Bild

Safari in Uganda

Berggorillas & saftig grüne Wälder erwarten Sie in Uganda

Uganda Safari

Eine Safari durch Uganda hebt sich von einer durch ein anderes afrikanisches Land deutlich ab. Ursächlich dafür sind die weitläufigen Nebel- und Regenwälder der Republik, in denen mit die letzten Berggorillas leben. Das Gros der Tiere ist in den Virunga-Bergen im Grenzland von Uganda, Ruanda und dem Kongo heimisch. Außerdem leben die großen, schwarzen Primaten im ugandischen Bwindi-Regenwald. Neben den Berggorillas gibt es in Uganda viele weitere Affenarten. Eine landschaftliche Besonderheit ist der Ruwenzori im Westen des Landes. Im Gegensatz zu den anderen afrikanischen Bergen von beträchtlicher Höhe hat er keinen vulkanischen Ursprung. Außerdem liegt das Gebirge im Großen Afrikanischen Grabenbruch, der Wiege der Menschheit. Die höchsten Gipfel sind vergletschert, an den Hängen erstrecken sich Nebelwälder, die Schimpansen und Diademmeerkatzen beheimaten. Entdecken Sie das quirlige Familienleben der Berggorillas und anderer Affen auf einer Uganda-Safari von MEIERS WELTREISEN!

Gorilla Tracking im urigen Regenwald Bwindi

Hoch hinauf geht es beim Gorilla Tracking mit dem Guide, denn die Tiere leben auf einer Höhe von über 2000 Metern. Uralt ist der Regenwald Bwindi, durch Farne und vorbei an Bäumen mit verschlungenen Ästen führt die Wanderung. Der Moment, in dem der erste Berggorilla auftaucht, bleibt für immer unvergesslich. Klug blicken die Augen der imposanten Tiere, die sich vorwiegend von Blättern ernähren. Gelenkig klettern die Affen auf Bäume, das tonangebende Männchen spielt gerne den Macho. Im Bwindi-Regenwald, der sowohl Nationalpark als auch UNESCO-Weltnaturerbe ist, ist außerdem eine bunte Vielfalt an Vögeln und Schmetterlingen zu Hause. Auch ist die Wahrscheinlichkeit, während des Gorilla Trackings im Nationalpark Bwindi Schimpansen und Paviane sowie Elefanten und Antilopen zu sehen, hoch. Gehen Sie in Uganda auf Safari im Regenwald und erleben Sie eine unvergleichliche Tour!

Safaris durch Ugandas artenreichste Nationalparks

Zu den reizvollsten seiner Art in Uganda gehört der Queen-Elizabeth-Nationalpark. Der Ruwenzori bildet mit seinen zerklüfteten Felsen eine bespiellose Kulisse. Die Landschaften des Schutzgebiets sind abwechslungsreich, Savannen, Wälder, Feuchtbiotope, Vulkanrater und Seen bilden einen Lebensraum für rund hundert Säugetier- und mehr als 600 Vogelarten. Damit ist der Queen-Elizabeth-Nationalpark besonders artenreich, unter anderem finden sich Elefanten, Büffel und Uganda-Grasantilopen. Ein idealer Platz zum Beobachten von Flusspferden und Krokodilen ist der durch das Schutzgebiet fließende Kazinga-Kanal. Im Süden des Parks lebt der Kronenkranich, das Wappentier Ugandas. Löwen liegen unter Feigenbäumen im Schatten oder klettern ins Geäst – ein sehr außergewöhnliches Bild, das Sie exklusiv auf einer Safari durch Uganda erleben können, denn hier haben sich die Raubkatzen dieses Verhalten angewöhnt. Besonders ist, dass das Schutzgebiet auch kulturelle Attraktionen wie Tänze und Musik lokaler Gemeinschaften bietet.

Im ugandischen Paradies der Schimpansen

Für alle, die Affen lieben, ist eine Safari durch Uganda die beste Wahl. Während Sie im Bwindi-Regenwald von Guides zu den Berggorillas geführt werden, wird im Kibale-Nationalpark Schimpansen Tracking angeboten. Das Schutzgebiet beherbergt besonders viele Primaten. Mit dem Queen-Elizabeth-Nationalpark ist das Schutzgebiet durch einen Wildkorridor verbunden. Beeindruckend in ihrem Verhalten und ihren Bewegungen sind nicht nur die Schimpansen, sondern auch die schwarz-weißen Mantelaffen und die Uganda-Stummelaffen, die mit ihrem feuerroten Schopf bei sonst beige-braunem Fell hervorstechen. Auch Elefanten leben im tropischen Regenwald des Kibale-Nationalparks. Die Waldelefanten sind etwas kleiner als die Dickhäuter in den afrikanischen Savannen, dennoch werden Sie von ihrer Größe stark beeindruckt sein. Noch staunenswerter ist, wie leichtfüßig sie sich durch die dichte Flora des Regenwalds fortbewegen.

Nach der Safari in Uganda entspannen

Wenn Sie nach Ihrer aufregenden Safari durch Uganda noch etwas entspannen möchten, um die ganzen neuen Eindrücke zu verarbeiten, bietet sich ein Aufenthalt in der ehemaligen Hauptstadt Entebbe an. Der Ort liegt auf einer Halbinsel im Victoriasee, fast glaubt man, auf einer Insel im Meer zu sein. Im Süden und im Osten der Stadt befinden sich einladende Sandstrände, eine Bar oder ein Restaurant findet sich an jedem. Entspannung verspricht auch der weitläufige botanische Garten von Entebbe, in dem in den 1930ern Szenen für die Tarzan-Filme mit Johnny Weissmüller gedreht wurden. Darüber hinaus gibt es einen exzellenten Golfplatz in der Stadt am Victoriasee. Lassen Sie Ihren Abenteuerurlaub sanft ausklingen, verwöhnen Sie sich mit einem Bootsausflug oder Cocktails am Strand. Buchen Sie eine Safari durch Ugandas Nationalparks samt Flug oder Hotels und einen Mietwagen für individuelle Touren bequem online bei MEIERS WELTREISEN.

Hilfreiche Informationen

MEIERS WELTREISEN Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Unser Versprechen
Große Produktvielfalt flexibel kombinieren
Seit über 30 Jahren Spezialist für alles Ferne
Exklusive, hochwertige Reisen mit dem gewissen Etwas
Erstklassige deutschsprachige Rundum-Betreuung
Wir setzen Standards in Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit
Haben Sie Fragen?

Unser MEIERS WELTREISEN Service Center hilft Ihnen gerne jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen zu Ihrer bereits bestehenden Buchung.