Thailand Khao Lak
Leben im Fluss

Sehenswürdigkeiten Khao Lak: Strände & Naturerlebnisse

Khao Lak ist vor allem wegen der weitläufigen feinen Sandstrände eines der beliebtesten Urlaubsziele in Thailand. Hier erleben Sie ein perfektes Badevergnügen vor traumhafter Kulisse. Doch auch abseits von Strand und Meer hat Khao Lak einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. MEIERS WELTREISEN zeigt Ihnen, welche Strände am schönsten sind und was es sonst noch an Sehenswertem in der Region nördlich von Phuket gibt.

Kilometerlange Traumstrände in Khao Lak laden zum Baden und Strandwandern ein

Insgesamt warten etwa 20 Kilometer Strand an der Küste auf Sie. Von Süden nach Norden sind die großen Strandabschnitte der Khao Lak Beach, der Nang Thong Beach, der Bang Niang Beach, der Khuk Khak Beach, der Pakarang Beach, der Pakweeb Beach und der Bangsak Beach. Die meisten Hotels und Resorts befinden sich am Nang Thong Beach mit etwas grobkörnigerem, eher goldfarbenem Sand, der hin und wieder von Felsen unterbrochen wird.

Nördlich schließt sich der Bang Niang Beach an, der weitgehend felsenlos ist und den Sie wunderbar mit nackten Füßen bei einer ausgedehnten Strandwanderung erkunden können. Einer der schönsten Strände Khao Laks ist der Pakweeb Beach mit den vielen Kokospalmen, der nördlich von Cape Coral beginnt. Zwei kleinere Strandabschnitte südlich des Pakweeb Beach – der White Sand Beach und der Coconut Beach – gelten vielen als die Traumstrände schlechthin in der Region. Beide haben wunderbaren weißen Sand, wobei der Coconut Beach noch etwas ruhiger ist als White Sand Beach. Um die Strände zu finden, können Sie sich an den Meilensteinen der Phetkasem Road orientieren: Der Pawkeeb Beach mit White Sand Beach und Coconut Beach beginnt ungefähr zwischen Kilometer 68 und 70.

Thailand Khao Lak Bangsak Beach
Bangsak Beach
Thailand Khao Lak Sai Rung Wasserfall
Sai Rung Wasserfall

Sehenswertes in Khao Lak – Wasserfall Sai Rung

Sie haben lange genug am Strand die Seele baumeln lassen und möchten nun einige der grünen Naturwunder Khao Laks erkunden? Dann empfehlen wir Ihnen einen Ausflug zu den Wasserfällen der Region. Angenehmer Nebeneffekt: Nicht nur im Meer, auch in den Becken unter den herabstürzenden Fluten kann man sich hervorragend abkühlen, zum Beispiel im Sai Rung Wasserfall. Diesen erreichen Sie, wenn Sie von Khao Lak kommend ungefähr 500 Meter hinter dem Meridien Beach Resort (etwa bei Kilometer 71 der Phetkasem Road) rechts abfahren und den Hinweisschildern zum Wasserfall folgen. Auch in den Trockenmonaten ergießt sich hier genug Wasser die 60 Meter hohe Klippe hinunter, so dass Sie sich im unteren Becken zu fast jeder Zeit wunderbar abkühlen können. Falls Sie Lust auf einen Snack bekommen, gibt es hier zwei günstige Thai-Restaurants. Allerdings sollten Sie den Wasserfall möglichst nicht an einem Sonntag besuchen – dann ist dieser nämlich ein beliebtes Ausflugsziel für Thai-Familien, weshalb es etwas voller werden kann.

Ton Chong Fa Wasserfall

Am Wochenende weniger überlaufen, weil etwas schwieriger zu erreichen, ist der Ton Chong Fa Wasserfall. Um dort hinzugelangen, müssen Sie bei Kilometer 62,7 des Highways in die kleine Straße einfahren und dann beim Schild „Chong Fah Waterfall“ rechts abbiegen. Der Wasserfall liegt hinter der Einfahrt zum Lam Ru Nationalpark, wo Sie eine kleine Eintrittsgebühr von 200 Baht bezahlen müssen. Vom Parkplatz des Nationalparks aus geht es dann 15 bis 20 Minuten zu Fuß weiter, um die erste Stufe des Wasserfalls zu erreichen. Sie sollten also unbedingt festes Schuhwerk einpacken – dann können Sie über einen kleinen Weg zur obersten Ebene des insgesamt 200 Meter hohen fünfstufigen Wasserfalls klettern und sich mit der Aussicht auf die herabstürzenden Fluten belohnen.

