Exklusive, hochwertige Reisen
Seit über 30 Jahren Spezialist für alles Ferne
Erstklassige Rundum-Betreuung
Bild

Reisetipp Boston

Die Ostküsten-Metropole der USA

Boston, Hauptstadt des Bundesstaats Massachusetts, zählt zu den ältesten und historisch wie kulturell bedeutendsten Städten der USA. Die Metropolregion ist Heimat der berühmten Harvard University und des nicht minder renommierten Massachusetts Institute of Technology sowie des weltweit bekannten Boston Symphony Orchestra und verfügt über eine Vielzahl nationaler Monumente und großartiger Museen wie das Museum of Science und das Museum of Fine Arts, das mit einer beeindruckenden Sammlung von Werken des französischen Impressionismus aufwartet.

Boston in Neuengland: die „Wiege der Freiheit“

Die Faneuil Hall ist eines der ältesten Gebäude in Boston

Untrennbar ist Boston verbunden mit der Geschichte der Unabhängigkeit und der Gründung der Vereinigten Staaten von Amerika. So war die Stadt Schauplatz der sogenannten Boston Tea Party, einer Protestaktion gegen die vom Britischen Parlament beschlossene Erhöhung der Teesteuer. Verkleidet als Indianer, warfen mehrere Bostoner Bürger am 16. Dezember 1773 die Fracht von drei im Bostoner Hafen ankernden Schiffen der East India Company – insgesamt 342 Kisten Tee – ins Wasser.

Die Streitigkeiten zwischen Großbritannien und den Kolonien führten dann am 19. April 1775 zu bewaffneten Konflikten, die in den Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg mündeten, der nach blutigen Schlachten am 3. September 1783 von den späteren USA gewonnen wurde. Bereits am 4. Juli 1776 hatten 13 britische Kolonien die Loslösung vom Königreich und die Gründung eines souveränen Staatenbunds proklamiert – zu den Gründungsmitgliedern der Vereinigten Staaten zählte die ehemalige Kronkolonie Province of Massachusetts Bay, heute der Bundesstaat Massachusetts mit der Hauptstadt Boston.

Unterwegs in Boston auf dem Freedom Trail

Der Freedom Trail führt Sie zu 17 wichtigen Monumenten der amerikanischen Unabhängigkeit

Der ungefähr vier Kilometer lange, bequem zu Fuß zu laufende Freedom Trail führt Sie zu 17 wichtigen Monumenten der amerikanischen Unabhängigkeit. Er beginnt am Stadtpark Boston Common und endet am Bunker Hill Monument, das an die gleichnamige Schlacht erinnert. Bedeutende Stationen sind unter anderem das Old State House, von dessen Balkon herab 1776 die Unabhängigkeitserklärung verkündet wurde, die als Versammlungsort genutzte Kirche Old South Meeting House, wo sich die Teilnehmer der Boston Tea Party trafen, und die USS Constitution, eine 1797 vom Stapel gelaufene Fregatte und damit das älteste noch seetüchtige Kriegsschiff der Welt.

Nicht ganz so berühmt, aber nicht weniger bewegend ist der zweieinhalb Kilometer lange Black Heritage Trail, dessen Stationen mit der Geschichte des Abolitionismus verbunden sind und den Sie ebenfalls bequem zu Fuß zurücklegen können. Überhaupt gilt Boston als Walking City – im Gegensatz zu vielen anderen US-amerikanischen Großstädten benötigen Sie kein Auto, um zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu gelangen. Sie wünschen sich eine außergewöhnliche City-Tour? Unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt im Amphibienfahrzeug, das Sie nicht nur zu vielen Sehenswürdigkeiten bringt, sondern auch eine Fahrt auf dem Charles River ermöglicht – ganz ohne Umsteigen!

Sie benötigen in Boston kein Auto, um zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu gelangen

Highlights in Boston und Umgebung

Die Halbinsel Cape Cod ist ein beliebtes Sommerurlaubsziel

Berühmt für seine kulturellen Reichtümer, ist Boston auch für Naturliebhaber eine lohnenswerte Destination. Von hier starten im Zeitraum von April bis Oktober Hochgeschwindigkeits-Katamarane zu Whale-Watching-Touren, die Ihnen die Möglichkeit bieten, die riesigen Meeressäuger live zu erleben, und die zudem wissenschaftlich begleitet sind. In den Sommermonaten empfiehlt sich, sofern Sie nicht nur einen einzigen Tag in Boston verbringen, ein Bade-Ausflug zu den kilometerlangen weißen Sandstränden von Cape Cod oder der vorgelagerten, sehr beliebten Urlaubsinsel Martha’s Vineyard, auf der sich mit einem großen Vogelpark ein interessanter Anziehungspunkt für Ornithologen befindet.

