Safari in Botswana

Inspiration für Ihre Safari in Botswana

Entdecken Sie die unberührte Natur Botswanas bei einer Rundreise

Unsere beliebtesten Unterkünfte für Ihre individuelle Safari in Botswana

Botswana Safari

Botswana ist ein Land der Kontraste: Wüsten treffen auf Feuchtgebiete, rauschende Wasserfälle wie die Victoriafälle wechseln mit Dornensavannen. Die größte Population an Elefanten in Afrika ist in Botswana zu Hause, allein im Okavango-Delta leben über 400 Vogelarten. Der bekannteste und älteste seiner Art ist der Chobe-Nationalpark im Norden des Landes, nahe der Grenze zu Simbabwe. Darüber hinaus bietet sich das Wildreservat Moremi zum Beobachten von Tieren an. Am beeindrucktesten sind zweifellos die Big Five, zu denen neben Elefanten Löwen, Leoparden, Büffel und Nashörner zählen. Doch auch, wenn Sie Giraffen in den afrikanischen Savannen sehen oder Nilpferde, die sich am liebsten im Wasser tummeln, wird Ihnen der Atem stocken. Wer in Botswana Safari macht, kann sich nach dem Game Drive auf eine komfortabel ausgestattete Lodge freuen. Stellen Sie sich Ihre Entdeckungstour durch Afrika mit den Reisebausteinen Flug, Hotel und Rundreisen von MEIERS WELTREISEN selbst zusammen!

Spannende Naturerlebnisse im Chobe-Nationalpark

Bereits 1967 wurde der nach dem Fluss Chobe benannte Nationalpark in Botswana gegründet. Neben dem Wasserlauf prägen Busch- und Baumsavannen die Landschaft des Schutzgebiets. Gänsehaut stellt sich ein, wenn Sie erstmalig eine der großen Elefantenherden im Chobe-Nationalpark erblicken. Der Puls steigt, sobald sich Löwen nähern. Den Höhepunkt erreicht die Spannung, wenn das Rudel auf die Jagd geht. Kaffernbüffel und Antilopen stehen häufig auf dem Speiseplan. Fiebern Sie mit, wenn die taktisch versierten Löwen ihren Angriff starten! Weniger Nervenkitzel, dafür aber jede Menge stimmungsvolle Eindrücke von der ugandischen Natur bringt eine Bootstour auf dem Chobe mit sich. Vor allem kommen auch Vogelliebhaber auf ihre Kosten, unter anderem sind zahlreiche Eisvögel zu sehen. In den Papyrus-Marschen des Schutzgebiets leben Wasserkudus, die sich am besten in den Abendstunden beobachten lassen.

Auf Safari in Botswanas Wildreservat Moremi

Im wildreichen Teil des Okavango-Deltas liegt das Wildschutzgebiet Moremi. Aride Savannen gehen in Wiesenland und Mopane-Wälder über, auf sumpfige Gebiete folgen überschwemmte Areale. Die Fauna und Flora des Moremi-Wildreservats gehört zu den artenreichsten in ganz Afrika. Über tausend verschiedene Pflanzen und mehr als 500 Wald- und Wasservögel beherbergt das Schutzgebiet. Halten Sie Ausschau nach dem Braunkehlreiher, den Sie an seinen gelben Beinen und dem roten Hals erkennen, das übrige Gefieder glänzt in einem dunklen Schiefergrau. Ausschließlich im Okavango-Delta ist diese außergewöhnliche Reiherart zu Hause. Eine imposante Erscheinung ist der Klunkerkranich. Das liegt nicht allein an seinem Gefieder, das am Hals schneeweiß ist und dann in Grau und Schwarz übergeht und seinem langen, roten Schnabel. Der Klunkerkranich erreicht stehend eine Größe von bis zu 1,75 Metern und ist damit ein Riese unter den Vögeln. Übertroffen wird er von den Big Five. Löwen, Geparden, Elefanten, Büffel, Breitmaulnashörner und auch Spitzmaulnashörner leben im Wildreservat Moremi.

Vom Feuchtbiotop in die Wüste Kalahari

Besonders am Okavango-Delta ist nicht nur die Natur, sondern auch, dass es im Binnenland liegt. Büsche und Bäume ragen in den nur vorübergehend geschwemmten Arealen empor. An den Mündungsarmen des Deltas wächst Papyrus, grasumsäumte Inseln prägen die stets überfluteten Landschaften. Dann stößt das Okavango-Delta auf die Kalahari, die sich von Botswana bis nach Namibia erstreckt. In der heißen Savannenlandschaft verdunstet reichlich Wasser, der Rest versickert im trockenen Boden. Wer auf Safari in Botswana riesige Gnuherden und zahlreiche Raubkatzen sehen will, ist in der Kalahari am richtigen Ort. Fast wie ein Festival der Tiere erscheinen die großen Herdenwanderungen, an denen sich auch Zebras und Antilopen beteiligen, verfolgt von hungrigen Raubtieren. Auch astronomisch ist die recht hoch gelegene Savannenlandschaft ein Highlight. Sternenhell strahlt der Himmel bei Nacht. Einige Farmen in dem Schutzgebiet verfügen über Teleskope zur Beobachtung der Sterne. Wie im Märchen fühlen Sie sich, wenn Sie es sich in der nächtlichen Stille der Kalahari unter dem Bogen der Milchstraße gemütlich machen.

Safari mit edler Lodge in Botswana buchen

In allen vorgestellten Naturgebieten stehen Übernachtungsmöglichkeiten für Gäste bereit. Abenteuerlich ist die Nacht in einem Camp mitten in der Wildnis. Dabei sind die Safari-Zelte mit jeglichem Komfort ausgestattet, manche verfügen sogar über eine eigene Terrasse. Während einer Safari durch Botswana können Sie darüber hinaus in einer Lodge übernachten. Die meist aus Naturstein oder Holz errichteten Chalets bieten im Inneren eine moderne Ausstattung. Darüber hinaus verwöhnen viele Lodges ihre Gäste mit angenehmen Extras, einige bieten einen Swimmingpool, andere ein Spa oder eine Cocktailbar. Verlockende Angebote für eine Safari durch Botswana mit Übernachtung im Camp oder einer Lodge finden Sie bei MEIERS WELTREISEN.

Hilfreiche Informationen

MEIERS WELTREISEN Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Unser Versprechen
Große Produktvielfalt flexibel kombinieren
Seit über 30 Jahren Spezialist für alles Ferne
Exklusive, hochwertige Reisen mit dem gewissen Etwas
Erstklassige deutschsprachige Rundum-Betreuung
Wir setzen Standards in Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit
Haben Sie Fragen?

Unser MEIERS WELTREISEN Service Center hilft Ihnen gerne jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen zu Ihrer bereits bestehenden Buchung.