Thailand Khao Lak Ton Chong Fa Wasserfall
Ton Chong Fa Wasserfall
Thailand Khao Lak Nationalpark
Nationalpark mit beeindruckender Flora und Fauna

Immergrünen Dschungel und einzigartige Tierwelt in den Nationalparks erleben

Khao Lak hat nicht nur kilometerlange Strände zu bieten, sondern auch immergrünen uralten Dschungel, der von Tapiren, Echsen, farbenfrohen Schmetterlingen und zahlreichen Vogelarten bewohnt wird. Im Jahr 1991 wurde die einzigartige Flora und Fauna zwischen dem Ton Chong Fa Wasserfall im Norden und dem Lamru River im Süden zum Nationalpark erklärt. Für Wanderfreunde wird hier einiges geboten mit hohen Granitbergen wie dem Lak Mountain, dem Lam Ru Mountain, dem Sang Tong Mountain, dem Mai Kaeo Mountain und dem Prai Bang Toa Mountain. Der höchste Berg ist 1.077 Meter hoch, und das bis zu 140 Millionen Jahre alte Granitgestein hat neben gewaltigen Erhebungen auch einige wunderschöne Wasserfälle geschaffen, in denen sich Urwaldbesucher abkühlen können.

Der insgesamt 125 Quadratkilometer große Park wird durch die Phetkasem Road in zwei Gebiete unterteilt. In dem zwischen Highway und Meer gelegenen kleineren Abschnitt können Sie vom Visitor Center aus zum Viewpoint gehen, wo Sie einen traumhaften Blick über die Buchten haben. Von dort führt ein 1,5 Kilometer langer Naturwanderweg entlang der Küste zum Small Sandy Beach, einem wunderschönen kleinen einsamen Strand. Mit gutem Schuhwerk können Sie auch eine längere alternative Route nehmen, die ein paar Hundert Meter links neben dem Haupteingang beginnt und bestens ausgeschildert, aber teils etwas unwegsamer ist.

Khao Sok Nationalpark

Wenn Sie Nationalpark-Fan sind, sollten Sie unbedingt auch einen Ausflug in den 72 Kilometer nordöstlich von Khao Lak gelegenen Khao Sok Nationalpark in Erwägung ziehen. Dieser ist einer der schönsten Nationalparks von Thailand. Möglichkeiten der Erkundung gibt es dort zuhauf: Reiten Sie auf dem Rücken eines Elefanten durch den üppigen Regenwald oder fahren Sie auf dem Kanu über den Sok-Fluss, der sich an steilen Klippen und bizarren Tropfsteinhöhlen entlang durch den Dschungel hindurchschlängelt.


Auch das ist Thailand: die schrille Travestieshow in Moo Moo´s Cabaret

Die schönsten thailändischen Frauen sind die Ladyboys. Zu dieser Erkenntnis werden Sie möglicherweise kommen, wenn Sie sich in das Nachtleben Khao Laks stürzen und dem Moo Moo Cabaret einen Besuch abstatten, welches am Highway im Abschnitt Bang Niang liegt, kurz vor der Abzweigung zum Chong Fa Wasserfall. Drinnen erwartet Sie jeden Abend von 21.45 Uhr bis 23.15 Uhr eine unterhaltsame Show mit Travestiekünstlern in schrillen Kostümen, die mit teils sehr witzigen Vorstellungen und Gesangseinlagen die Besucher begeistern. Der Eintritt ist frei, nur die Getränke kosten Geld, wobei die Preise mit 200 Baht für einen Cocktail (umgerechnet etwa fünf Euro) sehr fair sind. Zu Erinnerung an den Abend können Sie sich nach der Show mit den Hauptdarstellern, pardon Hauptdarstellerinnen, ablichten lassen.

Thailand Khao Lak Khao Sok
Khao Sok

Tipps & Infos für Khao Lak

Hilfreiche Informationen

Unser Versprechen
Große Produktvielfalt flexibel kombinieren
Seit über 30 Jahren Spezialist für alles Ferne
Exklusive, hochwertige Reisen mit dem gewissen Etwas
Erstklassige deutschsprachige Rundum-Betreuung
Wir setzen Standards in Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit
Haben Sie Fragen?

Unser MEIERS WELTREISEN Service Center hilft Ihnen gerne jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen zu Ihrer bereits bestehenden Buchung.