Über 100 Jahre Erfahrung in der Touristik
24/7 Erreichbarkeit während Ihrer gesamten Reise
Für Ihre Sicherheit - ein Unternehmen der REWE Group
Seychellen Schildkröte im Wasser
Faszinierende Unterwasserwelt

Seychellen: Tauchen und Schnorcheln an Traumstränden

Riffhaien und Rochen auf Augenhöhe begegnen oder vor Mahé nach berühmten Piratenschätzen tauchen: Die Unterwasserwelt der Seychellen bietet eine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt, die Urlauber beim Tauchen und Schnorcheln entdecken können. Lassen Sie sich von MEIERS WELTREISEN zu einem Tauchurlaub der Extraklasse an die entlegenen Schauplätze der Seychellen entführen.

Dort, wo das satte Rot der Korallen schon aus der Ferne leuchtet, wartet noch so mancher Schatz darauf, geborgen zu werden - das zumindest glauben bis heute einige Einheimische. Und auch Urlauber lassen sich immer wieder von den sagenumwobenen Piratengeschichten aus grauer Vorzeit dazu verleiten, den ein oder anderen Tauchgang von bis zu 40 Metern vor der Küste der Inner Islands mitzumachen.

Seychellen: Tauchurlaub in den facettenreichen Gärten der Korallen

Auch wenn Sie ohne Goldmünzen an die Wasseroberfläche zurückkehren sollten - die Unterwasserlandschaften der Seychellen sind mit ihren Korallenriffen und Granitfelsen ein besonderer Schatz, wegen dem sich jeder Tauchgang lohnt. Wenn das Wasser voller Plankton ist, lassen sich hier zum Beispiel Mantarochen und Walhaie beobachten. Und vor den Inseln der Outer Islands finden sich neben einigen Schiffwracks und faszinierenden Schluchten der Granitfelsen auch Riffe, in denen die einzigartigen Gorgonien- und Fächerkorallen zuhause sind.

Das Beste an einem Tauchurlaub auf den Seychellen ist sicher, dass die Inselgruppe keinen Massentourismus betreibt. Obwohl es also auf jeder Hauptinsel eine Tauchbase gibt, werden Sie hier selten anderen Tauchgruppen begegnen. Die besten Monate zum Tauchen sind übrigens April, Mai, Oktober und November - das Meer ist zur Übergangszeit der Monsun- und Passatwinde etwas ruhiger und die Sicht beträgt gelegentlich mehr als 30 Meter. Neben der Teilnahme an einem geführten Nachttauchgang empfehlen wir Ihnen außerdem den Besuch folgender Tauch- und Schnorchelspots:

Seychellen Tauchen Schnorcheln
Tauchurlaub in den facettenreichen Gärten der Korallen
Seychellen Rochen Fisch
Begegnung mit Rochen bei einem Tauchgang

Tauchen und Schnorcheln vor Mahé

Sie kuscheln sich gerne an Seeanemonen und sind aus dem Animationsfilm „Findet Nemo“ bestens bekannt: Wer schon immer mal Clownfischen begegnen wollte, hat in der Unterwasserwelt vor Mahé die Möglichkeit dazu. Hier zischen sie zappelig durch die facettenreiche Farbenvielfalt der Korallen und bieten den Tauchern ein echtes Farbenspektakel. Aber nicht nur diese quirligen Wesen gehören zu den Bewohnern des Unterwasserparadieses. Je näher Sie dem Grund kommen, desto öfter werden Sie sicher über schnelle Bewegungen auf dem Boden staunen. Zunächst sieht es aus, als würde nur der Sand aufgewirbelt - aber sehen Sie genauer hin, entdecken Sie mitten im Sand ein größeres Augenpaar, das zu den hier ansässigen Drachenkopf-Fischen gehört. Diese Fischart ist äußerst träge und tarnt sich gerne in den Farben des Sandes, um ihrer Beute aufzulauern. Werden die Tiere aufgeschreckt, beschleunigen sie plötzlich in erstaunlicher Geschwindigkeit.

Zu den beliebtesten Tauch- und Schnorchelplätzen auf Mahé zählt der Turtle’s Rock im Osten mit seinen Granitblöcken und kleinen Höhlenlöchern zum Durchschwimmen. Im Nordwesten der Insel befinden sich die Tauchplätze Vista und Sunset Rocks, wo Taucher auch Kraken und Schnapperfisch-Schwärme beobachten können.

Ebenfalls einen Besuch wert ist der St. Anne Nationalpark in der Nähe der Hauptstadt Victoria, der zu den ersten Meeresschutzgebieten auf den Seychellen zählt. Das bedeutet unter anderem, dass das Fischen hier nicht erlaubt ist und sich über die Jahre viele ungewöhnliche Tierarten angesiedelt haben, darunter beispielsweise die Seenadel. Am besten besuchen Urlauber den Nationalpark zu Zeiten des Nordwestmonsuns, also von Oktober bis Mai. Denn dann herrschen ideale Bedingungen, um die Vielfalt der Unterwasserwelt zu erkunden.

Must See-Spots für Taucher auf den Seychellen: Desroches und Denis

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen noch die Koralleninseln Desroches und Denis in der Nähe von La Digue empfehlen. Hier kreuzen Meeresschildkröten, Clownfische, Zackenbarsche und Papageienfische den Weg von Tauchern und Schorchlern. Auch andere Plätze rund um die Insel La Digue werden Ihr Taucher-Herz höher schlagen lassen.

Seychellen Fische Unterwasser
Bunter Unterwasserwelt

Tipps & Infos für die Seychellen

Hilfreiche Informationen

MEIERS WELTREISEN Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Unser Versprechen
Große Produktvielfalt flexibel kombinieren
Seit über 30 Jahren Spezialist für alles Ferne
Exklusive, hochwertige Reisen mit dem gewissen Etwas
Erstklassige deutschsprachige Rundum-Betreuung
Wir setzen Standards in Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit
Haben Sie Fragen?

Unser MEIERS WELTREISEN Service Center hilft Ihnen gerne jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen zu Ihrer bereits bestehenden Buchung.