Auf Grund der aktuellen Situation kommt es in unserem Service Center zu einem sehr hohen Aufkommen. +++ Alle Informationen rund um das Corona-Virus und Reisen finden Sie auch hier. +++

Bild

Währung & Einreisebestimmungen für Dubai

Einreisebestimmungen für Dubai und die VAE

Ganz unkompliziert: Für deutsche Staatsbürger ist bei einer Geschäftsreise, einem Stopover oder einer Urlaubsreise kein Visum für Dubai (und die Vereinigten Arabischen Emirate) erforderlich. Sie benötigen für die Einreise lediglich einen regulären biometrischen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate nach dem geplanten Ausreisedatum gültig ist. Bei Ankunft erhalten Sie ein sogenanntes Touristenvisum, das Ihnen für die Dauer von 180 Tagen eine mehrfache Einreise in die VAE erlaubt, sofern die gesamte Aufenthaltsdauer 90 Tage nicht übersteigt. Allerdings berechtigt das Touristenvisum – wie der Name schon andeutet – nicht zur Aufnahme einer (entgeltlichen oder unentgeltlichen) Arbeit in Dubai: Hierfür muss ein Visum beantragt werden. Bitte beachten Sie außerdem, dass ein vorläufiger Reisepass für die Einreise nach Dubai nicht anerkannt wird.

Die Währung in Dubai – Infos zu Zahlungsmitteln

Die Währung in Dubai wie in den gesamten Vereinigten Arabischen Emiraten ist der VAE-Dirham

Die Währung in Dubai wie in den gesamten Vereinigten Arabischen Emiraten ist der VAE-Dirham, wobei derzeit (Stand Oktober 2019) 1 VAE-Dirham ungefähr 25 Cent entspricht: 1 AED = 0,25 EUR (1 EUR = 4 AED). Banknoten werden als 5-, 10-, 20-, 50-, 100-, 200-, 500- und 1000-Dirham-Scheine ausgegeben. Die Münz-Einheit heißt Fils – 100 Fils sind 1 Dirham. Mit Dirham können Sie nicht nur in Dubai, sondern auch in Abu Dhabi und den weiteren fünf Emiraten der VAE bezahlen. Generell ist zu empfehlen, vor Reiseantritt nicht zu viele Euro in Dirham umzutauschen, da der Kurs der deutschen Banken nicht besonders günstig ist. Als wesentlich vorteilhafter gilt zurzeit, bei der Ankunft am Flughafen in Dubai Geld umzutauschen oder im Lauf des Aufenthalts mit der EC- bzw. Kreditkarte an den (zahlreich vorhandenen) Geldautomaten in Dubai Geld abzuheben und in Dirham auszahlen zu lassen, da hier der Kurs deutlich besser ist. Als Zahlungsmittel in Dubai werden zudem Kreditkarten (Visa, Mastercard) und Maestro Card (EC-Karte) – allerdings mit unterschiedlich hohen Gebühren – akzeptiert.

Mit Dirham können Sie nicht nur in Dubai, sondern auch in Abu Dhabi und den weiteren fünf Emiraten der VAE bezahlen.

Weitere Tipps & Infos für Dubai

Hilfreiche Informationen

MEIERS WELTREISEN Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Unser Versprechen
Große Produktvielfalt flexibel kombinieren
Seit über 30 Jahren Spezialist für alles Ferne
Exklusive, hochwertige Reisen mit dem gewissen Etwas
Erstklassige deutschsprachige Rundum-Betreuung
Wir setzen Standards in Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit
Haben Sie Fragen?

Unser MEIERS WELTREISEN Service Center hilft Ihnen gerne jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen zu Ihrer bereits bestehenden Buchung.