Über 100 Jahre Erfahrung in der Touristik
24/7 Erreichbarkeit während Ihrer gesamten Reise
Für Ihre Sicherheit - ein Unternehmen der REWE Group
Bild

Safari in Tansania

Inspiration für Ihre Safari in Tansania

Unsere beliebtesten Safari-Rundreisen in Tansania

Kombinieren Sie Ihre Safari mit der Erkundung der Gewürzinsel Sansibar

Tansania Safari

Über Tansania wacht der höchste Berg Afrikas: Im Nordosten des Landes ragt der Kilimandscharo gen Himmel. Sein Anblick ist beeindruckend, die höchsten Gipfel sind stets schneebedeckt. Am Fuß des Bergmassivs erstrecken sich grüne Savannen, Akazien mit ausladenden Baumkronen wachsen in stattlicher Zahl. Die kontrastreiche Landschaft ist Weltnaturerbe und Nationalpark. Farbenpracht zeichnet das Schutzgebiet aus. Ihnen werden die Worte fehlen, wenn Sie Hunderte Flamingos im zartrosa Federkleid erblicken. Um die Wasserstellen tummeln sich Zebras im auffälligen Streifenlook und viele weitere Tiere. Orchideen und Lobelien blühen in dem Naturschutzgebiet. Halten Sie auch nach kleinen Tieren Ausschau, mit etwas Glück sehen Sie den olivgrünen Kilimandscharo-Bergbrillenvogel, der seinen Namen wegen seiner weißumkreisten Augen trägt. Wenn Sie Afrika hautnah erleben und in Tansania auf Safari gehen wollen, finden Sie exklusive Flug-, Hotel- und Rundreise-Angebote bei MEIERS WELTREISEN!

Tierische Abenteuer im Serengeti-Nationalpark

Zwischen dem Kilimandscharo und dem riesigen Victoriasee liegt der Nationalpark Serengeti, der sich bis nach Kenia erstreckt. Er gehört zu den weitläufigsten und wichtigsten Naturschutzgebieten der Welt, Gnus, Antilopen, Gazellen und Zebras durchwandern die Landschaft seit Jahrtausenden in einem immerwährenden Zyklus. Die weltweit größte Tierwanderung ist ein ebenso einmaliges wie unvergessliches Schauspiel. Eine Tansania-Safari durch die Serengeti sorgt für Adrenalinstöße, denn in dem Gebiet leben besonders viele Raubtiere. Ihnen wird der Atem stocken, wenn ein Löwe um den Safarijeep schleicht und nur eine dünne Scheibe Sie von den scharfen Reißzähnen trennt. Afrikanische Goldwölfe, Hyänen und Schakale leben ebenfalls in der Serengeti. Durch Eleganz und ihr getüpfeltes Fellmuster stechen Leoparden und Geparden heraus. Am Abend taucht die versinkende Sonne die Landschaft in romantisches Licht. Am gemütlichsten ist es dann am Lagerfeuer, an dem die Ranger spannende Geschichten rund um die Tiere und das Leben in Tansania erzählen.

Auf Safari in Tansanias Nationalpark Tarangire

Die beste Reisezeit für eine Safari durch den Nationalpark Tarangire liegt zwischen Juni und Oktober. Dann ist Trockenzeit in Tansania und es wandern unzählige Tiere aus wasserärmeren Gebieten ein. Voller Flamingos ist zu dieser Zeit der See Burungi westlich des Parks. Am Ufer wachsen gigantische Wolfsmilchgewächse. Im Tarangire-Nationalpark leben neben Büffeln, Giraffen, Kudus und Flusspferden auch Löwen, Leoparden und Elefanten. Charakteristisch für die Landschaft sind Affenbrotbäume mit knorrigen, mächtigen Stämmen. Nicht weit entfernt von dem waldreichen Schutzgebiet befindet sich der Manyara-See, ein Paradies für Ornithologen, denn hier leben über 300 verschiedene Vogelarten. Feigen- und Mahagonibäume spenden am Ufer Schatten. Wenn Sie auf Safari in Tansania drollige, doch nicht ungefährliche Flusspferde beobachten möchten, lohnt sich ein Abstecher zum See.

Natur und Kultur rund um den Ngorongoro-Krater

Nordwestlich des Manyara-See, am Rand der Serengeti, befindet sich ein weiterer landschaftlicher Höhepunkt, den Sie bei einer Safari durch Tansania nicht verpassen sollten. Der Ngorongoro ist eine Caldera im Savannenhochland. Hier können Sie nicht nur Tiere beobachten, sondern auch weitreichende Ausblicke auf die tansanische Landschaft genießen. Mit Heideland, Grassavannen, Buschwerk und immergrünen Bergwäldern präsentiert sich die Flora am Ngorongoro-Krater verblüffend abwechslungsreich. Das Naturschutzgebiet Ngorongoro reicht über den riesigen Vulkankrater hinaus und umschließt die Dreitausender Oldeani und Makerut. Im Westen der Kraterlandschaft liegt die Olduvai-Schlucht, eine der bedeutendsten paläoanthropologischen Fundstätten weltweit. Fossilien und Artefakte aus der Schlucht werden im Museum „Olduvai Gorge“ gezeigt, in dem Sie faszinierende Einblicke in die Frühzeit Tansanias erhalten.

Tansania-Safaris mit Strandurlaub auf Sansibar

Nach einer Safari durch heiße Savannen gibt es nichts Schöneres als ein erfrischendes Bad im Meer. Tropische Strände liegen im Osten des Landes am Indischen Ozean. Vor der Küste lädt der Archipel Sansibar zu entspannten Tagen ein. Feinsandig und porzellanweiß sind die Strände rund um die Hauptinsel, Palmen mit kunstvoll geschwungenen Stämmen spenden Schatten. An der Nordspitze von Sansibar befindet sich der Nungwi Beach. Karibikfeeling herrscht am nördlichen Strandabschnitt, wo Beachbars Reggae spielen und fruchtige Cocktails servieren. Einige Kilometer südlich schlängelt sich der relativ gezeitenunabhängige Kendwa Beach an der Westküste entlang. Bleiben Sie bis zum Sonnenuntergang und staunen Sie über die Farben des Himmels! An der Ostküste begrüßt der Strand Kiwengwa Besucher mit Liegen unter Sonnenschirmen aus Palmblättern. Relaxen Sie am Ende Ihres Abenteuerurlaubs – die Kombination Safari und Sansibar ist unschlagbar! Eine Safari durch Tansania plus Badeurlaub am Strand buchen Sie komfortabel bei MEIERS WELTREISEN.

Hilfreiche Informationen

Unser Versprechen
Große Produktvielfalt flexibel kombinieren
Seit über 30 Jahren Spezialist für alles Ferne
Exklusive, hochwertige Reisen mit dem gewissen Etwas
Erstklassige deutschsprachige Rundum-Betreuung
Wir setzen Standards in Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit
Haben Sie Fragen?

Unser MEIERS WELTREISEN Service Center hilft Ihnen gerne jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen zu Ihrer bereits bestehenden Buchung.