Die Küche Bostons profitiert ebenfalls von der Nähe zum Atlantik. Besonders empfehlenswert sind fangfrischer Fisch und köstliches Seafood – wohl nirgendwo sonst können Sie sich Delikatessen wie Hummer und Clam Chowder, eine Suppe aus Venusmuscheln, so gut und stilvoll schmecken lassen. Schwärmen Sie für asiatisches Essen, dann finden Sie Ihr kulinarisches Glück in Chinatown. Aufgrund des Einflusses der irischen und italienischen Einwanderer gibt es in Boston außerdem diverse gemütliche Irish Pubs und authentische italienische Restaurants.

Besonders empfehlenswert sind fangfrischer Fisch und köstliches Seafood

Das sollten Sie auf keinen Fall verpassen

Auf dem Freedom Trail die 17 Monumente der amerikanischen Unabhängigkeit entdecken

Während einer Whale-Watching-Tour die riesigen Meeressäuger live erleben

Delikatessen wie Hummer und Clam Chowder kosten

Boston – zu jeder Jahreszeit eine Reise wert

Die unverwechselbare Skyline von Boston

Das Klima Bostons wird nicht nur durch den Breitengrad, sondern auch durch einen starken maritimen Einfluss aufgrund der Lage am Atlantischen Ozean geprägt – insgesamt fällt hier viel Niederschlag und die Luftfeuchtigkeit ist hoch. Im Sommer wird es in Boston heiß, sonnig und schwül, während die Winter schneereich und kalt werden können, aber selten bitterkalt sind.

Damit eignet sich die Stadt, in der Regentage problemlos in einem der zahlreichen Museen verbracht werden können, ideal als Ganzjahresdestination. Wanderfreunde sollten Boston im Herbst besuchen, denn von hier aus sind die während des Indian Summer in spektakulären Farben leuchtenden Wälder Neuenglands schnell erreicht. Wer an einem der nahegelegenen Atlantikstrände baden möchte, fährt im Juli/August nach Boston, wenn das Wasser angenehme 18–19 °C hat.

Noch mehr Inspiration für Ihre Reise nach Boston

Acorn Street

Die romantische Gasse im historischen Stadtteil von Beacon Hill lädt mit seinen Backsteinhäusern zum Fotografieren ein. Auf jeden Fall einen Abstecher wert!

Whale Watching

Kommen Sie den riesigen Meeressäugern während eines Tagesausflugs ab Boston hautnah.

Jetzt Ausflug buchen

Im Amphibienfahrzeug durch Boston

Warum vor dem Wasser haltmachen, um Boston kennenzulernen? Eine Tour im Amphibienfahrzeug ist eine ideale Möglichkeit, die Stadt sowohl zu Land als auch zu Wasser auf dem Charles River zu erkunden - ganz ohne Umsteigen!

Jetzt Tour buchen

Clam Chowder

Probieren Sie auf jeden Fall die cremige Suppe Clam Chowder, die aus Venusmuscheln zubereitet wird. Eine echte Delikatesse!

Unser Hoteltipp

Das sehr zentral gelegene Hotel The Bostonian Boston ist nur ca. 300 m vom Faneuil Hall Market Place sowie vom Quincy Market entfernt. Nach einem anstrengenden Tag in der Stadt können Sie sich am Kamin in der Lobby erholen.

Hotel entdecken

Hilfreiche Informationen

MEIERS WELTREISEN Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Unser Versprechen
Große Produktvielfalt flexibel kombinieren
Seit über 30 Jahren Spezialist für alles Ferne
Exklusive, hochwertige Reisen mit dem gewissen Etwas
Erstklassige deutschsprachige Rundum-Betreuung
Wir setzen Standards in Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit
Haben Sie Fragen?

Unser MEIERS WELTREISEN Service Center hilft Ihnen gerne jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen zu Ihrer bereits bestehenden Buchung.