige Säule des arabischen Lebens. Das Sheikh Mohammed Centre for Cultural Understanding (SMCCU) bietet unter dem Motto "Open doors, open minds" samstags, sonntags, dienstags und donnerstags um 10 Uhr Führungen durch die Jumeirah Moschee an. In einer ungezwungenen, entspannten Atmosphäre werden die Fragen der Besucher beantwortet. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

The Palm Jumeirah - Dubai entdecken - MEIER'S WELTREISEN
Blick über das The Palms, Jumeirah

9. Arabischer Döner: Shawarma schlemmen
Auch kulinarisch kommen Besucher in den Genuss preiswerter Angebote: Die Food-Courts der Shopping Malls beispielsweise bieten eine große Auswahl an günstigen und guten Gerichten. Die lokale Leibspeise "Shawarma", eine arabische Variante des Döners, ist hingegen sehr viel authentischer und gehört zu jedem Dubai-Urlaub dazu. Auch viele indische oder pakistanische Restaurants servieren köstliche Gerichte, die zumeist deutlich günstiger sind als in vergleichbaren Lokalen in Deutschland.

10. Die Stadt mit Bus oder Metro erschließen
Dubai mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erkunden, ist einfach und äußerst preisgünstig: Einen Tagespass für Bus und Metro gibt es schon für rund drei Euro pro Person. Metro, Busse und auch die Bushaltestellen sind klimatisiert, weshalb der öffentliche Nahverkehr auch an warmen Sommertagen gut genutzt werden kann.

Dubai - MEIER'S WELTREISEN

Quelle: Government of Dubai - Department of Tourism and Commerce Marketing

Zurück zu den Dubai Angeboten